Manaus

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Manaus

Beitragvon taschenlampe » Mi 18. Aug 2010, 22:41

Ich war das erste mal in Manaus 1981.
Ich habe gedacht mich trifft der Hammer,Temperaturen auch nach 22 Uhr über 38 Grad durchaus üblich.
War dann mit meinem Kumpel im Hafen,haben dort ein Boot gemietet,kein Schiff,eben ein Kanu mit Aussenborder 25 Ps Honda.
Auf dem Rio Negro hat es dann so geregnet,das wir fast mit diesem Kanu dort abgesoffen sind.
Habe glaube ich meinen Fotoaparat dort verloren,der liegt dort auf dem Grund vom Rio Negro.
Also wenn Ihn einer findet,bitte Email an mich.
Was es dort geregnet hat,ist einfach unvorstellbar,jedenfalls für Leute aus Europa.
Aber es ging auch schnell vorbei,villeicht ne halbe Stunde und die Sonne war wieder da.
Dort gibt es auch unzählige Nebenarme des Flusses.
In einem stand ein Haus auf Stelzen,also im Fluss,das hatte eiskaltes Bier,was zu Essen,und eine Musikbox,sogar mit Platten von Elvis.
Wir haben dann,its now or never aufgelegt,und jede Menge Bier getrunken.
Es war einfach unglaublich toll.
Toilette direkt am Fluss,oder auch direkt in ihn.
Schreibt jetzt bloss nicht wieder ,dieser Mann hasst Brasilien,oder Manaus.
Das ich meinen Fotoaparat dort verloren habe,hat ja auch nichts mit Violencia zu tun.
Also Leute seid doch mal ansprechbar.
Gruss Taschenlampe
Benutzeravatar
taschenlampe
 
Beiträge: 111
Registriert: So 1. Aug 2010, 17:44
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Manaus

Beitragvon mikelo » Mi 18. Aug 2010, 23:59

taschenlampe hat geschrieben:Das ich meinen Fotoaparat dort verloren habe,hat ja auch nichts mit Violencia zu tun.


nein, sicher nicht- eher mit etwas anderem.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Manaus

Beitragvon Timao » Do 19. Aug 2010, 01:01

taschenlampe hat geschrieben:Ich war das erste mal in Manaus 1981.
Ich habe gedacht mich trifft der Hammer,Temperaturen auch nach 22 Uhr über 38 Grad durchaus üblich.
War dann mit meinem Kumpel im Hafen,haben dort ein Boot gemietet,kein Schiff,eben ein Kanu mit Aussenborder 25 Ps Honda.
Auf dem Rio Negro hat es dann so geregnet,das wir fast mit diesem Kanu dort abgesoffen sind.
Habe glaube ich meinen Fotoaparat dort verloren,der liegt dort auf dem Grund vom Rio Negro.
Also wenn Ihn einer findet,bitte Email an mich.
Was es dort geregnet hat,ist einfach unvorstellbar,jedenfalls für Leute aus Europa.
Aber es ging auch schnell vorbei,villeicht ne halbe Stunde und die Sonne war wieder da.
Dort gibt es auch unzählige Nebenarme des Flusses.
In einem stand ein Haus auf Stelzen,also im Fluss,das hatte eiskaltes Bier,was zu Essen,und eine Musikbox,sogar mit Platten von Elvis.
Wir haben dann,its now or never aufgelegt,und jede Menge Bier getrunken.
Es war einfach unglaublich toll.
Toilette direkt am Fluss,oder auch direkt in ihn.
Schreibt jetzt bloss nicht wieder ,dieser Mann hasst Brasilien,oder Manaus.
Das ich meinen Fotoaparat dort verloren habe,hat ja auch nichts mit Violencia zu tun.
Also Leute seid doch mal ansprechbar.
Gruss Taschenlampe


war das jetzt ein Reisebericht :D
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Manaus

Beitragvon San Antonio » Do 19. Aug 2010, 06:15

mikelo hat geschrieben:
taschenlampe hat geschrieben:Das ich meinen Fotoaparat dort verloren habe,hat ja auch nichts mit Violencia zu tun.


