mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon dieFüchsin » Do 28. Feb 2008, 02:49

Hallo alle zusammen...

in ca 3 Monaten werde ich endlich nach Brasilien fliegen um meinen Partner das erste Mal zu sehen (YAY :kiss: )
nur ..meine Freunde und Familie sagen alle ich wäre verrückt alleine nach Brasilien zu gehen...denn dort würde angeblich so viel passieren..ich habe mir dann einige Bücher über Brasilien gekauft und via Internet zu einigen Einheimischen kontakt aufgenommen...jetzt bin ich ehrlich gesagt ziemlich verunsichert...
ich weiss einige Fragen die ich Euch gerne stellen mag klingen bestimmt ziemlich dämlich aber ich möchte gerne richtig vorbereitet sein....und wissen wie ich mich am besten verhalten sollte...

Ich bekomme etwas panik vor dem Flug..naja...nicht direkt der Flug..eher das ich einmal umsteigen muss um nach ES zu kommen...offenbar muss ich auschecken in Sao paulo und umsteigen...jetzt hat mir ein Bekannter eine Schauergeschichte erzählt das angeblich dort schon Banden warten würden um mir irgendwelchen Drogen-Krusch unterzujubeln...
als ich das hörte dachte ich mir wirklich ob es irgendwie möglich ist für 10 Tage in Brasilien mit 10 Paar Unterbuxxen und 2 Hosen und evtl 4 Shirts auszukommen O.o# damit ich das alles als Handgepäck panisch an mich pressen kann)
....ist doch bestimmt alles furchtbar übertrieben dargestellt oder? ich meine...es kann doch dort nicht wirklich irgendwelche Banden geben die sich den lieben langen Tag in einen Airport stellen und warten bis so ein käsiges Bleichgesicht wie ich dahingewackelt kommt um mir was unterzuschieben O.o###

oder ...das ich dort für ein paar Cent einfach abgemurkst werd O.o....<---ich laufe ja nicht mit Gold ketten behangen in Favelas umher....ich will mich nur in ES aufhalten...

genauso hab ich gehört das ich nach Einbruch der Dunkelheit nichtmal mit meinem Freund draussen sicher bin...ist doch alles gelogen oder?? :^o
so schlimm kann es doch dort nicht sein... :rock:

oftmal habe ich im Internet Brasilianer als sehr nette und freundliche Leute erlebt...ok...sie zeigen einem sehr deutlich ob sie einen mögen oder nicht....aber ich hab noch keine direkten Probleme mit ihnen gehabt...

ist evtl eine Frau hier die mir ein paar Reisetips geben kann? damit ich heil wieder nach Hause komme?
ich wäre für jeden Rat dankbar...ich hab nämlich ziemlich muffen sausen wenn ich ehrlich bin [-o<

es grüßt
s Füxxle=^.^=
Man sieht nur mit dem Herzen gut
das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Antoine du Saint- Exuperie)


Chor: "Wir sind alle Individuen"!!!!!!!!!
Füchsin:"ich nihiiiiiiiicht"

=^.^=
Benutzeravatar
dieFüchsin
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Feb 2008, 06:33
Wohnort: Neustadt and der Weinstrasse
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon amarelina » Do 28. Feb 2008, 07:11

oi füchsin, ich vermute, die leute, die dir solche übertriebenen schauergeschichten erzählten sind ein bisschen neidisch, dass du nach Brasilien reist.
aus deinem post lese ich ja schon, dass du eine vernünftige frau bist, also lass dich von niemandem durcheinanderbringen.
ganz normal in SP aussteigen, dein gepäck nehmen, weiter nach ES fliegen und fertig. ganz normal in ES aussteigen, deinen freund treffen und der wird dann schon wissen, wo ihr abends normal ausgehen könnt. alles ganz normal...wünsche schöne reise, schönen aufenthalt und unvergessliche zeit...

schöns tägli
amarelina

p.s. nimm ruhig einen ganzen koffer voll kleider mit, zuviel kleider kann man gar nicht haben...
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon Frankfurter » Do 28. Feb 2008, 07:59

Mal aus der Sicht eines Mannes:
Vorsicht ist sicherlich bei allen Reisen auf dieser Welt angebracht. Auf unaufgeforderte "Helfer" immer sehr vorsichtig reagieren. Genau so wie hier auch in Deutschland. Nicht mit Gold oder Wertsachen offen rumlaufen. ... und einfach die Reise genießen. Unterwegs eher ältere Frauen "nach dem Weg" fragen, als männl. Jungsters .

Noch ein Wort zu Kleidung: lass ruhig ein paar Kleider hier in D. Es hat so viele schöne Sachen zum Anziehen in Br. zu kaufen, und die Preise sind auch nicht so hoch. ( Kenne das immer wieder von meiner Frau, wenn wir dann Übergepäck von Br. nach D haben )

Du wirst sicherlich begeistert von dem Land sein. Gute Reise

Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon Zambo » Do 28. Feb 2008, 09:41

Viele Deutsche fallen beim ersten Mal auch auf die Freundlichkeit rein.
Geniesse die Freundlichkeit, aber betrachte sie nüchtern, denn in Brasilien ist fast jeder freundlich, auch die, die es nicht "gut" mit einem meinen.

