Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon jorchinho » Di 29. Sep 2009, 08:05

Ich kann Euch nur Recht geben. Was BeHarry loslässt, ist unter aller Kanone. Bin als relativer Frischling hier über solche Aussagen schlichtweg entsetzt. Mir macht es Spass, hier mitzulesen im Forum, habe mir schon viele gute Anregungen geholt, nur auf solche Klamotten kann ich verzichten. Und ich bin weder geschieden noch gescheitert, sondern mit meiner Kleinen glücklich. Schönen Tag noch, bis dann.............
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2251
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 927 mal
Danke erhalten: 496 mal in 370 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon Männlein » Di 29. Sep 2009, 08:32

BeHarry hat geschrieben:He, schmeiss doch nicht so schnell hin !
Man heiratet schliesslich fürs Leben, und nicht nur so aus Langeweile nebenbei !

Brasilianerinnen brauchen halt ein biss hen mehr Zuneigung !
Und seelenfrieden ! Geh mit ihr mal in die Kirche, am besten regelmässig und zusammen. Dann kommt ein bisschen Ruhe in Eure Ehe.
Und vergiss nicht: Frauen wollen Kinder ! Gerade Brasilianerinnen. Das verändert die frauen sehr stark, die sind dann beschäftigt, und du findest auch leichter Zeit für andere Sachen.

Hier im Forum rumzuhängen ist jedenfalls verprasste Zeit. Lauter Geschiedene, Gescheiterte, die Dir nur das gleiche Einreden wollen.
Halt Dich da fern ! und nimm Dir Zeit für deine Frau.


Hallo @ BeHarry

Ich persönlich halte mich fast immer aus den Ehe und Beziehungskisten anderer Leute raus und das solltest Du in Zukunft auch tun .
Aber ich möchte Dir in scharfer Form wiedersprechen bezüglich deiner Beleidigung "Gescheiterte " das ist eine Frechheit von dir .Ich finde ich bin nicht Gescheitert . Aber wie ist das bei Dir ? Konnte man hier vieleicht den Spruch anwenden " Ja wenn ein Esel versucht zu einem anderen Esel zu sagen " Das Geschiedene ist halt so und es betrifft auch viele hier . Ich sehe in dem Menschen der einem anderen Menschen das " Geschieden " vorhält einen äußerst dummen Menschen der mit seinen Moralvorstellungen und denen der der kath . Kirche nicht zurecht kommt .
P.S. Gescheitert Gröhl Gröhl . Bubi was ist dein Preis ich kaufe Dich und halte Dich als Hausclown .

Küssi
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Folgende User haben sich bei Männlein bedankt:
dimaew

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon Viva Floripa » Di 29. Sep 2009, 13:11

Ich finde, eine Scheidung sollte man nicht von Scheidungskosten oder vorübergehendem Unterhalt abhängig machen zumal eine Partnerschaft auch gewisser Mittel bedarf, sondern vom eigenen Wohlbefinden. Wesentlich einfacher ist die Entscheidung zur Trennung, wenn man gegenüber Kindern keine Verantwortung hat.
Eifersucht heißt nicht umsonst „SUCHT“, also recht schwierig, diese krankhafte Eigenschaft abzulegen.
Wenn Eifersucht gespieltes Theater ist - umso schlimmer.
Ein Leben mit Misstrauen, Vorwurf und Streit ist ja nicht unbedingt das, was man haben will.

Wer hat eigentlich das Recht, das Vorleben eines neuen Partners zu kritisieren und zu verteufeln und diesem deshalb die Hölle heiß zu machen? Von solchem Schwachsinn könnte ich mir die angenehmen Entscheidungen meiner Vorgeschichte mit all den netten Erinnerungen nicht vermiesen lassen und würde solchem Psychostress keinen Platz in meinem Leben einräumen.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon BeHarry » So 4. Okt 2009, 10:01

haha, da habe cih Euch ja richtig in wallung gebracht !
Man leute, das war ein Tippfehler, ich wollte doch "gescheiterte Ehen" schreiben.
Ging aber nicht mehr zu korriegieren.

