Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon Elsass » Fr 19. Nov 2010, 13:09

Die Automaten auf dem Flughafen in Salvador - Ankunftsebene rechts (wenn man vom Flieger kommt) liegen in einem dunklen Eck. Der Automat von der HSBC ist regelmaessig in Reparatur - wird da vielleicht zuviel dran rumgefummelt? Funktionieren tut oft nur der von Bradesco. Bei 24horas heb ich nie ab, das kostet immer extra.
Am sichersten scheinen mir am Flughafen die Automaten der BdB zu sein, weil in einem hell erleuchteten Raum - Ankuftsebene links. Leider haben sie oft kein Geld.

Aufpassen auch an der Rodoviaria. Die Automaten dort kann man auch leicht manipulieren.

In den Banken drin, denk ich, ist am am sichersten. Z.B. in Itapoa die neue Filiale der BdB an der Dorival. Wenn man allerdings zur falschen Zeit da ist, muss man lange Schlange stehen.

Grundsaetzlich ueberall mit Skimmern rechnen - gilt auch fuer Deutschland.
Wenn irgendwas verdaechtig vorkommt bei einem Automaten, nicht benuetzen!
Beim PIN eintippen andere Hand drueberhalten!
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon ManausTip » Fr 19. Nov 2010, 20:13

Es muss noch eine andere Art geben um an die PIN Nr, dran zu kommen. Mir haben sie die Karte in Manaus Bradesco auf dem Airport geknackt. Halte immer die Hand drüber decke mit dem Körper meine Hand ab so das auch die Hinter Leute nichts sehen. Auch auf doppelte Tastertur oder Aufgesetztes Lesegerät schaue ich und trotzdem haben sie es geschaft. Zum Glück mit der deutschen Karte. Mit der Brasil Karte hebe ich nur direkt in der Bank ab. Habe einen Bekannten der hat 4 Jahre mit der Itau herumgezogen bis er das Geld wieder hatte. Was ich aber auch schon hatte eine Tastertour mit verschiedenen Tönen. Da ist es dann eine leichtigkeit mit einem Mikro die Pin herauszufinden.

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon Elsass » Sa 20. Nov 2010, 05:48

mehr zu skimmers: (hatte ich schon mal gepostet, aber das Thema ist immer noch interessant)
oder einfach mal googeln nach ATM skimmer
http://krebsonsecurity.com/2010/01/woul ... the-fraud/ :shock:
der hier ist besonders nett:
http://classifieds.justlanded.com/en/Ca ... NCR-WINCOR :twisted:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon gatinho » Sa 20. Nov 2010, 11:33

Tja, halte mich eigentlich für ziemlich brasilienerfahren und dass ich GA vor dem Geldabheben einem skeptischen Blick unterwerfe ist klar. Trotzdem ist mir letztes Jahr das Gleiche passiert. Ich habe den GA der Bradesco am Flughafen in Guarulhos im Verdacht. Der machte schon 'nen komischen Eindruck, aber nach dem langen Flug und dringendem Bargeldbedürfnis...naja...Bei mir wurden die Beträge dann in Florida abgehoben. In relativ kleinen Beträgen, bis das Limit ausgereizt war.

Zum Glück habe ich das Geld in Dtl. recht schnell und unkompliziert zurückbekommen.
Benutzeravatar
gatinho
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Mai 2006, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon Itacare » Sa 20. Nov 2010, 22:11

Die Gauner sitzen in den Banken und haben dort zumindest enge Verbündete. Anders geht es nicht, zumindest nicht in diesem Ausmaß.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon ManausTip » Sa 20. Nov 2010, 22:22

Itacare hat geschrieben:Die Gauner sitzen in den Banken und haben dort zumindest enge Verbündete. Anders geht es nicht, zumindest nicht in diesem Ausmaß.



