Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon RedHat » Di 12. Mai 2015, 18:04

Liebe Forengemeinde,

mein Vater (77, Rentner, Berlin) will nach Salvador da Bahia auswandern. Er war jetzt schon 8 x da, spricht kein Portugiesisch. Er will einige Sachen aus Berlin mitnehmen, darunter auch sein Auto, und sich dort eine kleine Wohnung kaufen.
Er bzw. wir brauchen ganz viel Infos und Unterstützung zu allen möglichen Themen wie Visa, Krankenversicherung, Immobilienkauf in Brasilien, Container Transport etc pp.

Meine Idee bzw Frage:
es gibt im Internet Personen, die bereits Erfahrung mit Auswanderungen nach Bahia haben und als Service eine Begleitung anbieten. Die also mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Habt ihr damit Erfahrung, könnt ihr jemanden empfehlen?

Danke und liebe Grüße
Corie
Benutzeravatar
RedHat
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Mai 2015, 17:58
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon GatoBahia » Di 26. Mai 2015, 14:15

RedHat hat geschrieben:Liebe Forengemeinde,

mein Vater (77, Rentner, Berlin) will nach Salvador da Bahia auswandern. Er war jetzt schon 8 x da, spricht kein Portugiesisch. Er will einige Sachen aus Berlin mitnehmen, darunter auch sein Auto, und sich dort eine kleine Wohnung kaufen.
Er bzw. wir brauchen ganz viel Infos und Unterstützung zu allen möglichen Themen wie Visa, Krankenversicherung, Immobilienkauf in Brasilien, Container Transport etc pp.

Meine Idee bzw Frage:
es gibt im Internet Personen, die bereits Erfahrung mit Auswanderungen nach Bahia haben und als Service eine Begleitung anbieten. Die also mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Habt ihr damit Erfahrung, könnt ihr jemanden empfehlen?

Danke und liebe Grüße
Corie


Herzlich wilkommen im Forum, die Krankenversicherung da unten ist toll, die Makler alle ehrlich und Container geht schnell und problemlos! Da das Leben in Bahia ein Ponihof zu sein scheint und ein halber Kontinent unbewohnt ist wundere ich mich warum wir nicht schon alle dort sind. Die Idee mit dem PKW in Bahia toppt die fehlenden Sprachkenntnisse noch bei weitem, netter Versuch #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon sonhador » Di 26. Mai 2015, 14:47

Kurz und bündig......Gato = Armleuchter. :roll:


Deine Nachricht enthält 47 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon Lemi » Di 26. Mai 2015, 15:19

Hallo Rothut,

Einen solchen Begleitservice gibts sicher nicht. Auch die Einfuhr von gebrauchten PKW´s ist in Brasilien nicht erlaubt. 77 und keine Sprachkenntnisse sind nicht gerade Vorteile deines Vaters für eine Auswanderung nach Brasilien. Krankenversicherungen für Menschen in diesem Alter sind schweineteuer. Ich schätze mal locker auf 1500 R$ (500 Euro). Und wozu in diesem Alter noch eine Wohnung kaufen? Die Erben werden später nur Ärger damit haben. Alles was du schreibst, macht sehr, sehr wenig Sinn. Weisst du eigentlich, weshalb er diesen Schritt gehen will? Hat er überhaupt genug Rente für ein Rentnervisum? Nur, weil er 8x da war, kreigt er noch kein Visum. Und dann noch Salvador im kriminellen Nordoste ...

Ganz ehrlich ... ich würde es ihm ausreden.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon paoamerelo » Di 26. Mai 2015, 15:37

Lemi hat geschrieben:Hallo Rothut,

Einen solchen Begleitservice gibts sicher nicht. Auch die Einfuhr von gebrauchten PKW´s ist in Brasilien nicht erlaubt. 77 und keine Sprachkenntnisse sind nicht gerade Vorteile deines Vaters für eine Auswanderung nach Brasilien. Krankenversicherungen für Menschen in diesem Alter sind schweineteuer. Ich schätze mal locker auf 1500 R$ (500 Euro). Und wozu in diesem Alter noch eine Wohnung kaufen? Die Erben werden später nur Ärger damit haben. Alles was du schreibst, macht sehr, sehr wenig Sinn. Weisst du eigentlich, weshalb er diesen Schritt gehen will? Hat er überhaupt genug Rente für ein Rentnervisum? Nur, weil er 8x da war, kreigt er noch kein Visum. Und dann noch Salvador im kriminellen Nordoste ...

ab 70 Jahre bekommst du in Brasilien keine Krankenversicherung,da winken die alle ab.