Braucht Euch trotzdem aber nicht so aufzuregen, schliesslich wimmelt es doch hier von dergleichen.
Kaputte Ehen, Tipps, wie man Frauen den Unterhalt abschneidet, oder abwimmelt, Kinder die verschwunden sind, sucht das Forum doch mal durch !
Da häufen sich derartige Themen !

Deswegen auch mein Tipp: er soll erstmal bei sich suchen !
Seine Frau ist doch ganz normal.

Aber was kommen da für Tipps: zum Psychiater, Abschieben lassen, Scheiden, anwÄlte und ausweisung, und sowas !
Finde ich unter aller Grütze !

Man heiratet schliesslich fürs Leben und nicht mal so zum Zeitvertreib nebenbei !
Und anscheinend hängt er ja auch an seiner Frau, sonst wäre es nach einem Jahr doch schon vorbei !

da muss man auch durch die Tiefen durch. Und auch Kinder gehören dazu.
Das verändert Frauen sowieso , und beruhigt das Blut, stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl.
µAsserdem hat machen die einen müde, abends ist man dann so fertig, dass man gar keine Zeit mehr hat, um sich wenigen kleinigkeiten auch noch zu streiten.

Gebt ihm mal lieber Tipps, wie er seine Ehe wieder auf den richtigen Weg bringen kann !
Und nicht nur scheidungstipps, und Abschiebezeugs, und so !


[MOD]
BeHarry, es reicht!
Bei deiner nächsten Beleidigung gebe ich dir die Möglichkeit, während einer Sperre von 1 Monat über deine Äußerungen nachzudenken.
[/MOD]
[/quote]
les Dir das nochmal durch, mann, Du hast schon wieder nur einen Nebensatz aus meiner Aussage zerpflïuckt !
Bleibt mal cool, da sind echte Brasilianer aber viel cooler drauf !
Aber ist wohl noch ein Rest deutschen Triebes in Dir: mit dem zeigefinger winken, und Gendarm spielen.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 144 mal
Danke erhalten: 132 mal in 108 Posts

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon jorchinho » Mo 5. Okt 2009, 07:26

Kann man nur noch den Kopf schütteln. Typen gibts...............
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2251
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 927 mal
Danke erhalten: 496 mal in 370 Posts

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon Westig » Mo 5. Okt 2009, 08:02

BeHarry hat geschrieben:da muss man auch durch die Tiefen durch. Und auch Kinder gehören dazu.
Das verändert Frauen sowieso , und beruhigt das Blut, stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl.
µAsserdem hat machen die einen müde, abends ist man dann so fertig, dass man gar keine Zeit mehr hat, um sich wenigen kleinigkeiten auch noch zu streiten.



Du meine Güte BeHarry, in welcher Welt lebst Du? Kinder verändern Frauen sowieso (na so was!! Die Frauen also.) Und das beruhigt das Blut (der Frauen) wenn Kinder da sind. Und abends ist man dann zu fertig noch zu streiten. Höchstens reicht es noch, mit dem Segen der Kirche weitere Kinder zu zeugen, ohne dabei das Blut der Frau in Wallung zu bringen.

Das klingt aber sehr nach Mennoniten, Zeugen Jehovas auch vielleicht, oder nach anderem evangelikalen oder auch charismatisch-katholischem Ratzinger-Verständnis, die da alle das Blut der Frauen mit möglichst vielen Kindern beruhigen wollen.

Da sagte mir der weißbärtige 65-jährige Oberschulze Abraham Siebert im tiefen Paraguayischen Chaco im winzigen deutschen Menno-Dorf Schönewiese, und zeigte stolz auf seine neunköpfige Kinderschar, und die verhärmte kleine Frau stand still daneben: "was will ich mehr wenn der Herrgott meinen Händen die Schwitz und meinen Lenden viele Kinder und mir eine ruhige Frau schenkt?"

Vielleicht erklärst Du uns mal etwas zu Deinem Bild der Frau, deren Blut durch eine möglichst große Kinderzahl verändert wird?
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Folgende User haben sich bei Westig bedankt:
ana_klaus, Brazil53, dimaew

Re: Meine Frau will sich Scheiden lassen!!!

Beitragvon bruzundanga » Mo 5. Okt 2009, 14:26

#-o Thick as a brick----------------->Ignorierliste
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]