nein, sicher nicht- eher mit etwas anderem.


so wie andere ihre Handys verlieren , ne? :D :D :D
Wer die Dummköpfe gegen sich hat verdient Vertrauen. (Jean Paul Sartre)
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 44
Registriert: So 1. Aug 2010, 08:41
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 6 mal in 3 Posts

Re: Manaus

Beitragvon ManausTip » Do 19. Aug 2010, 12:11

taschenlampe hat geschrieben:Ich war das erste mal in Manaus 1981.
Ich habe gedacht mich trifft der Hammer,Temperaturen auch nach 22 Uhr über 38 Grad durchaus üblich.
War dann mit meinem Kumpel im Hafen,haben dort ein Boot gemietet,kein Schiff,eben ein Kanu mit Aussenborder 25 Ps Honda.
Auf dem Rio Negro hat es dann so geregnet,das wir fast mit diesem Kanu dort abgesoffen sind.
Habe glaube ich meinen Fotoaparat dort verloren,der liegt dort auf dem Grund vom Rio Negro.
Also wenn Ihn einer findet,bitte Email an mich.
Was es dort geregnet hat,ist einfach unvorstellbar,jedenfalls für Leute aus Europa.
Aber es ging auch schnell vorbei,villeicht ne halbe Stunde und die Sonne war wieder da.
Dort gibt es auch unzählige Nebenarme des Flusses.
In einem stand ein Haus auf Stelzen,also im Fluss,das hatte eiskaltes Bier,was zu Essen,und eine Musikbox,sogar mit Platten von Elvis.
Wir haben dann,its now or never aufgelegt,und jede Menge Bier getrunken.
Es war einfach unglaublich toll.
Toilette direkt am Fluss,oder auch direkt in ihn.
Schreibt jetzt bloss nicht wieder ,dieser Mann hasst Brasilien,oder Manaus.
Das ich meinen Fotoaparat dort verloren habe,hat ja auch nichts mit Violencia zu tun.
Also Leute seid doch mal ansprechbar.
Gruss Taschenlampe



Du hast ja Sachen erlebt :D Ich in den ganzen Jahren habe noch nie am 10 Uhr nachts 38 Grad gehabt und du kommst einmal her und hast dieses Gefühl gleich . Bist du dir sicher das du die 38 Grad nicht nur an deinen Eier gehabt hast weil du die Taschenlampe nicht vergessen hast auszumachen. Der VW Direktor am gefählichen Hafen von Manaus :D :D Mach weiter so du bist wirklich eine lustige Nummer.
Würde mich mal Intressieren ob dich hier im Forum noch jemand für ernst nimmt??
Find dich aber wirklich unterhaltsam. :D :D Mach weiter so =D> =D>

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Manaus

Beitragvon taschenlampe » Do 19. Aug 2010, 16:10

ManausTip hat geschrieben:Du hast ja Sachen erlebt Ich in den ganzen Jahren habe noch nie am 10 Uhr nachts 38 Grad gehabt und du kommst einmal her und hast dieses Gefühl gleich . Bist du dir sicher das du die 38 Grad nicht nur an deinen Eier gehabt hast weil du die Taschenlampe nicht vergessen hast auszumachen. Der VW Direktor am gefählichen Hafen von Manaus Mach weiter so du bist wirklich eine lustige Nummer.
Würde mich mal Intressieren ob dich hier im Forum noch jemand für ernst nimmt??
Find dich aber wirklich unterhaltsam. Mach weiter so

http://www.pousada-manaus.de


Also es ist folgendes,meine Uhr (Die habe ich Heute noch)
zeigt immer 6 Grad zuviel an,das habe ich damals nicht gewusst.
Es ist aber keine Uhr,nochmal keine Uhr von Volkswagen.
Ich sehe mal nach,also die Uhr ist von Citizen.

