Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon cabof » Di 14. Okt 2014, 19:43

Sollen die ihre Konflikte zu Hause austragen, was interessieren uns die Hintergründe? Schade und sehr traurig um die normale Bevölkerung aber haben die sich um unsere normale Bevölkerung im H-Deutschland geschert? Mitnichten. Ergowahn nutzt die Gunst der Stunde und räumt seinen Hinterhof auf... heute in den Nachrichten. Leute, es braut sich was zusammen... Weltkriege sind schon aus
nichtigeren Gründen enstanden und haben Millionen dahingerafft. Hoffen wir es nicht.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9736
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon Brazil53 » Mi 15. Okt 2014, 09:12

cabof hat geschrieben:Sollen die ihre Konflikte zu Hause austragen, was interessieren uns die Hintergründe?


Wo ist "zu Hause" in Zeiten der allumfassenden Globalisierung? Für die fundamentalen Gruppierungen der Islamisten ist die ganze Welt das "zu Hause".
Es ist zum Kampf aufgerufen gegen die "dekadente" und "gottlose" westliche Zivilisation...

Einmal den Kommentar in der Welt lesen, er ist vom 15.09.2012 und da gab es den jetzigen Feldzug im Irak noch nicht. Die islamistischen Extremisten waren ja auch der Grund, warum der Westen die Bürgerkriegsparteien im Kampf gegen Assad nicht mit Waffenlieferungen unterstützt hat.
Mal eine ketzerische Frage. Wäre es nicht besser gewesen man hätte Assad bei der Festigung seiner Macht unterstützt?

Der Islamismus strebt nach der Weltherrschaft


http://www.welt.de/debatte/kommentare/article109246816/Der-Islamismus-strebt-nach-der-Weltherrschaft.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 15. Okt 2014, 13:26

cabof hat geschrieben:Sollen die ihre Konflikte zu Hause austragen, was interessieren uns die Hintergründe? Schade und sehr traurig um die normale Bevölkerung aber haben die sich um unsere normale Bevölkerung im H-Deutschland geschert? Mitnichten. Ergowahn nutzt die Gunst der Stunde und räumt seinen Hinterhof auf... heute in den Nachrichten. Leute, es braut sich was zusammen... Weltkriege sind schon aus
nichtigeren Gründen enstanden und haben Millionen dahingerafft. Hoffen wir es nicht.



Ola cabof,

ich denke auch das Du sehr richtig liegst, mit Deinem Satz, da braut sich was zusammen.

Möchte eine ganz kurze Frage in die Runde schmeißen.

Wer von Euch ist derselben Meinung, dass das was gerade passiert nicht harmlos ist ?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon Itacare » Mi 15. Okt 2014, 22:55

Da hatten wir jahrzehntelang den kalten Krieg mit einer jederzeit drohenden Eskalation vor der Nase, und ums Eck die Jugos, die sich jahrlang gegenseitig grausam abmurksten. Die Terroristen im Land waren auch nicht ohne.
Und jetzt sollen wir Bammel vor n paar spinnerten Extremisten haben? Ich informier mal die Marzlinger Feuerwehr.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon brasilharry » Do 16. Okt 2014, 02:28

@Itacare: Ober-Marzling oder Unter-Marzling? Ich meine die Feuerwehr ...

Mal im Ernst: nicht nur die Syrien-Frage gesehen, brennt es an allen Ecken und Enden. Und es wird fleissig weiter gezündelt. Und da schütten auch welche Benzin ins Feuer, aus eigennützigen Gründen. Längst wissen wir, dass sich Geschichte leider immer wieder wiederholt und Kriege anzuzetteln, scheint zum menschlichen Repertoire zu gehören. Sieht man dann noch die sozialen Spannungen, die es nicht nur in Brasilien gibt, sondern gerade auch in unserem Land zunehmen, dann kann man nur sagen, seid auf der Hut. Wie cabof schon sagt, der Auslöser für die Katastrofe kann ein geringfügiger sein. Ich wünsche es keinem von uns, dass wir das erleben, was unsere Väter mitgemacht haben (oder bei den Jüngeren die Grossväter).

