Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » So 27. Mär 2016, 20:23

@FrankieB

Ich schrieb ja deshalb "Gewissensfrage"! Reise ich denn allein oder in Begleitung, wenn ja wie vertrauenswürdig? Sind mir meine Unterkünfte bekannt oder aus guter Quelle empfohlen :?:

Ich nehm an du kennst die Busstops auf Überlandtouren, Imbispausen, chaotisches ein- und aussteigen. Ganz kurz mal eingeschlafen und das war's, wenn de Glück hast nur das Tablet :!:

Gato :idea:

PS: In Itacaré hab ich sogar Wlan am Strand, bin aber lieber im Wasser :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » So 27. Mär 2016, 20:45

frankieb66 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:PS: iPad mitnehmen ist Gewissensfrage, als Rucksacktourist mit dem Bus wohl besser nicht [-X

warum denn nicht? Fast alle bras. Busreisenden haben heute ein schickes und teures Smartphone oder Tablet dabei ... aufpassen dass sowas nicht abhanden kommt muss man nicht nur in BR, sondern auch wenn man z.B. in D angetanzt wird (neudeutsch fuer begrapscht und bestohlen) ...


"Die Brasis machens auch so" ist ein ziemlich abenteuerlicher Tip, besonders für Noobs :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon frankieb66 » So 27. Mär 2016, 22:11

GatoBahia hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:PS: iPad mitnehmen ist Gewissensfrage, als Rucksacktourist mit dem Bus wohl besser nicht [-X

warum denn nicht? Fast alle bras. Busreisenden haben heute ein schickes und teures Smartphone oder Tablet dabei ... aufpassen dass sowas nicht abhanden kommt muss man nicht nur in BR, sondern auch wenn man z.B. in D angetanzt wird (neudeutsch fuer begrapscht und bestohlen) ...

"Die Brasis machens auch so" ist ein ziemlich abenteuerlicher Tip, besonders für Noobs :idea:

[-X [-X [-X

also dann auch kein Bargeld mitfuehren und auch keine Kreditkarten und erst recht keine Kamera, kann alles geklaut oder verloren werden ... na, dann wird es 1) nix mit einer lustigen Busfahrt und 2) schon gar nix mit einem Brasilienurlaub (oder sonstwo Urlaub) ...

Und nur mal so: Rucksacktouristen/Backpacker moegen vielleicht ebenso auffallen wie andere Touris, sind aber meistens etwas auslands- bzw. reiselebenserfahrener.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon frankieb66 » So 27. Mär 2016, 22:22

david90ks hat geschrieben:...
Um online zu sein in Brasilien und Unterkünfte/CS/AiRBnB/ Facebook Gruppen und so zu nutzen.


Noch ein moeglicherweise sehr nuetzlicher Tipp fuer deine Reise: Die Facebookgruppe "Mochileiros".

https://www.facebook.com/groups/140757832657286/

Frankie

ps: das ist eine geschlossene Gruppe, bei Bedarf kann ich dich einladen. Naeheres via PN.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » So 27. Mär 2016, 22:44

frankieb66 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:PS: iPad mitnehmen ist Gewissensfrage, als Rucksacktourist mit dem Bus wohl besser nicht [-X

warum denn nicht? Fast alle bras. Busreisenden haben heute ein schickes und teures Smartphone oder Tablet dabei ... aufpassen dass sowas nicht abhanden kommt muss man nicht nur in BR, sondern auch wenn man z.B. in D angetanzt wird (neudeutsch fuer begrapscht und bestohlen) ...

"Die Brasis machens auch so" ist ein ziemlich abenteuerlicher Tip, besonders für Noobs :idea:

. . .

also dann auch kein Bargeld mitfuehren und auch keine Kreditkarten und erst recht keine Kamera, kann alles geklaut oder verloren werden ... na, dann wird es 1) nix mit einer lustigen Busfahrt und 2) schon gar nix mit einem Brasilienurlaub (oder sonstwo Urlaub) ...

Und nur mal so: Rucksacktouristen/Backpacker moegen vielleicht ebenso auffallen wie andere Touris, sind aber meistens etwas auslands- bzw. reiselebenserfahrener.

Frankie


Ich fuchtele nich mit meinen Gringo Karten und fetten Tablets rum und häng mir auch keine teure Kamera um den Hals, ist dreizehn Jahre gut gegangen :idea: Bis jetzt kann man in BR noch überall bar bezahlen, der Bus hat Fenster und man kann versuchen Mitreisende anzuquatschen :!: Wofür brauch ich da dann ein Brett vorm Kopf :?:

Wie gesagt, es hängt davon ab was für eine Buslinie und Unterkunft du hast und auch in welcher Gesellschaft du unterwegs bist. Es lauern nicht überall Ladronas und Ladrones aber ich möcht auch niemanden unnötig in Versuchung führen :!:

Außerhalb der großen Städte ist mit Internet eh sehr schnell schluss, da ist man froh wenn das Cel Phone überhaupt ein Netz hat :!:

Gato #-o

PS: Die lokale Vorwahlen und das Roaming sind auch witzig in BR :!:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon david90ks » So 27. Mär 2016, 22:57

OK, dass scheint mir Kontrovers zu sein.

