Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon frank11132 » Mi 8. Dez 2010, 22:04

Hallo liebe Brasilienfreunde!!!
Bitte helft mir. Was kann ich tun? Ich bin verzweifelt. Heute 22:10 sollte es soweit sein. Ich wollte meine Zukünftige von München abholen. (Tourist bis 90 Tage) Die Flughafenpolizei von Madrid hat sie nicht nach München fliegen lassen, weil sie nur 520 US Dollar in der Tasche hatte. Alle Papiere waren vorhanden, auch mehrsprachige Verpflichtungserklärung mit Ausweiskopie und Krankenversicherungsnachweis usw. Gebucht war der 7.12. bis 5.3. Sie setzen sie in den Flieger nach Sao Paulo. Jetzt ist sie wie eine Verbrecherin eingesperrt. Ich habe mit ihr gesprochen. Sie ist fix und fertig.
Spanien ist für mich als Urlaubsland gestrichen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe ihr telefonisch gesagt, falls sie in Sao Paulo ihr Gepäck bekommt, soll sie dort ein paar Tage bleiben und mit mir über Internet Kontakt aufnehmen.
1000 Euro für den Flug sind weg und ich möchte, dass nächstes Mal... am besten in 2-3 Tagen alles klappt. Was muss ich tun? Gibt es die Probleme über Amsterdam, Lissabon oder Paris auch? Muss ich versuchen einen Direktflug zu buchen? Muss ich ihr 88 Tage a 63 Euro Tagessatz schicken? Wofür ist eigentlich die Verpflichtungserklärung?
Muss ich eine neue Verpflichtungserklärung schicken, weil das Datum nicht mehr passt.
Wester Union lässt mich auch nur noch 500 Euro schicken, da ich noch nicht identifiziert bin.
Bitte helft mir schnell mit euren Tips und Anregungen.
Liebe Grüsse
Frank
Benutzeravatar
frank11132
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 21:28
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon dimaew » Mi 8. Dez 2010, 23:46

Frank, ich verstehe Deine Aufregung. Dennoch ist es nicht nötig, den Post zweimal abzusetzen. Ich habe den Post bei den Flug-Infos daher gelöscht.

Leider ist die nicht nachvollziehbare Handlungsweise der Polizei in Madrid schon länger bekannt, schau bei Gelegenheit, wenn Du etwas mehr Ruhe hast, mal über die Forensuche hier nach.
Machen kannst Du unmittelbar nichts, denn es handelt sich bei der Entscheidung der Madrider Polizei um eine sogenannte Ermessensentscheidung und Du müsstest nachweisen, dass das Ermessen falsch ausgeübt wurde, was nicht zu 100 % unmöglich aber leider nahezu unmöglich ist.
Die einzige Empfehlung lautet: Nicht über Südeuropa einfliegen lassen, am Besten einen Direktflug nach Deutschland buchen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
frank11132

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon Frankfurter » Do 9. Dez 2010, 08:13

Frank

ich kann mich dimaew nur anschließen. Buche über Frankfurt/Main und alles wird gut =D> . Gib Deiner Freundin Deine Handy Nummer , dass im Falle von evtl. Rückfragen die Bundespolizei in Frankfurt Dich kontaktieren könnte.

Sonst freu Dich, es wird doch noch alles klappen ( OK EUR 1.000 sind futsch. Aber was sind dann drei Monate mit Deiner Freundin.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Folgende User haben sich bei Frankfurter bedankt:
frank11132

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon frank11132 » Do 9. Dez 2010, 09:22

Hallo, vielen Dank erstmal.
Soll ich den Rückflug garnicht oder 2 Wochen später statt 3 Monate buchen, damit sie genug Geld in der Tasche hat.
LG
Frank
Benutzeravatar
frank11132
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 21:28
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon Konvictstyle » Do 9. Dez 2010, 15:29

