Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon pedrinho2405 » So 12. Okt 2014, 15:30

Brazil53 hat geschrieben:Der Kampf gegen das "Mittelalter" ist nicht zu gewinnen, auch nicht mit Atombomben. Schwächt man die eine Gruppe kommt eine andere wieder zum Vorschein. Der arabische Frühling wurde laut bejubelt, aber nun kommt die Erkenntnis, dass Demokratie ohne Trennung von Staat und Kirche nicht möglich ist.
Die Büchse der Pandora ist geöffnet worden und es ist nicht absehbar wo es endet.

Unsere Kreuzzüge ins Morgenland haben 300 Jahre angehalten. Selbst als man Jerusalem wieder verloren hatte, wurde noch 100 Jahre gekämpft. Glauben hat ein starkes Motiv und ist weder mit Waffen noch mit rationalen Argumenten zu bekämpfen.

In Syrien kommt noch dazu, dass die Kämpfer sich nicht einfach wieder zurückziehen können. Und sollten sie aufgerieben werden, dann werden sie zu Märtyrer und zum Vorbild für neue Gruppierungen.

Und diese werden dann den Kampf in die westliche Welt tragen um sich zu rächen.


Hallo Brazil53,

Du sprichst die stärkste Waffe dieser Gruppe an, den Glauben. Ich kenne zwar den Koran nicht und lehne es auch ab ihn auch nur zu lesen, aber ich habe schon bei einigen Predigten gehört, das der Koran überhaupt nichts mit deren Glauben zu tun hat. Die sind einfach net richtig im Kopf, sind wie Tiere und glauben eben wie Hirnlose daran, das sie durch Ihre Taten ins Paradies kommen. Glaube hin oder her, solche Menschen können nicht geduldet werden in der heutigen Zeit. Ich bin absolut nicht für Gewalt (auch wenn das mal den Anschein gemacht hat sorry nochmal BrasilJaneiro :mrgreen: ) aber solche Menschen gehören mit größter Härte und Gewalt, am besten mit den eigenen Mitteln ausger...

Ich denke, was gerade abläuft ist nur der Anfang was uns noch bevorsteht. Ich hoffe es nicht aber persönlich glaube ich, das wir selber noch unsere Freiheit verteidigen müssen, um nicht wie zagaroma schreibt, die Kutten derer tragen zu müssen. Und die Gefahr ist, das wir Deutschen doch schon sehr verweichlicht sind und denen mit ihrem Fanatismus wenig entgegen zu setzen haben, was Motivation angeht. Ich hoffe ich habe Unrecht.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon zagaroma » So 12. Okt 2014, 15:50

In Italien haben sie den Imam von Mailand, der öffentlich zu Terrorakten aufrief, des Landes verwiesen. Deutschland kann aufgrund seiner jüngsten Geschichte momentan nicht gegen Andersgläubige vorgehen. Das ist un mal so.

Man könnte sich allerdings schlauer verhalten und Immigrations-Gesetze verabschieden wie andere Länder sie haben, die die Einreise erheblich erschweren wenn nicht verhindern. Sie machen aber das Gegenteil und haben gerade die Plicht, die deutsche Sprache zu lernen, abgeschafft. Warum?
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1944
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 699 mal
Danke erhalten: 1156 mal in 626 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon pedrinho2405 » So 12. Okt 2014, 16:13

zagaroma hat geschrieben:In Italien haben sie den Imam von Mailand, der öffentlich zu Terrorakten aufrief, des Landes verwiesen. Deutschland kann aufgrund seiner jüngsten Geschichte momentan nicht gegen Andersgläubige vorgehen. Das ist un mal so.

Man könnte sich allerdings schlauer verhalten und Immigrations-Gesetze verabschieden wie andere Länder sie haben, die die Einreise erheblich erschweren wenn nicht verhindern. Sie machen aber das Gegenteil und haben gerade die Plicht, die deutsche Sprache zu lernen, abgeschafft. Warum?


Hallo Zagaroma,

ich sags jetzt mal ganz deutlich warum. Weil unsere Politiker keinen Stolz mehr haben und meinen, der Welt zeigen zu müssen das wir sogar das Gesindel der Welt akzeptieren ohne jeglichen Anflug von Fremdenfeindlichkeit.

Ich kann das so langsam nimmer hören, lesen etc., denn so langsam sollte der Dreck mal aufhören, uns mit dem ganz klar Schlimmen was passiert ist zu vergleichen oder unsere Generation noch dafür verantwortlich zu machen. Wir können nichts mehr dafür, was ein paar Hirntote damals gemacht haben. Ich sage nicht das man das vergessen soll, aber so langsam geht mir das auf den Geist, das ich mit einem einegbürgertem Österreicher, der net normal war verglichen werde.

Es ist Zeit, das auch wir uns mal gegen das wehren, was hier vor sich geht. Wenn wir das nicht tun, dann kann das mal ganz böse nach hinten losgehen, denn wie man gestern am Beispiel Düsseldorf sieht, hält diese Gruppe zusammen.

