Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 28. Feb 2014, 22:26

Oi Frankie
hab's nicht kapiert

a) Waren+ Fracht zusammen bis 50 US$ = steuerfrei. Richtig?

Das ist übrigens die Falle bei Kuriersendungen in die ich getappt bin, da ist die Fracht meist schon höher als 50 US$, fällt immer vom Band und muss verzollt werden.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon cabof » Sa 1. Mär 2014, 06:44

Leute, Sendungen nach Brasilien, speziell Päckchen und Pakete sind reine Glückssache was den Zoll betrifft. Fiele das Porto auch unter
Zollabgabe, dann müßte praktisch jedes Paket verzollt werden, denn die Portokosten erreichen fast immer (mindestens) 50 Dollar. Aus meinen pers. Erfahrungen und auch die bei meinem Kumpel.. meist gehen die Pakete so durch, wenn mal Zoll anfällt wird es heftig, so mit
200-300 Reais - und da bemängele ich die Transparenz, persönlich habe ich noch keine Zollrechnung, aufgelistet, gesehen - hat da jemand
eine Erfahrung? Selbst getragene Kleidung kann man wertstellen (vom Zoll aus), halt eben 2nd Hand Preise etc. etc. Derzeit ist mal wieder ein Paket nach BR unterwegs... nach sehr langer Zeit und über DHL direkt, nach drei Tagen verliert sich die Spur bezüglich Sendungsverfolgung, zumindest ist es in BR schon mal "notiert" - die deutsche Nummer funzt nicht, es wird eine UPU Nummer vergeben und diese kann man in BR aufrufen. Ich werde berichten.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon frankieb66 » Sa 1. Mär 2014, 08:32

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Frankie
hab's nicht kapiert

a) Waren+ Fracht zusammen bis 50 US$ = steuerfrei. Richtig?

Richtig!
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon frankieb66 » Sa 1. Mär 2014, 09:06

Trem Mineiro hat geschrieben:a) Waren+ Fracht zusammen bis 50 US$ = steuerfrei. Richtig?

Das ist übrigens die Falle bei Kuriersendungen in die ich getappt bin, da ist die Fracht meist schon höher als 50 US$, fällt immer vom Band und muss verzollt werden.

Das alles gilt soweit ich informiert bin eh' nur für pessoas físicas, kann also für Firmen ganz anders sein ...

Ok, aber nochmals zu der ursprünglichen Frage:

Instrução Normativa SRF nº 096, de 04 de agosto de 1999
DOU de 09/08/1999, pág. 9
...
§ 2º
Os bens que integrem remessa postal internacional de valor não superior a US$50.00 (cinqüenta dólares dos Estados Unidos da América) serão desembaraçados com isenção do Imposto de Importação, desde que o remetente e o destinatário sejam pessoas físicas.
...
Art. 5
O valor aduaneiro será o valor FOB dos bens integrantes da remessa ou encomenda, referido no art. 1º, acrescido do custo de transporte, bem como do seguro relativo a esse transporte:
...

Ausnahme z.B. wenn die Frachtkosten bereits inkludiert sind:

§ 3º O custo do transporte, bem como do seguro a ele associado, referido neste artigo, não será acrescido ao preço dos bens integrantes da remessa ou encomenda quando já estiver incluído no preço de aquisição desses bens ou quando for suportado pelo remetente.
...

Rezeptpflichtige Medikamente (sofern sie zugelassen sind), sowie Bücher, etc.

Isenções
...
- Medicamentos , desde que transportados pelo serviço postal, e destinados a pessoa física, sendo que no momento da liberação do medicamento, o Ministério da Saúde exige a apresentação da receita médica.
- livros, jornais e periódicos impressos em papel não pagam impostos (art. 150, VI, "d", da Constituição Federal);

Das vereinfachte Importverfahren und die 50 USD Freigrenze bei Postsendungen gilt übrigens NICHT für z.B.:

Art. 7 o O RTS não se aplica a bebidas alcoólicas e a bens do capítulo 24 da Nomenclatura Comum do Mercosul - NCM (fumo e produtos de tabacaria).

Alles klar?

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon bine79 » Sa 1. Mär 2014, 12:39

Danke für die Infos :) In meinem Fall geht es nur um einen Maxibrief bis 2 kg (Schokolade, Haribo...), dh. das Porto wird nicht höher als 18,95. Möchte halt nur nicht riskieren dass der Empfänger unter Umständen irgendwas nachzahlen muß.
Benutzeravatar
bine79
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 9. Jan 2014, 12:57
Wohnort: Neuenkirchen-Vörden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon frankieb66 » Sa 1. Mär 2014, 13:14

bine79 hat geschrieben:Danke für die Infos :) In meinem Fall geht es nur um einen Maxibrief bis 2 kg (Schokolade, Haribo...), dh. das Porto wird nicht höher als 18,95. Möchte halt nur nicht riskieren dass der Empfänger unter Umständen irgendwas nachzahlen muß.


wenn's nur Schokolade in den üblichen Abmessungen sein soll, dann schau dir mal folgende Optionen an:

International

Großbrief
bis 500 g 3,45 €

Maxibrief
bis 1.000 g 7,00 €
über 1.000 g bis 2.000 g 17,00

Quelle:
https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/B_b/Briefe_ins_Ausland/pdf/Preise%20Brief%20International%202014.pdf
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon Cheesytom » Sa 1. Mär 2014, 15:02

übrigens sind die Postler in einigen Bundesstaaten - auch in Alagoas - mal wieder am streiken. Die Post wird wahrscheinlich bald bundesweit bestreikt:

http://g1.globo.com/al/alagoas/noticia/2014/02/trabalhadores-dos-correios-de-alagoas-aderem-greve-nacional.html
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]