Manipulierte Geldautomaten in Recife

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon Falax » So 19. Sep 2010, 17:57

Ich habe am 10. Sept in Recife am Flughafen versucht, Geld aus mehreren Gelautomaten zu ziehen. Nur banco do brasil funktionierte.
Einige Tage spaeter rief mich meine Bank aus Deutschland an und teilte mir mit, dass seit dem 10. Sept ueber 20 Abbuchungen von meinem Konto erfolgt seien in einer Gesamthoehe von ueber 10.000 Euro.
Ein Geldautomat am Flughafen war manipuliert und man hat eine Kopie meiner EC-Karte gefertigt.
Wie mir die Polizei spaeter mitteilte, seien in letzter Zeit in Recife mehrere Geldautomaten manipuliert worden, im Shopping Recife, Flughafen und einigen Supermaerkten.

Also Vorsicht: Geld am besten nur noch in den Banken abheben.

Gruesse vom verarmten Falax
Benutzeravatar
Falax
 
Beiträge: 380
Registriert: Di 30. Nov 2004, 12:50
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 12 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon mikelo » So 19. Sep 2010, 18:25

Falax hat geschrieben:
Also Vorsicht: Geld am besten nur noch in den Banken abheben.

Gruesse vom verarmten Falax



mit verlaub falax, davon warnen sie in brasilien schon seit 8 jahren.

ebenso in der schweiz, deutschland etc.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon amazonasklaus » So 19. Sep 2010, 18:56

Das zu Unrecht abgehobene Geld sollte Dir Deine Bank wieder gutschreiben.

Ich kann mich an Berichte im Forum erinnern, dass Geldautomaten im Flughafen von Salvador manipuliert waren. Jetzt ist also auch Recife betroffen. Deinen Tipp, nur in Bankfilialen Geld abzuheben, halte ich für sehr gut.

Allerdings hat der Automat am Flughafen für mich hin und wieder den Vorteil, dass dort nicht das "Nachtlimit" für Abhebungen gilt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon mikelo » So 19. Sep 2010, 19:01

amazonasklaus hat geschrieben: Deinen Tipp, nur in Bankfilialen Geld abzuheben, halte ich für sehr gut.




dito
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon cabof » So 19. Sep 2010, 20:48

chupa cabra - so sagt meine Freundin und weitere Tricks werden angewendet.

Schutz: sein Girokonto nicht mit soviel Geld aufgefüllt lassen und wie immer den Rat:

mit div. Sparcards der Post arbeiten - über Automatensicherheit wurde schon viel
geschrieben.

Wünsche Dir viel Glück, damit das Geld schnellstens ersetzt wird - berichte mal!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon Itacare » Mo 20. Sep 2010, 13:33

Ein Bankmensch sagte mir mal, ein Geldautomat sei immer dann verdächtig, wenn die PIN mehr als 1 x abgefragt wird. In diesem Fall sollte der Vorgang sofort abgebrochen und ein anderer Automat aufgesucht werden.

Es hat im Laufe der Jahre anscheinend doch einige erwischt - wie war das bei euch Geschädigten mit der PIN-Abfrage?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon Elsass » Mo 20. Sep 2010, 15:41

Itacare hat geschrieben:wenn die PIN mehr als 1 x abgefragt wird.

nicht noetig, ein skimmer fragt nicht nach :
http://krebsonsecurity.com/2010/01/woul ... the-fraud/
einfach mal googeln nach ATM skimmer
der hier ist besonders nett:
http://classifieds.justlanded.com/en/Ca ... NCR-WINCOR :twisted:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon meyer.jonas301 » Mi 22. Sep 2010, 07:40

Genau, es ist überhaupt nicht mehr nötig, dass eine erneute PIN-Abfrage getätigt wird, der wird entweder mit "doppelter" Tastatur abgegriffen oder per Videokamera... Hab mal ein paar solcher Tüftelein gesehen, ziemlich einfallsreich...

Nichts desto trotz ist es natürlich trotzdem mega blöd für denjenigen, der dafür sein Geld verliert. Aber die Banken sind da glaube ich bis zu einer Höhe von 10000 Euro pro Kunde versichert und erstatten somit bis zu dieser Höhe.
Benutzeravatar
meyer.jonas301
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 17:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon Itacare » Mi 22. Sep 2010, 09:08

meyer.jonas301 hat geschrieben:Genau, es ist überhaupt nicht mehr nötig, dass eine erneute PIN-Abfrage getätigt wird, der wird entweder mit "doppelter" Tastatur abgegriffen oder per Videokamera... Hab mal ein paar solcher Tüftelein gesehen, ziemlich einfallsreich...

Nichts desto trotz ist es natürlich trotzdem mega blöd für denjenigen, der dafür sein Geld verliert. Aber die Banken sind da glaube ich bis zu einer Höhe von 10000 Euro pro Kunde versichert und erstatten somit bis zu dieser Höhe.


Der technische Fortschritt hat eben auch bei den Gaunern Einzug gehalten. Manchmal habe ich den Verdacht, dass es unter Mithilfe mindestens eines Bankangestellten abläuft.... :x
Bei meiner Visa kann ich die Kontobewegungen online einsehen. Wenn ich Geld abgehoben habe, schaue ich in den nächsten 1, 2 Tagen nach ob etwas auffällig ist. Die Gauner haben es ja immer sehr eilig, funktioniert ja nur bis das Konto gesperrt wird.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Manipulierte Geldautomaten in Recife

Beitragvon Falax » Do 30. Sep 2010, 16:35

Komme gerade von meiner Sparkasse. Sie werden mir die Schadenssumme (10.500 Euro) erstatten.
Transaktionen, die in Brasilien getätigt werden, zB Geldabbuchungen an Automaten, kann die Sparkasse erst mit einigen Tagen Verzögerung erkennen, so jedenfalls deren Auskunft. Wenn dann in zeitlich kurzer Abfolge, wie zB bei mir, über 30 Transaktionen getätigt werden, kann schnell der zulässige Überziehungsrahmen überschritten werden.

Gruß, Falax
Benutzeravatar
Falax
 
Beiträge: 380
Registriert: Di 30. Nov 2004, 12:50
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 12 mal in 9 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]