Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Jun 2016, 20:55

angrense hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
david90ks hat geschrieben:Ja mir ist bewusst, dass ich im Winter unterwegs bin.

. . .

Find übrigens gut, dass ihr hier rege diskutiert und es etwas hitziger wird , besser als keine Beteiligung .
Lg


Tip von mir, Rio meiden :!: Na gut die Kneipen in Lapa taugen, für den Rest 3 Tage :lol:

Gato :cool:


guter tipp.... rio ist viel zu gefährlich! :idea:


Würde mich wundern, is aber eben nich für Noobs [-X

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon Colono » Mi 8. Jun 2016, 20:56

david90ks hat geschrieben:Find übrigens gut, dass ihr hier rege diskutiert und es etwas hitziger wird , besser als keine Beteiligung .
Lg


Ich persönlich beteilige mich eigentlich nur daran um einem gestrandeten Brasilienheimkehrer wieder auf die Beine zu helfen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2248
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 614 mal
Danke erhalten: 672 mal in 494 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon cabof » Mi 8. Jun 2016, 21:03

mal wieder typisch im Forum, da kommt ein neuer User, stellt - wie immer die falsche Frage - und die unqualifizierten Antworten, zT mindest, kann man nachlesen.

Was die Gefährlichkeit in Rio betrifft, Kriminalität usw. - die ist flächendeckend in ganz Brasilien vorhanden, in einigen Orten/Regionen wohl weniger und
in den Ballungszentren um so heftiger... da brauchen die Baianos hier im Forum nicht mit dem Finger auf Rio zu zeigen, kriminell versifft ist auch Salvador
und einige negative Punkte mehr, die mir nur in SSA vorgekommen sind.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9741
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1386 mal
Danke erhalten: 1444 mal in 1213 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » Mi 8. Jun 2016, 21:13

cabof hat geschrieben:mal wieder typisch im Forum, da kommt ein neuer User, stellt - wie immer die falsche Frage - und die unqualifizierten Antworten, zT mindest, kann man nachlesen.

Was die Gefährlichkeit in Rio betrifft, Kriminalität usw. - die ist flächendeckend in ganz Brasilien vorhanden, in einigen Orten/Regionen wohl weniger und
in den Ballungszentren um so heftiger... da brauchen die Baianos hier im Forum nicht mit dem Finger auf Rio zu zeigen, kriminell versifft ist auch Salvador
und einige negative Punkte mehr, die mir nur in SSA vorgekommen sind.


Also erstma hat der Fred 63 Beiträge und ist tot! Rio vs. Bahia, ich hab wirklich geschwankt. Aber bei uns sind die Mädels lockerer! Einen Kollegen von mir hat es in einer "ruhigen" Kleinstadt erwischt wo er Bekannte besucht hat. In Städten mit drei oder zwölf Millione Einwohnern passiert so etwas eben häufiger, was nicht bedeutet das sie gefählicher sind. Der Neue wird schon wissen wie er das einordnen sollte, oder er geht eben zur ARD. (Die sind zur Zeit eh viel gelöster) =D>

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon Itacare » Mi 8. Jun 2016, 22:15

Rio ist für jemand, der es noch nicht gesehen hat, auch 17 Tage lang o.k., das geht schon drauf, um die ganzen Eindrücke zu sammeln.
Noch besser, wenn das Wetter mitspielt. Aber auch dann Vorsicht an der Strandpromenade, wenn der Planet sich so weit gedreht hat, dass die Sonne am Horizont verschwindet, kommt meist eine frische Brise auf. Mit leichter Kleidung unterwegs, ist dann die Nase schnell mal n paar Tage beleidigt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5217
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon cabof » Do 9. Jun 2016, 07:49