Versteh dich gut, das macht einen fuchsteufelswild...
Bucht den nächsten Flug direkt nach Frankfurt. In Frankfurt wird normalerweise auch keine ungeheure Summe an Barem verlangt, eine int. Kreditkarte reicht meistens aus bzw. eine Verpflichtungserklärung. Letztere dient ja dazu, dass sie eben NICHT die geforderten Tagessätze an Geld zu haben braucht...da DU ja im Zweifelsfalle für sie einspringst. Also könnt ihr ruhigen Gewissens die drei Monate voll ausschöpfen.
Wenn doch irgendwelche Zweifel bestehen, kann dich die BP dort über Handy erreichen und du erklärst denen dann alles genau.
Hab grad mal geschaut, für die nächsten Tage gibts was für 700 und ein paar zerquetschte, aber über MAD oder CDG. NEIN!!!
Also wirklich direkt nach FRA, ab 1000€.
Viel Erfolg Euch und viel Kraft, das alles durchzuhalten...
Gruß Akon

viele leckere Pizza Rezepte
http://www.pizza-rezepte.blogspot.de
Benutzeravatar
Konvictstyle
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 15:07
Wohnort: Botuca-City
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 24 mal in 21 Posts

Folgende User haben sich bei Konvictstyle bedankt:
frank11132

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon frank11132 » Do 9. Dez 2010, 16:56

Danke für Deine aufmunternden Worte!
Ich habe jetzt Lufthansa nach München Direktflug gebucht.
Hin und zurück nach SP 1434 Euro.
Ist mir noch sicherer. Ich kann sie selber abholen.
Was mich noch stört ist der Ausweisestempel von Madrid.
Die BP Flughafen München sagt es sollte kein Problem sein.
Ich soll vor Ankunft im Servicepoint den Sachverhalt der BP schildern.

Nochmals danke!

Ich werde nochmal berichten und ich denke ich werde das Forum hier noch öfter brauchen!

LG

Frank
Benutzeravatar
frank11132
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 21:28
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon brasifan » Do 9. Dez 2010, 18:18

genau richtig gemacht.Immer nur Direktflüge nach Deutschland buchen.Hier kannst du mit der Bundespolizei selber reden.Aber es gibt nie Probeme.
Das nächste mal mit der TAM oder mit Condor (von salvador) buchen sind viel billiger



ich wünsche euch eine schöne Zeit
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Folgende User haben sich bei brasifan bedankt:
frank11132

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon frank11132 » Do 9. Dez 2010, 18:46

Hallo CHF,

danke, ich bin mir sicher, wir werden eine schöne Zeit haben.
danke auch für den Tip mit Salvador.
von Belem nach Salvador sollte kein Problem sein.

GLG

Frank
Benutzeravatar
frank11132
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 21:28
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon Frankfurter » Fr 10. Dez 2010, 09:18

Hallo Frank

eine Bitte noch:

Berichte uns mal, wie das alles dann geklappt hat ( Auch im Hinblick auf den Ausreisestempel ). So können auch andere nach Dir wissen, wie MANN es besser machen kann.

Die Bundespolizei in FRA ist eigentlich recht OK.
Beispiel...Brs. Pass meiner Frau war bei Einreise in Fra nicht mehr 6 Monate gültig. Bei der Polizei vorher angerufen: Kommentar. "Klar kann Ihre Frau einreisen, oder wollen Sie sie ( Ihre Frau ) nicht mehr :lol: "

Viel Erfolg
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Madrid läßt meine Liebe aus Belem nicht nach München fliegen

Beitragvon hamilton » Sa 11. Dez 2010, 00:56

frank11132 hat geschrieben:weil sie nur 520 US Dollar in der Tasche hatte. Alle Papiere waren vorhanden...Sie setzen sie in den Flieger nach Sao Paulo. Jetzt ist sie wie eine Verbrecherin eingesperrt....
Wofür ist eigentlich die Verpflichtungserklärung?


Oi, Frank, auch ich drueck dir selbstverstaendlich die daumen, dass es im zweiten anlauf klappt.

AAAAber: eigentlich halte ich es fuer ausgeschlossen, dass deine freundin NUR wegen des dollarbetrages zurueckgeschoben wurde. das kann nicht sein!

denn mit recht fragst du ja, wozu denn dann ueberhaupt eine verpflichtungserklaerung.

berichte also bitte unbedingt, wie nun die Deutschen reagieren, wenn sie per direktflug kommt.
gruesse
hamilton
Benutzeravatar
hamilton
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 5. Dez 2007, 00:05
Wohnort: Cartagena/Colombia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]