Bin Absolut der gleichen Meinung. Am GAA in Deutschland sind die Sicherheitsbestimmungen viel höher.
Die meisten Banken haben eine Kammara in Richtung Eingang. die 2 te im GAA drinnen ,eingestellt aufs Gesicht. Die dritte auch im GAA ,ausgerichtet auf den Schlitz wo das Geld entnommen wird. Hier in Brasilien
gehen nur 2 Kabel ab. 110 V und ein Datenkabel. In Deutschland sind es in manchen Banken bis zu 8.
Trotzdem kommt es in D auch vor.

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon fariseu » So 21. Nov 2010, 19:29

Warum man bei den ATM's nur noch auf den Chip auf der Karte verwendet ist mir schleierhaft.

Denn es wird immer noch der Magnetstreifen verwendet. Ich nehme an dass die Bank eine Versicherung hat die
den Faud deckt. Darum nehme ich an, wenn das unter einem bestimmten Mass bleibt wird sich nichts ändern. :roll:

Hier in CH werden (Kleider-, Schuh- , Coifeur- geschäfte...) immer mehr neue Leser verwendet die nur noch den Karten Chip verwenden.

Scenario danach: Wenn dann die ATM's auf Chip umgestellt haben, dann wird mit Knarre am Kopf, Karte & Pincode erzwungen oder
ganz sanft mit KO-Tropfen.... :shock:

fa
las buenas chicas ya están viviendo en el cielo / as boas garotas já vivem no céu
Benutzeravatar
fariseu
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 09:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon Elsass » Do 30. Dez 2010, 05:52

immer wieder aktuell, nicht nur in Brasilien.
Dieses Jahr hat sich der Schaden durch Skimmer in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.
Ein Vorgeschmack auf was in Brasilien sicher noch kommen wird. Und nicht erst zur WM14
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 50,00.html
sind ein paar informative Bildchen dabei.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon Gunni » Do 30. Dez 2010, 16:34

Jep - die Banken haben eine Versicherung für die Geldautomaten - was aber nicht heisst, daß sie DIR das Geld auch zurückzahlen wollen, schließlich kann man 2x verdienen !! - Von mir hatte die Bradesco bspw. mal vor Jahren verlangt, nachzuweisen, daß ich NICHT das Geld aus dem Schlitz genommen habe (wie weisst man sowas nach, wenn nichts rauskommt aber gebucht wird ??) ...und gleichzeitig natürlich den Schaden bei der Versicherung geltend gemacht !!! - Das konnt ich aber nur rausfinden, weil ich selbst einen Freund bei der Versicherung hatte,sonst hätt ich wohl nie mein Geld bekommen !
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Manipulierter Geldautomat am Flughafen Salvador!

Beitragvon headnutmaster » So 30. Jan 2011, 15:33

Nun nach endlosen Warten kam nun in den letzten Wochen eine sehr erfreuliche Antwort von der Bank aus Ö. Das gesamte Geld wurde von der Bank zurückgebucht. Allerdings kam es wärend der Affäre bei Gesprächen mit der Bank heraus das es im Endeffekt Gutwillen der Bank selbst ist ob man das Geld wieder bekommt. Die normale EC-Karte ist in diesen Fällen nicht versichert und es kommt darauf an was in den AGB's drinnensteht was die Bank in so einem Fall macht.
Ausserdem haben sie gemeind das die Bank das serwohl nachvollziehen kann welche Abbuchung mit welcher Karte vorgenommen worden ist, also welches die Echte und welches die Geclonte war.

Wir hatten anscheinend Glück mit unserer Bank: Ich habe danach einen Deutschen in Brasilien getroffen dem das selbe passiert ist weil er eben auch zur selben Zeit am selben Automaten abgehoben hat. Als er zu Bank ging sagten die nur: "Ne auf Rückerstattung haben sie keine Chance da sie zur selben Zeit in der selben Stadt waren. Da könnte ja jeder herkommen und sein Geld wieder haben wollen!" - Ganz schön dreist...

Meine Vermutung ist ebenfalls, dass in irgendeiner Form System dahinter steckt. Aber es könnte auch die Fimer sein die die Automaten wartet usw.

Schöne Grüsse aus Brasilien!
Benutzeravatar
headnutmaster
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 13:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]