Kontakte bekommt man schnell, aber "Aus den Augen, aus dem Sinn" ist in Brasilien besonders stark ausgeprägt.
Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, welcher freundliche Mensch in Ordnung ist und wer nicht. Ist in Deutschland auch so, aber in Brasilien ist alles extremer.

Uns lass Dich nicht so schnell rumkriegen. Willst Du gelten, mach Dich selten. :mrgreen:
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon amarelina » Do 28. Feb 2008, 12:35

Zambo hat geschrieben:
Uns lass Dich nicht so schnell rumkriegen. Willst Du gelten, mach Dich selten. :mrgreen:


.........hast ja recht Zambo, aber a raposa hat einen partner, wie sie selber schreibt und es sieht nicht nach geschäftspartner aus :lol: .............

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon Zambo » Do 28. Feb 2008, 13:03

amarelina hat geschrieben:
Zambo hat geschrieben:
Uns lass Dich nicht so schnell rumkriegen. Willst Du gelten, mach Dich selten. :mrgreen:


.........hast ja recht Zambo, aber a raposa hat einen partner, wie sie selber schreibt und es sieht nicht nach geschäftspartner aus :lol: .............

amarelina


Ja, aber einen Partner, den sie noch nie gesehen hat. :shock: :lol:


P.S.:
Noch einen guten Typ, den Namen "Füchsin" bitte niemals auf Spanisch benutzen. "Zorro" kennt jeder aus dem Film, aber "Zorra" heisst Schlampe. :P
Bei der Übersetzung vom Portugiesischen ins Spanische (und umgekehrt) gibt es sehr viele "Fettnäpfchen".
Da hab ich persönlich schon böse Missverständnisse gehabt. Frag mal in Peru jemanden, ob er Deinen "Pinga" probieren möchte. Das kann unter Umständen zum Kieferbruch führen. :mrgreen:
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon cabof » Do 28. Feb 2008, 21:58

Hallo Füchsin, es kommt mal wieder nichts konkretes rüber an Tips und Ratschlägen. Du kommst in SP an,
gehst nach den Kontrollen raus in die Empfangshalle und dann gleich hoch zum Einschecken. Wer Dich evtl.
bei der Ankunft anspricht, werden die Taxifahrer sein und dann mit einem freundlichen aber bestimmten
NAO - OBRIGADA abblitzen lassen, ich bin mehrmals in SP angekommen und bin von keiner Seite irgendwie
angemacht worden bezügl. "Hilfe" "Geldwechsel" etc. etc. Das dürfte also kein Thema sein.
Ich sehe in Deinem Falle den Knackpunkt woanders. Du triffst Dich vermutlich zum ersten Male mit einer
Internetbekanntschaft.... da würde ich an Deiner Stelle eine Vorsichtsmaßnahme treffen... hier ist ein
gesundes Misstrauen angesagt. Da würde ich mir zuerst ein gutes Hotel nehmen, mit der Taxe dort hin
und später den Bekannten ins Hotel kommen lassen... in der Lobby oder an der Bar kann man sich dann
mal "abklopfen" .... ich persönlich habe das schon 2 x durchgezogen (Internetbekanntschaften) und bin
gut damit gefahren, die Kontakte haben sich dann als seriös und gut herausgestellt, es hätte auch anders
laufen können. Kannst mir auch ein PN schicken.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9973
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon StephanieX » Mo 28. Jul 2008, 00:21

cabof hat geschrieben:Hallo Füchsin, es kommt mal wieder nichts konkretes rüber an Tips und Ratschlägen. Du kommst in SP an,
gehst nach den Kontrollen raus in die Empfangshalle und dann gleich hoch zum Einschecken. Wer Dich evtl.
bei der Ankunft anspricht, werden die Taxifahrer sein und dann mit einem freundlichen aber bestimmten
NAO - OBRIGADA abblitzen lassen, ich bin mehrmals in SP angekommen und bin von keiner Seite irgendwie
angemacht worden bezügl. "Hilfe" "Geldwechsel" etc. etc. Das dürfte also kein Thema sein.
Ich sehe in Deinem Falle den Knackpunkt woanders. Du triffst Dich vermutlich zum ersten Male mit einer
Internetbekanntschaft.... da würde ich an Deiner Stelle eine Vorsichtsmaßnahme treffen... hier ist ein
gesundes Misstrauen angesagt. Da würde ich mir zuerst ein gutes Hotel nehmen, mit der Taxe dort hin
und später den Bekannten ins Hotel kommen lassen... in der Lobby oder an der Bar kann man sich dann
mal "abklopfen" .... ich persönlich habe das schon 2 x durchgezogen (Internetbekanntschaften) und bin
gut damit gefahren, die Kontakte haben sich dann als seriös und gut herausgestellt, es hätte auch anders
laufen können. Kannst mir auch ein PN schicken.....


Ich würde den Bekannten NICHT ins Hotel kommen lassen, denn "wenn's nix is", weiß er ja bereits, wo sie wohnt. Ups, der Beitrag ist ja aus 2006...
Benutzeravatar
StephanieX
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:59
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: mein erster Urlaub alleine^^#und dann ausgerechnet Brasilien

Beitragvon cabof » Mo 28. Jul 2008, 07:53

wäre mal Interessant zu erfahren wie es der Füchsin ergangen ist...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9973
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]