Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon deb2121 » Di 8. Mai 2012, 22:18

Hallo Ihr,

ich habe vor einer Woche - letzten Mittwoch, den 02.05.2012 - einen Maxibrief nach Brasilien geschickt, von Deutschland aus. Ich habe die Postangestellte darum gebeten einen Priority Sticker drauf zu kleben, aber nicht mehr gesehen, ob sie es wirklich gemacht hat. Sie meinte zuerst, dass sowieso alle Briefe/usw.(?) über Luftpost gehen und der Sticker demnach nicht unbedingt notwendig wäre, aber ich habe sie darauf aufmerksam gemacht, dass es wichtig ist, da ich gelesen habe, dass die Post sonst ewig braucht bzw überhaupt nicht ankommt. Laut der Sendebestätigung wurde der Brief am 03.05 in Frankfurt zum internationalen Versand nach Brasilien eingeliefert, seit dem habe ich keine Bestätigung mehr bekommen. Ich würde gerne wissen, wo der Brief ist, wann er ankommt, ob er durch den Zoll gekommen ist - ist ein Geschenk und wäre toll gewesen, wenn es bist zum 12.05 ankommt, was ich aber inzwischen bezweifle.
Bekomme ich erst eine Bestätigung, wenn er in Brasilien irgendwo registriert wird, oder gar zugestellt wurde?
Außerdem habe ich Angst, dass der Maxibrief geöffnet wurde, weil auf der Zollerklärung CD steht, es handelt sich allerdings um eine CD mit gebrannten Songs :/ Ich weiß, Raubkopieren ist böse, aber ich habe u.a. hier gelesen, dass es vor allem auch in Brasilien extrem üblich ist, deshalb habe ich mir keine wirklichen Gedanken gemacht.

Könnt ihr mir sagen, wie lange es bei euch was Maxibriefe/Briefe betrifft von Deutschland bis nach Brasilien gedauert hat? Bei der Post steht ja 7-9 Tage und bei mir ist es nun 7 Tage her, seit dem Versand. Ich habe Adresse usw. alles korrekt angegeben, demnach dürfte das keine Probleme bereiten und die Münzen die ich erst verschicken wollte, auch wieder aus dem Brief genommen, da Geldversand allgemein verboten ist. :roll: :x
Ist die brasilianische Post was die Schnelligkeit betrifft eher nicht so zuverlässig oder worauf kann ich mich gefasst machen?
Kann es auch sein, dass der Brief niemals ankommt?
Sorry wegen der vielen Fragen, aber das Geschenk ist mir schon ziemlich wichtig.

Danke schon mal im Voraus,
eigene Erfahrungen usw. sehr gerne erwünscht :)

Deb
Benutzeravatar
deb2121
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 8. Mai 2012, 21:59
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon Admin » Mi 9. Mai 2012, 00:21

Ich bekomme regelmässig Post aus Deutschland, sowohl normale Briefpost als auch DIN A5 und DIN A4 - Umschläge oder Päckchen/Pakete. Irgendwelche speziellen Sticker sind nie drauf, ganz normale Briefpost, als würden sie innerhalb von Deutschland verschickt. Auch manchmal ein Einschreiben, die lediglich den Postboten beim Ausfüllen von Datum und Uhrzeit auf die Probe stellen! ;)

Die Laufzeiten variieren i.d.R. zwischen 10 und 14 Tagen, kann in seltenen Fällen auch mal ein paar Tage länger oder kürzer dauern. Manchmal kommt an einem Tag mehrere Briefe gemeinsam an, obwohl sie in Deutschland in einem Zeitraum von 3-5 Tagen abgeschickt wurden.

Und bevor jemand schreibt, der Empfang sei Glücksache: in meinen mittlerweile 7 Jahren Brasilien habe ich Dutzende von Postsendungen aus Deutschland und den USA bekommen, darunter Kreditkarten, Schecks, Pin-Nummern, Gummibärchen-Pakete, Büchersendungen, Zeitschriften, etc. Es ist noch NIE etwas nicht angekommen ...