Ich möchte mich auch dafür bedanken das du schreibst,ich Zitiere

Der VW Direktor am gefählichen Hafen von Manaus

Ich habe damals nicht gewusst das es dort gefährlich ist.
Bei meinem nächsten Besuch in Manaus,werde ich den Hafen dort dann, dank deines Tips meiden.
Benutzeravatar
taschenlampe
 
Beiträge: 111
Registriert: So 1. Aug 2010, 17:44
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Manaus

Beitragvon ManausTip » Do 19. Aug 2010, 17:14

taschenlampe hat geschrieben:
ManausTip hat geschrieben:Du hast ja Sachen erlebt Ich in den ganzen Jahren habe noch nie am 10 Uhr nachts 38 Grad gehabt und du kommst einmal her und hast dieses Gefühl gleich . Bist du dir sicher das du die 38 Grad nicht nur an deinen Eier gehabt hast weil du die Taschenlampe nicht vergessen hast auszumachen. Der VW Direktor am gefählichen Hafen von Manaus Mach weiter so du bist wirklich eine lustige Nummer.
Würde mich mal Intressieren ob dich hier im Forum noch jemand für ernst nimmt??
Find dich aber wirklich unterhaltsam. Mach weiter so

http://www.pousada-manaus.de


Also es ist folgendes,meine Uhr (Die habe ich Heute noch)
zeigt immer 6 Grad zuviel an,das habe ich damals nicht gewusst.
Es ist aber keine Uhr,nochmal keine Uhr von Volkswagen.
Ich sehe mal nach,also die Uhr ist von Citizen.

Ich möchte mich auch dafür bedanken das du schreibst,ich Zitiere

Der VW Direktor am gefählichen Hafen von Manaus

Ich habe damals nicht gewusst das es dort gefährlich ist.
Bei meinem nächsten Besuch in Manaus,werde ich den Hafen dort dann, dank deines Tips meiden.


Auch 32 Grad habe ich noch nie Erlebt. Aber du hast ja auch mehr Erfahrung. Bitte bleibe weg von Manaus
dort klauen sie den Schuhbendel während dem laufen. Denke an meinen ersten Bericht an dich. Vor die Haustür gehe ich nur mit der 38iger und im Gegensatz zu dir bin ich ein armer Schlucker. Übrigens habe ich schon reiche Leute und Leute in deiner Position geführt. Glaube mir den Hafen sehen die nur von der Jacht aus. Para bems du als Direktor gehst dort Bier trinken :D :D :D

http://www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Manaus

Beitragvon taschenlampe » Do 19. Aug 2010, 17:33

Also verderbe mir hier doch nicht den Spass.
Ich lebe hier am Genfer See in der psychiatrie,im Moment noch in der offenen Abteilung.
Deine Antworten könnten dazu führen das ich in die geschlossene Abteilung überführt werde.
Das willst Du doch bestimmt nicht.
Gruss Taschenlampe

Man sollte für kranke Menschen immer eine helfende Hand haben.
Alles was ich aus Brasilien kenne ist aus Büchern von Jorge Amado,der ja dort auch Chico ...... weiss nicht genau,irgenwas mit der Escola do Proff. Raimundo.
Der ist einfach Klasse,also beide,Jorge und Chico.
Diese Literatur wurde mir von den Ärzten hier empfohlen.
Ich habe sogar gelesen im Internet,das es in Manaus eine andere Uhrzeit gibt,als hier in Zürich.
Deshalb mag ich das Internet auch nicht besonders,alles Lügen.
In der Hoffnung auf Dein Verständnis verbleibe ich mit freundlichen Grüssen ,Deine ewig leuchtende Taschenlampe.
Benutzeravatar
taschenlampe
 
Beiträge: 111
Registriert: So 1. Aug 2010, 17:44
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Manaus

Beitragvon dimaew » Do 19. Aug 2010, 17:52

@taschenlampe und ManausTip: Ihr beiden solltet die zur Verfügung gestellten Smilies vielleicht etwas öfter einsetzen, sonst nimmt ein neuer User Eure Sarkasmen irgendwann noch für Ernst.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Manaus

Beitragvon taschenlampe » Do 19. Aug 2010, 18:30

Spass macht es trotzdem.
Benutzeravatar
taschenlampe
 
Beiträge: 111
Registriert: So 1. Aug 2010, 17:44
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]