Nee, bin ja so etwas wie ein Carioca.... als Turi, wenn man nicht eintauchen möchte, sind eine Woche mehr als genug. Strandfeeling findet man eher ausserhalb an der Costa Verde oder Regiao dos Lagos, sucht man etwas Europa.... Nova Friburgo, Petropolis, Penedo. Klar, wenn man jeden Stein umdrehen möchte, reicht ein Leben nicht aus um Rio zu erfahren. (Meine pers. Erfahrung)....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9741
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1386 mal
Danke erhalten: 1444 mal in 1213 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon Saelzer » Do 9. Jun 2016, 12:06

cabof hat geschrieben:Nee, bin ja so etwas wie ein Carioca.... als Turi, wenn man nicht eintauchen möchte, sind eine Woche mehr als genug. Strandfeeling findet man eher ausserhalb an der Costa Verde oder Regiao dos Lagos, sucht man etwas Europa.... Nova Friburgo, Petropolis, Penedo. Klar, wenn man jeden Stein umdrehen möchte, reicht ein Leben nicht aus um Rio zu erfahren. (Meine pers. Erfahrung)....

Es kommt in der Tat (nicht nur in Rio) darauf an wie unternehmungslustig, risikofreudig und insbesondere reiseerfahren man ist. Der Reiseunerfahrene Angsthase wird sich bestenfalls Zuckerhut, Corcovado und mit etwas Scheu die Copacabana reinziehen. Das andere Extrem sucht sich gleich über Couchsurfing nur Unterkünfte in den einschlägigen Vierteln der Stadt, um bei und mit den dort Wohnenden das Leben zu erfahren.

Ich habe lange mit Rio gefremdelt bis ich auf einer kleinen Insel der Lagune von Barra da Tijuca einen Ort gefunden habe den ich toll finde und in dem ich mich wohlfühle.

Die öffentlichen Verkehrsmittel werden aktuell umstrukturiert, damit sie auch für Ausländer leichter durchschaubar sind und wenn erst einmal die Metro fertig ist, dann kann man sich auch in Rio einigermaßen gut und schnell bewegen.
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon Hallorin » Do 9. Jun 2016, 21:15

david90ks hat geschrieben:Aber nochmal zur Kernfrage . Welche Locations in und um Rio sollte man besuchen wenn man 17 Tage Zeit hat ?

Das kommt natürlich ganz auf deine Interessen an?!

Mir hat der Botanische Garten sehr gut gefallen, einen halben Tag hatte ich da nur und das war viel zu wenig.
Auch das neue Museu do Amanhã ist einen Besuch wert und der Palácio do Catete ebenfalls.
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon GatoBahia » Do 9. Jun 2016, 21:22

david90ks hat geschrieben:
Aber nochmal zur Kernfrage . Welche Locations in und um Rio sollte man besuchen wenn man 17 Tage Zeit hat ? Lg!



Villa Mimosa, die echte ham se ja leider geplättet :shock: Duck und wech :lol:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Meine Brasilienreise - Fragen - Ideen - Anregungen

Beitragvon Saelzer » Do 9. Jun 2016, 23:16

david90ks hat geschrieben:Aber nochmal zur Kernfrage . Welche Locations in und um Rio sollte man besuchen wenn man 17 Tage Zeit hat ?

Wenn's das nur ist und unterstellt Du hast keine Guides aus irgendeiner Favela, dann such Dir hieraus etwas aus, ich lass mal den üblichen Touriquatsch weg, ok?

Wenn Du Rollschuhe oder Zugang zu einem Fahrrad hast, dann kannst Du fast die gesamte Strecke von Leme über Copacabana, Ipanema, São Conrado (ist der Radweg vor dem Tunnel wieder ok?) Barra da Tijuca bis nach Praia da Macumba fahren. Die einfache Strecke sind rund 38 bis 40 Kilometer. Die Strecke kannst Du (in umgekehrter Richtung) in diesem Video sehen: https://www.youtube.com/watch?v=s3u0Oe565i0 Das Video beginnt bei Barra da Tijuca. Bei ca. 50 Sec. siehst Du einen Hügel. Da musst Du morgens drauf und den Sonnenaufgang über Rio schauen - unvergesslich.

