Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon angrense » Mo 28. Mär 2016, 17:28

david90ks hat geschrieben:@GatoBahia

Danke fuer die Idee mit dem Powerpack, das werd ich mir auf jeden Fall holen.. kenn die Dinger, aber die Option ist mir einfach gar noch nicht in den Sinn gekommen :)

Zu der anderen Sache.

Also mir geht es wirklich nicht darum meinen Facebook freunden ne lange Nase zu machen, und staendig meinen gebraeunten !&@*$#! auf instagramm zu zeigen, es geht mir nur um kommunikation mit Couchsurfern, anderen Travelern, Unterkuenfte suchen Infos suchen wenn mal wo hakt. Etc. :)

Klar war es vor 30 Jahren noch etwas anderes zu Reisen ohne Communitys / Internet etc.
aber ich denk wenn man so nen kleines helferchen haben kann, dann warum nicht?

LG geilen Ostermontag vom beach


keine frage! mach dir nix drauß.... hier gibt es beratungsresistente renter im forum! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon cabof » Mo 28. Mär 2016, 18:21

Na ja, Opi ist auch nicht ganz ohne Internet in BR unterwegs, habe auch diesmal meine Unterkünfte, Flüge und Fahrten übers Netz gebucht, ist bequemer und evtl. auch preiswerter, die Reisebüros wollen ja auch was verdienen. Hier und da mal einen Bericht in die Foren gesetzt... das war`s aber eigentlich auch schon. Immer
den Kontostand im Auge behalten... eben die alltäglichen Dinge.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1458 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon cabof » Sa 2. Apr 2016, 22:35

Noch ein paar Impressionen von dort.... absolut aufgeräumt und sauber... eine Strassenszene aus Blumenau mit Hinweis auf die Autos... in der Tat habe ich im Schnitt nur solche Wagen gesehen, nicht nur dort... fast alle 4-türig... und nur 1 x Schrotti.
Photo47.jpg

Photo58.jpg

Photo56.jpg

Photo57.jpg

Photo63.jpg
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1458 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
angrense, GatoBahia, Itacare, jorchinho, Regina15

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon jorchinho » So 3. Apr 2016, 01:51

Dafür fliegst du nach Brasilien??? Hättest du zuhause auch haben können...ok, in Köln nicht unbedingt......schöne Bilder.... :D
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 934 mal
Danke erhalten: 497 mal in 371 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
angrense

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » So 3. Apr 2016, 05:35

jorchinho hat geschrieben:Dafür fliegst du nach Brasilien??? Hättest du zuhause auch haben können...ok, in Köln nicht unbedingt......schöne Bilder.... :D


Er wollte eben auch mal fremde Kulturen kennenlernen :lol:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5465
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1344 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
angrense, cabof

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon cabof » Di 5. Apr 2016, 08:21

Eigentlich nicht weiterführend... in meinem anderen Post habe ich dargestellt was Brasilienfreunde evtl. dazu bewegen könnte auch andere Gegenden kennen zu lernen, einfach nur so.... ich spreche hier nicht von den Newbies (Rio-Wasserfälle-Salvador)... der Süden ist wohl eher was für Freaks, wie auch andere Gegenden in Brasilien, auch ich habe noch nicht alles "durch" ... leider, habe viel gepennt in Rio/Cabo Frio... die Zeit ist vergangen... nicht nur gepennt, es waren zeitweise auch die Finanzen die mich hinderten zu reisen. Sei`s drum - wird schon.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1458 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Reviersport

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon david90ks » Do 19. Mai 2016, 19:18

Hallo Leute,

Gerade wieder gekommen aus THailand.
Da ist mir aufgefallen wie easy reisen sein kann.
Da ich es mir wahrscheinlich nicht leisten kann, in Brasilien solche riesen Reisen und Ausfluege zu machen wie in Thailand, und mein Gesamtaufenthalt 2 Monate Betraegt, dachte ich an ein VOlunteering.

Am liebsten in nem Naturschutzgebiet / Wildtierauffangstation oder Sprachen unterrichten Englisch & Deutsch / spreche Portugiesisch.

Habe mich auch schon umgehoert, gibt da nen projekt in nem favela, allerdings soll man da 450 euro zahlen um dort zu arbeiten.
naja ..

diese Naturschutzprojekte sind derzeit komischerweise auf den gaengigen Seiten zu.
Nun ... hat jemand Kontakte in Brasilien wo ich was machen koennte?
Benutzeravatar
david90ks
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 12:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei david90ks bedankt:
Saelzer

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon Saelzer » Do 19. Mai 2016, 22:52

david90ks hat geschrieben:Hallo Leute,
Da ich es mir wahrscheinlich nicht leisten kann, in Brasilien solche riesen Reisen und Ausfluege zu machen wie in Thailand, und mein Gesamtaufenthalt 2 Monate Betraegt, dachte ich an ein VOlunteering.

Am liebsten in nem Naturschutzgebiet / Wildtierauffangstation oder Sprachen unterrichten Englisch & Deutsch / spreche Portugiesisch.

Habe mich auch schon umgehoert, gibt da nen projekt in nem favela, allerdings soll man da 450 euro zahlen um dort zu arbeiten.
naja ..

diese Naturschutzprojekte sind derzeit komischerweise auf den gaengigen Seiten zu.
Nun ... hat jemand Kontakte in Brasilien wo ich was machen koennte?
Ich habe zwar verschiedene Kontakte, aber das meiste dürfte nicht passen. Hast Du schon mal hier geschaut?
http://www.auslandsjob.de/auslandsjob-brasilien.php#jobangebote-working-holiday
http://www.kimeta.de/Jobs?q=brasilien
http://www.ahkempregos.com.br/

Nicht alles ist für Ferienjobs, aber vielleicht findet sich ja doch etwas, bzw. vielleicht geht etwas über die AHK.

Viel Glück
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon david90ks » Mi 8. Jun 2016, 10:22

Hallo Leute :)

Bald gehts los bei mir: fest steht, dass ich nen Freund in Goiana besuche und wir uns dann mit dem Auto die chapadas veadeiros anschauen werden .
Vorher habe ich 17 Tage Zeit in Rio.
Sind 17 Tage zu viel in Rio und umgebung ?
Könnt ihr mir ein paar Must dos sagen?
auch destinationen nahe Rio / ruhiger/ vielleicht Inseln ?
Muss dann am 12 oder 13 wieder in Rio sein um den Flug nach Goiana zu nehmen .
Danach habe ich noch einen weiteren Monat Zeit . Unser Tipp in Goias endet am 28. Juli und ich bin noch bis zum 26. August dort .
Benutzeravatar
david90ks
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 12:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon angrense » Mi 8. Jun 2016, 12:44

david90ks hat geschrieben:
Könnt ihr mir ein paar Must dos sagen?
auch destinationen nahe Rio / ruhiger/ vielleicht Inseln ?


so wie ich das gelesen habe bist du im juli in RJ..... schlechter reisezeitpunkt weil winter!
sonst hätte ich dir die costa verde empfohlen mit 365 inseln (inklusive ilha grande). ca. 2 std. mit dem bus südwärts. leider ist aber dort im juli und august viel regen angesagt und temperaturen zwischen 12 grad nachts bis 30 grad tagsüber (wenn du glück hast).
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]