Der letzte Brief wurde am 24. April in Düsseldorf abgestempelt und kam am 4. Mai hier an ...
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon frankieb66 » Mi 9. Mai 2012, 00:30

... mach dir nicht ins Hemd. Meine Briefpost ist bis jetzt immer angekommen. Und ich habe sicherlich schon an die 100 Sendungen von D nach B verschickt. Dauer zwischen 1 und 3 Wochen. Und dass alles mit Luftpost verschickt wird stimmt auch. Allerdings ist Brasilien ein Land wie ein Kontinent. Beispiel: Du schickst einen Brief von Frankfurt nach Brasilien. Der landet erstmal entweder in SP, Campinas oder Rio. Und danach muss er erst mal durch den Zoll. Und dann wird er weiterbefördert. Das muss man sich dann aber so vorstellen, wie wenn ein Brief nach Europa geschickt wurde und der erstmal in Moskau ankommt, und dann weiterverteilt wird ans Nordkap, nach Portugal oder nach Dublin ...

Locker bleiben!

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon Westig » Mi 9. Mai 2012, 01:12

Admin und Frankieb66 haben Recht. Selbst im "unterentwickelten" Nordosten kommt Korrespondenz aus Deutschland in der Regel an, auch in entlegenen Orten. Manchmal dauert's lange.

Umgekehrt hingegen ist es problematischer: wer etwa brasilianische Zeitschriften abonniert und diese sich ins Ausland schicken lässt, kann ein Lied davon singen. Von 10 VEJA kamen in Belgien etwa 6 an; in den USA im Durchschnitt 7, und in Zentralamerika im Durchschnitt 3. Und Buchpakete verschwinden häufig ganz. Nun muss das nicht unbedingt an der brasilianischen Post liegen.....
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon Alexsander » Mi 9. Mai 2012, 12:37

Leider kann ich nicht bestätigen, dass der Postverkehr sicher ist. Trotz Einschreiben kam z.B. meine
Plastikkarte der RNE nicht an. (Nachforschung ergebnislos, lt. Auskunft der Post irgendwo in Rio verschwunden)

Diverse Päckchen wurden Monatelang ohne Nachricht in Brasilien gelagert und dann wieder nach Deutschland zurückgeschickt. Häufig wurde die Post auch geöffnet.

Der Postweg nach Deutschland klappt hingegen schnell und prima (auch ohne Einschreiben)

Vielleicht liegt es daran, dass ich in der "Kleinstsdt" Recife lebe. Wir sind hier im Nordosten halt noch etwas rückständig was die modernen Transportwege angeht. Vielleicht hilft der Transport per Kurier.

:D
Benutzeravatar
Alexsander
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 13:17
Wohnort: Paulista, PE
Bedankt: 74 mal
Danke erhalten: 59 mal in 43 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon Fudêncio » Do 10. Mai 2012, 21:51

Alexsander hat geschrieben:...Trotz Einschreiben kam z.B. meine Plastikkarte der RNE nicht an. (Nachforschung ergebnislos, lt. Auskunft der Post irgendwo in Rio verschwunden)...


Seit wann wird die CIE denn per Post zugeschickt ??? :roll:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 10. Mai 2012, 23:53