Weiteres auf der Strecke:
* Am Ende von der Copacabana (Richtung Ipanema) gibt es einen kleinen Fischmarkt, muss man morgens hin, falls nicht wieder einer seinen Porsche darein brettert ;)
* Weiter am Ende von Ipanema gibt es einen Aussichtspunkt an dem man toll eine Caipi trinken kann mit Blick auf Ipanema.
* Am Ende des Strandes von São Conrado landen die Drachenflieger. Buchungen kann man auch da vornehmen. Es schaffen aber nicht alle Flieger bis runter zum Strand, sagte mir ein Freund, der da wohnt. Also etwas für Geschichtenerzähler ;) Von dem Berg, an dem die Drachen starten kann man übrigens auch sehr schön den Sonnenaufgang beobachten! ;)
* Am Strand von Barra da Tijuca kann man sich die Ausrüstung zum Kitesurfen ausleihen, wenn man will. ;)
* Hinter dem Tunnel nach Barra da Tijuca gibt es im Canal eine große Disko mit Pool, etc. (ich weiß nur nicht, ob da das ganze Jahr was los ist).
* Hinter der neuen Metrobrücke, zwischen Tankstelle und Unimed kann man zu Fährbooten gelangen, die einen auf die Inseln bringen. Ist billig, man kann sein Fahrrad mitnehmen und in einigen Restaurants auf den Inseln gut und günstig essen.
* Bock auf Shopping? In Barra da Tijuca reiht sich ein Shopping Center an das nächste. Fast alle Busse nach Alvorada fahren daran vorbei.
* Apropos Alvorada. Von dort kann man mit dem Bus der BRT zum Flughafen Galeão fahren. Dauert rund zwei Stunden und führt durch verschiedene Favelas. Es gibt auch eine oder zwei Haltestellen an denen man in die Metro (zurück nach Copacabana) umsteigen kann bevor man Galeão erreicht hat. Die Fahrt ist ziemlich billig.


Ansonsten:
* Schauen wann ein Fußballspiel im Maracanã stattfindet. Wer spielt ist egal kennste eh nicht ;) Ticket kaufen, schauen wo der Platz ist und dann das gleiche Shirt kaufen, wie die anderen, die auch in der Nähe sitzen. Dann ist der Abend gerettet! Zum Stadion kommst Du mit der Metro.

* Spaß am Klettern? Hinter der Bodenstation zum Zuckerhut gibt es eine Felswand in der sich immer Kletterer hochhangeln.

* In der Nähe des botanischen Gartens gibt es eine Pferderennbahn (wann da was los ist weiß ich nicht - musse nachfragen)

* Auch empfehlenswert eine Umwanderung der Lagune Rodrigo de Freitas

* Haste einen Segelschein? Dann geh doch mal zum Segelclub von Botafogo und stell Dich vor. Mal sehen wie weit Du kommst - als Deutscher kannst Du eine Chance haben! ;) Die Snobs da haben zwar teure Boote, aber vom Segeln keine Ahnung! Vielleicht kriegste eine Mitsegelgelegenheit oder mehr!? ;)

* Fahr mal nach Urca, ist ein nettes Örtchen

* Buche einen (billigen) Flug von Santos Dumont und zurück (egal wohin). Abflug und Anflug sind genial!

Den Rest der Zeit machse das was die Touris tun! Bars und Restaurants musst Du selbst ausprobieren. In Leme gibt es das "Marius". Ist teuer und hat in meinen Augen ein wenig nachgelassen, besonders seit sie nicht mehr die karibische Piratenmusik spielen. Aber vielleicht interessiert es trotzdem ;)
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Folgende User haben sich bei Saelzer bedankt:
frankieb66, Reviersport

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]