Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon andreas37 » Do 8. Okt 2009, 04:08

Ok,

du hast gewonnen.....................................

Bis denne
Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon amarelina » Do 8. Okt 2009, 07:53

das scheint ja zwar ein ausgesprochenes männerthema zu sein....

die angewohnheit fällt unangenehm auf, besonders bei latinos. einige erklärungen wurden schon gegeben, die von timao ist bestimmt die beste. die armen männer müssen sich selbst ständig beweisen, dass noch "alles da" ist und wenn möglich funktionstüchtig :mrgreen: man stelle sich nur mal vor, wenn frauen sich ständig in der öffentlichkeit in den schritt langen würden :roll: dann ginge aber das geschrei los....

ich habe meinen mann auch gefragt, weil mir diese unart ziemlich auf die nerven geht und man schämt sich ja auch für den anderen. er meinte, er müsse einfach ab und zu die ganzen teile wieder in die richtige lage bringen und schauen, dass alles richtig "liegt", resp. "hängt" :mrgreen:
männergehabe halt....wer soll das schon verstehen :mrgreen:

amarelina

p.s. die andere unart, die ich gar nicht ab kann, ist in der öffentlichkeit zu spucken, da werde ich wild :evil: leider tun das auch die frauen....falta educação!
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Folgende User haben sich bei amarelina bedankt:
dimaew, Regina15

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon Timao » Do 8. Okt 2009, 14:25

Amarelina hat geschrieben:p.s. die andere unart, die ich gar nicht ab kann, ist in der öffentlichkeit zu spucken, da werde ich wild :evil: leider tun das auch die frauen....falta educação!


Dann darft du nie nach Indien und China. In Indien machen das die Maenner und die Frauen STAENDIG. Je ungebildeter umso mehr wird gerotzt.
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon amarelina » Do 8. Okt 2009, 14:37

ich weiss, timao und was mich in Indien noch viel schlimmer dünkte, war dieses Betelspucken, das sah anfangs für mich aus wie blut :urps:

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon Männlein » Do 8. Okt 2009, 14:41

amarelina hat geschrieben:das scheint ja zwar ein ausgesprochenes männerthema zu sein....

die angewohnheit fällt unangenehm auf, besonders bei latinos. einige erklärungen wurden schon gegeben, die von timao ist bestimmt die beste. die armen männer müssen sich selbst ständig beweisen, dass noch "alles da" ist und wenn möglich funktionstüchtig :mrgreen: man stelle sich nur mal vor, wenn frauen sich ständig in der öffentlichkeit in den schritt langen würden :roll: dann ginge aber das geschrei los....

ich habe meinen mann auch gefragt, weil mir diese unart ziemlich auf die nerven geht und man schämt sich ja auch für den anderen. er meinte, er müsse einfach ab und zu die ganzen teile wieder in die richtige lage bringen und schauen, dass alles richtig "liegt", resp. "hängt" :mrgreen:
männergehabe halt....wer soll das schon verstehen :mrgreen:

amarelina

p.s. die andere unart, die ich gar nicht ab kann, ist in der öffentlichkeit zu spucken, da werde ich wild :evil: leider tun das auch die frauen....falta educação!


Hallo

Es gibt in dem Falle eine Abhilfe wenn das der Grund sein sollte . Es gibt Herrenunterwäsche die erlaubt ein links tragen oder ein rechts tragen . Sollte er mal probieren :D :D :D :D
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon morgenrot » Do 8. Okt 2009, 14:46

Männlein hat geschrieben:


Es gibt in dem Falle eine Abhilfe wenn das der Grund sein sollte . Es gibt Herrenunterwäsche die erlaubt ein links tragen oder ein rechts tragen . Sollte er mal probieren :D :D :D :D


Sind das diese hübschen,feinweißgerippten von Schiesser ??
Sehr eroddisch :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon ptrludwig » Do 8. Okt 2009, 14:50

morgenrot hat geschrieben:
Männlein hat geschrieben:


Es gibt in dem Falle eine Abhilfe wenn das der Grund sein sollte . Es gibt Herrenunterwäsche die erlaubt ein links tragen oder ein rechts tragen . Sollte er mal probieren :D :D :D :D


Sind das diese hübschen,feinweißgerippten von Schiesser ??
Sehr eroddisch :mrgreen: :mrgreen:

Hast du die schon mal in Brasilien gesehen? [-X
ptrludwig
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 257 mal
Danke erhalten: 129 mal in 98 Posts

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon Teckpac » Do 8. Okt 2009, 15:23

Also ich bevorzuge ja Boxershorts, da kann sich "dä Jung" aussuchen ob er nun rechts oder doch mal links sich aufhalten will!! :mrgreen:
Und dieses Eiergreifen oder wie man das auch immer nennen will.......entweder Sackratten oder Machogehabe! :wink:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon Brazil53 » Do 8. Okt 2009, 15:34

Da sollte man sich einen Sackchecker besorgen.

http://www.youtube.com/watch?v=7-ziT1cH ... r_embedded
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
dimaew, lia+andre

Re: Mal eine Frage an den Brasilienfachmann

Beitragvon Teckpac » Do 8. Okt 2009, 15:42

Krkrkrkrkrkrkrkrkrk...den kannte ich noch nicht!! :lol:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]