Die Laufzeiten sind 7-9 Tage. Das bedeutet, dass der Brief in dieser Zeit in Brasilien ankommt. Danach hängt alles vom Zoll ab. Sobald der Zoll den Brief freigegeben hat, geht es ziemlich schnell. Die brasilianische Post ist sehr gut organisiert. Seit dem 1.7.2011 gehen alle Sendungen ins Ausland nur noch per Luftpost. Trotzdem ist es wichtig, dass ein Luftpostaufkleber angebracht ist. Maxibriefe werden nämlich per Hand sortiert. Wenn der Brief deswegen in die nationale Post kommt, dann können schnell 3 Tage verloren gehen, bis er richtig sortiert ist. Deshalb sollte immer ein Luftpost-Aufkleber angebracht werden. Ich selbst nutze Maxibriefe bis 2kg für 16,90€, weil der Karton 90cm (L+B+H) haben darf und ich ihn noch für 2,05€ als Einschreiben oder für 3,45€ plus MWST als Eilbrief international versenden kann. Allerdings leistet der Eilbrief international nicht dies, was er verspricht. Ein Einschreiben zur Sendungsverfolgung reicht aus.
Diese werden separat mit allen nationalen Express-Sendungen in einen verschlossenen 3er-Behälter an das Briefzentrum versandt. Internationale Express-Sendungen werden durch einen Boten abgeholt und ausgeliefert. Wenn Geld keine Rolle spielt, dann kannst du auch einen 2kg Maxibrief für 161,59€ mit einer 500€ Versicherung bei einer garantierten Auslieferung innerhalb von 2 Tagen versenden. Dein Brief wird sicherlich nicht pünktlich ankommen. Den Sendungsstatus kannst du unter http://www.correios.com.br/servicos/rastreamento/rastreamento.cfm einsehen. Wahrscheinlich wird eine CD auch dem Zoll nicht interessieren. Das sind peanuts. Alles was ich per Einschreiben oder Paket versendet habe, ist auch ausgeliefert worden. Nur ein Päckchen mit jedermenge Kleinspielzeugramsch (was hier eh in den Müll sollte) kam nie an.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon rogue23 » Mo 21. Mai 2012, 12:59

Habe am 02.05 einen gepolsterten Maxibrief per Einschreiben verschickt mit Telefonladekabel und USB Ladekabel und Handytasche und das ist immernoch nicht bei meinem Freund angekommen.

Data Local Situação
15/05/2012 14:45 UNIDADE TRAT INTERNACIONAL SAO PAULO - SAO PAULO/SP Conferido
Recebido/Brasil
03/05/2012 05:54 ALEMANHA Encaminhado
Em trânsito para UNIDADE DE TRATAMENTO INTERNACIONAL - BRASIL
02/05/2012 12:01 ALEMANHA Postado

Darf man keine Kabel verschicken ?
Benutzeravatar
rogue23
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 26. Apr 2012, 13:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon frankieb66 » Di 22. Mai 2012, 16:57

rogue23 hat geschrieben:Habe am 02.05 einen gepolsterten Maxibrief per Einschreiben verschickt mit Telefonladekabel und USB Ladekabel und Handytasche und das ist immernoch nicht bei meinem Freund angekommen.

Data Local Situação
15/05/2012 14:45 UNIDADE TRAT INTERNACIONAL SAO PAULO - SAO PAULO/SP Conferido
Recebido/Brasil
03/05/2012 05:54 ALEMANHA Encaminhado
Em trânsito para UNIDADE DE TRATAMENTO INTERNACIONAL - BRASIL
02/05/2012 12:01 ALEMANHA Postado

Darf man keine Kabel verschicken ?

doch, aber wenn die Sendung mehr als 50 USD wert sein sollte (brasilianische Marktpreise!!!!) dann wird das vom bras. Zoll erstmal einbehalten und dein Freund bekommt irgendwann mal Nachricht, dass er die Sendung "auslösen" kann. Wenn dein Freund in Sao Paulo (Stadt) oder in der Nähe wohnen sollte, kann er ja mal dort persönlich aufkreuzen oder zumindest anrufen ... aber sollte dein Freind irgendwo im Interior wohnen, naja, da würde ich mir auch nach 3 Wochen noch keine Gedanken machen ... wird schon ankommen. Alles wird gut.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Maxibrief nach Brasilien geschickt -> Ankunft?

Beitragvon cabof » Di 22. Mai 2012, 18:32

Mach Dir mal keine Sorgen, selbst 10 g Briefe nach Rio gehen schon mal 4 Wochen - eine Anfrage bei der brasil. Post hat ergeben,
das es nicht im Bereich der Post liegt sondern alle Briefe/Päckchen usw. erst einmal beim Zoll landen und die haben keine Eile....
Ein Lobgesang auf Brasilien als Schwellenland... im Zeitalter des Zeppelins kamen die Briefe nach 5 Tagen an....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]