Wo gibts denn sowas das hier in Deutschland Salafisten ihren Dreck in Deutschland verteilen und ihre Dummheit an die Leute bringen. Die gehören an Ort und stelle abgeführt und ausgewiesen, pronto. Ups ich komme in Rage :mrgreen: , ich höre lieber auf. :roll:

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon cabof » So 12. Okt 2014, 19:21

Ich möchte den Brasilien-Bezug herstellen... (aus den Statistiken, habe selber nicht gezählt) 50 T Morde p.A. 50 T Unfalltote p.A.
Tausende Tote wegen mangelnder Gesundheitsfürsorge - Mexiko u.a. seien erst garnicht erwähnt. Da schreit die Welt nicht auf, noch
nicht einmal die betroffenen Staaten juckt es. Rollen ein paar westliche Köpfe - schlimm genug - dann sind die Gazetten voll von
"Head-Lines" sozusagen. "Man wird die Täter verfolgen und vor ein "ordentliches Gericht" stellen... sehe das schon bildlich vor mir,
X Jahre Kuschelknast und bei guter Führung 1/3 der Strafe erlassen.... (in DE waren es Somalia-Piraten) - Guantánamo heißt die Antwort
oder gleichen den finalen Schuß..... nochmals Brasilienbezug: hat jemand eine Quelle wo von Aufnahme von orientalischen Flüchtlingen
die Rede ist?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9738
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 12. Okt 2014, 19:23

Brazil53 hat geschrieben:Der Kampf gegen das "Mittelalter" ist nicht zu gewinnen, auch nicht mit Atombomben. Schwächt man die eine Gruppe kommt eine andere wieder zum Vorschein. Der arabische Frühling wurde laut bejubelt, aber nun kommt die Erkenntnis, dass Demokratie ohne Trennung von Staat und Kirche nicht möglich ist.
Die Büchse der Pandora ist geöffnet worden und es ist nicht absehbar wo es endet.

Unsere Kreuzzüge ins Morgenland haben 300 Jahre angehalten. Selbst als man Jerusalem wieder verloren hatte, wurde noch 100 Jahre gekämpft. Glauben hat ein starkes Motiv und ist weder mit Waffen noch mit rationalen Argumenten zu bekämpfen.

In Syrien kommt noch dazu, dass die Kämpfer sich nicht einfach wieder zurückziehen können. Und sollten sie aufgerieben werden, dann werden sie zu Märtyrer und zum Vorbild für neue Gruppierungen.

Und diese werden dann den Kampf in die westliche Welt tragen um sich zu rächen.


Also war Saddam doch nicht so verkehrt. Ohne die USA wäre diese Region in Frieden. Eine interessante Erkenntnis.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon cabof » So 12. Okt 2014, 20:14

Brasilljaneiro - was die arabischen Despoten - fast versteckt vor der Weltöffentlichkeit - fabriziert haben sind Peanuts gegenüber was
derzeit und in Zukunft (auch in EU) zu erwarten ist. Diese waren zumindest der Garant für ordentliche Öllieferungen, wie es auch die
Saudis sind... da kratzt keiner dran, das jede Woche nach dem Freitagsgebet Todesstrafen (für Nichtigkeiten) vollstreckt werden - in den Nobelherbergen warten die westlichen Geschäftsleute auf den Samstag um wieder Verträge abzuschließen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9738
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon Itacare » So 12. Okt 2014, 21:33

Brazil53 hat geschrieben:Der Kampf gegen das "Mittelalter" ist nicht zu gewinnen, auch nicht mit Atombomben....


Dann schicken wir ihnen doch Internet und Fernsehen, am besten mit brasilianischen Novelas, das haut rein! :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1342 mal in 936 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
pedrinho2405

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon zagaroma » So 12. Okt 2014, 21:42

Itacare hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Der Kampf gegen das "Mittelalter" ist nicht zu gewinnen, auch nicht mit Atombomben....


Dann schicken wir ihnen doch Internet und Fernsehen, am besten mit brasilianischen Novelas, das haut rein! :mrgreen:


Ja, sagt ein Freund von mir auch immer: man muss alle alten Exemplare von Playboy, Hustler, Penthouse & Co einsammeln und über Bagdad, Kabul & Co aus einem Flieger abwerfen. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1944
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 699 mal
Danke erhalten: 1156 mal in 626 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon pedrinho2405 » Mo 13. Okt 2014, 00:15

Itacare hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Der Kampf gegen das "Mittelalter" ist nicht zu gewinnen, auch nicht mit Atombomben....


Dann schicken wir ihnen doch Internet und Fernsehen, am besten mit brasilianischen Novelas, das haut rein! :mrgreen:


Hallo Itacare,

also denen brasilianische Novelas zu schicken, finde sogar ich zu hart. Man sollte nicht so unmenschlich sein wie diese Säcke schon sind. :mrgreen:

Also das war echt hart Itacare pfui :mrgreen: so was nur zu denken hihihi

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon Colono » Mo 13. Okt 2014, 12:02

Im Gegensatz zum Pfarrer und zur deutschen Amilobby, Steini hats gestern jedem klar gemacht. Wer fordert da jemand hin zu schicken ist weltfremd und verantwortungslos. .- Man braucht sich nicht zu wundern wenn sie jetzt anfangen zurūck zu zahlen was ihnen ūber Jahrhunderte angetan wurde. Auge um Auge, Zahn um Zahn, Bombe gegen Bombe. Noch ein Bibelzitat: Wer Gewalt sät, wird Gewalt ernten. Ohne das gut zu heißen.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2246
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 671 mal in 493 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]