Ganz ehrlich ... ich würde es ihm ausreden.
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon sefant » Di 26. Mai 2015, 16:17

Lemi hat schon alles gesagt...alles absolut nicht durchdacht.

FALLS er das Visa überhaupt bekommt wird die Krankenversicherung gigantisch teuer. Wer soll die ganzen Behördengänge erledigen wenn er kein Wort Portugiesisch spricht? Wie soll er anständig mit Fachärzten kommunizieren? Oder überhaupt Arzttermine ausmachen?

Was passiert wenn er pflegebedürftig wird? Wer kontrolliert dann seine Pflege, seine Finanzen (vertrauensvoll) etc? Das wird einfach nur im Desaster enden.

Wenn er so gerne sein Alter im Warmen verbringen will, wieso nicht Thailand? Da gibt es seit einigen Jahren einen Trend und zwar Altersheime für Ausländer, auch bei Deutschen beliebt und vorallem bezahlbar. Und ob da nun ab und zu Thai-Mädel oder eine Brasileira vorbeischaut...und das Visa ist da auch kein problem.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/gesundheit/pflegeheim-in-thailand-die-reise-ins-vergessen/5733280.html

http://www.bild.de/reise/traumreisen/thailand/thailaendische-seniorenresidenz-im-altenheim-des-laechens-teil-1-26899836.bild.html
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon GatoBahia » Di 26. Mai 2015, 16:37

sonhador hat geschrieben:Kurz und bündig......Gato = Armleuchter. :roll:


Deine Nachricht enthält 47 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.


Und dein Beitrag ist jetzt ein Zeichen geistiger Größe =D>

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon GatoBahia » Di 26. Mai 2015, 16:41

Lemi hat geschrieben:Hallo Rothut,

Einen solchen Begleitservice gibts sicher nicht. Auch die Einfuhr von gebrauchten PKW´s ist in Brasilien nicht erlaubt. 77 und keine Sprachkenntnisse sind nicht gerade Vorteile deines Vaters für eine Auswanderung nach Brasilien. Krankenversicherungen für Menschen in diesem Alter sind schweineteuer. Ich schätze mal locker auf 1500 R$ (500 Euro). Und wozu in diesem Alter noch eine Wohnung kaufen? Die Erben werden später nur Ärger damit haben. Alles was du schreibst, macht sehr, sehr wenig Sinn. Weisst du eigentlich, weshalb er diesen Schritt gehen will? Hat er überhaupt genug Rente für ein Rentnervisum? Nur, weil er 8x da war, kreigt er noch kein Visum. Und dann noch Salvador im kriminellen Nordoste ...

Ganz ehrlich ... ich würde es ihm ausreden.


Frag mal einen Bahiano oder Nordestino wo die Kriminellen sitzen #-o

GatoBahia :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon moni2510 » Di 26. Mai 2015, 16:43

wenn die 25 jährige Morena mit ihrem !&@*$#! wackelt, dann hält es halt den 77 jährigen nicht mehr in Kaltland :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Cheesytom

Re: Mein Dad (Rentner) wandert aus nach Salvador da Bahia

Beitragvon GatoBahia » Di 26. Mai 2015, 17:00

moni2510 hat geschrieben:wenn die 25 jährige Morena mit ihrem !&@*$#! wackelt, dann hält es halt den 77 jährigen nicht mehr in Kaltland :mrgreen:


Dann hat ers aber auch bald hinter sich, gab hier mal einen Fred aus Luxemburg [-X

Gato =D>
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]