Hey Frankie666 danke fuer den Tipp mit Mochileiros, bin schon in der Gruppe :)

Naja dann werd ich es mit dem Handy so halten, Iphone 5 Mitnehmen nochmal n neuen akku rein und fertig, dann dort sim karte / wlan hotspots nutzen... ipad ist vielleicht wirklich etwas viel "risiko" wahrscheinlich komm ich recht gut mit dem iphone aus.
Benutzeravatar
david90ks
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 12:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei david90ks bedankt:
GatoBahia

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » So 27. Mär 2016, 23:16

david90ks hat geschrieben:OK, dass scheint mir Kontrovers zu sein.

Hey Frankie666 danke fuer den Tipp mit Mochileiros, bin schon in der Gruppe :)

Naja dann werd ich es mit dem Handy so halten, Iphone 5 Mitnehmen nochmal n neuen akku rein und fertig, dann dort sim karte / wlan hotspots nutzen... ipad ist vielleicht wirklich etwas viel "risiko" wahrscheinlich komm ich recht gut mit dem iphone aus.


Hab so ein PowerPack, hat die Größe eines Schokoriegels und kann ein Smartphone drei mal aufladen. Der Zoff hier im Forum ist doch nur Folklore, brauchst dir keinen Kopp zu machen! Bring ein paar Bilder mit und verlob dich da unten nicht gleich :idea:

Gato :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon cabof » Mo 28. Mär 2016, 04:54

Ich kann es mir nicht verkneifen wenn es um Elektronik geht - Stichwort: große Datenmengen - man ist im Urlaub, lässt die Umwelt live auf sich einwirken, sonst kann ich gleich zu Hause bleiben und mir Google Bildchen anschauen... ich habe absolut kein Mitteilungsbedürfnis was das soziale Umfeld in DE betrifft, aus Erfahrung weiß ich, das es die Leute absolut nicht interessiert was so in meinem Urlaub abgeht (Ausnahme damals, meine Mutter). Ich erinnere mich noch an Zeiten wo man Ansichtskarten verschickt hat... Neidgefühle wecken...? Braungebrannt nach Hause kommen (im Winter) .... was Fotos betrifft, da kann man diese abends auf einen Stick ziehen und deponieren, obwohl Fotos auch ein Thema für sich sind... eigene Erinnerungen, interessiert andere wenig, Stichwort: Dia-Abende, einfach nur ätzend. Ich schreibe hier aus Erfahrung als Dino... die Youngsters werden dazu lernen. Rumhantieren mit Handys... da ist der Gringo in BR nicht alleine, die BR`s kleben alle dran... Evolution bis zum aufrechten Gang, jetzt wandelt sich es wieder bis hin zum geneigten Haupte und die Daumen haben auch wieder ein Berechtigungsdasein... tippen bis zum Umfallen... meine Beobachtung. Ansonsten... in Rio etc. gibt es genug Internet-Cafes, man ist fast überall in den Hotels
kostenlos mit WiFi bedient... für die Freaks ist BR kein weißer Fleck was Internet angeht, abgesehen von der Geschwindigkeit, auch das hapert`s in DE an manchen Punkten.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10194
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1466 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Regina15

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » Mo 28. Mär 2016, 07:28

@Dino

Auf meinem Tablet hab ich deutsche Filme und Bücher, nich schlecht wenn man mit 'ner fremden Airline fliegt :idea: Ich hab in Brasilien Zugriff auf aktuelle Zeitungsartikel und TV, kann meine Touren planen und Hotels in Echtzeit buchen (Verlobte hat Bauklötze gestaunt :shock: )

Aber wie gesagt, Rucksacktourist und fremd im Land. Hab auf meiner ersten Reise auch ziemlich viel Mist gemacht, hätt auch ins Auge gehen können :!:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon david90ks » Mo 28. Mär 2016, 16:31

@GatoBahia

Danke fuer die Idee mit dem Powerpack, das werd ich mir auf jeden Fall holen.. kenn die Dinger, aber die Option ist mir einfach gar noch nicht in den Sinn gekommen :)

Zu der anderen Sache.

Also mir geht es wirklich nicht darum meinen Facebook freunden ne lange Nase zu machen, und staendig meinen gebraeunten !&@*$#! auf instagramm zu zeigen, es geht mir nur um kommunikation mit Couchsurfern, anderen Travelern, Unterkuenfte suchen Infos suchen wenn mal wo hakt. Etc. :)

Klar war es vor 30 Jahren noch etwas anderes zu Reisen ohne Communitys / Internet etc.
aber ich denk wenn man so nen kleines helferchen haben kann, dann warum nicht?

LG geilen Ostermontag vom beach
Benutzeravatar
david90ks
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 12:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei david90ks bedankt:
angrense

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]