Aber man kann sich auch nicht zuhause einschliessen und Trübsal blassen, insofern schliesst sich der Kreis und ich komme zur Marzlinger Feuerwehr zurück... :lol:
Benutzeravatar
brasilharry
 
Beiträge: 134
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 23:11
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 50 mal in 33 Posts

Folgende User haben sich bei brasilharry bedankt:
cabof

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon cabof » Do 16. Okt 2014, 17:50

Brasilharry - richtig - unsere Ahnen waren gar nicht informiert oder wussten etwas über Kriege (es sei denn, sie haben den 1. Weltkrieg mitgemacht, so wie ich - in den Giftgaswolken von Sedan) (ganz bisschen offtopic). Heute sind wir informiert was Kriege und bewaffnete Konflikte bedeuten - leider nur per Flimmerkiste und der Normalo/Hirni kann schon nicht mehr unterscheiden zwischen Realität und US Dreck per Film-Action. Eine generelle Meinung habe ich auch nicht, sehe/lese per Internet auch konträre Meinungen und Berichte, soll sich jeder sein eigenes Bild machen. Ergowahn nutzt die Gunst der Stunde und bombardiert seine persönlichen Feinde, Millionenkosten für
Kampfeinsätze gegen IS - praktisch null ist der Nutzen und welch ein Graus: ein paar Ebolaverdachtsfälle in USA / EU - wobei jeden Tag
mehr Menschen im Verkehr und durch Gewalt umkommen... lassen wir mal den Brasilienbezug aussen vor - was dort jeden Tag krepiert -
Gewalt, Unfall, Gesundheit.... ich ziehe meine Kaputze noch tiefer und sehe, das ich und meine Familie über die Runde kommen, bis zum
nächsten Ersten....
Residents in Germany: alle unsere Regierungen haben bereits vor der internen Gewalt kapituliert.. wie kann es sein, das jedes Wochenende zur BL der Mob regiert, Rechte, Linke, Autonome, Rocker und auch die Muslimen jetzt... tanzen der Obrigkeit auf der Nase rum, ausser "Protestnoten" ist nichts mehr... Kuscheljustiz, verstehe den Frust der Polizei - die machen ihren Job, auch deren Hände sind gebunden, - ein verletzter Polizist in DE - gibt es in BR nicht - entweder ist der sofort tot oder der Kontrahent ist "fertig".
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9736
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
brasilharry

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon pedrinho2405 » Do 16. Okt 2014, 19:09

cabof hat geschrieben:Brasilharry - richtig - unsere Ahnen waren gar nicht informiert oder wussten etwas über Kriege (es sei denn, sie haben den 1. Weltkrieg mitgemacht, so wie ich - in den Giftgaswolken von Sedan) (ganz bisschen offtopic). Heute sind wir informiert was Kriege und bewaffnete Konflikte bedeuten - leider nur per Flimmerkiste und der Normalo/Hirni kann schon nicht mehr unterscheiden zwischen Realität und US Dreck per Film-Action. Eine generelle Meinung habe ich auch nicht, sehe/lese per Internet auch konträre Meinungen und Berichte, soll sich jeder sein eigenes Bild machen. Ergowahn nutzt die Gunst der Stunde und bombardiert seine persönlichen Feinde, Millionenkosten für
Kampfeinsätze gegen IS - praktisch null ist der Nutzen und welch ein Graus: ein paar Ebolaverdachtsfälle in USA / EU - wobei jeden Tag
mehr Menschen im Verkehr und durch Gewalt umkommen... lassen wir mal den Brasilienbezug aussen vor - was dort jeden Tag krepiert -
Gewalt, Unfall, Gesundheit.... ich ziehe meine Kaputze noch tiefer und sehe, das ich und meine Familie über die Runde kommen, bis zum
nächsten Ersten....
Residents in Germany: alle unsere Regierungen haben bereits vor der internen Gewalt kapituliert.. wie kann es sein, das jedes Wochenende zur BL der Mob regiert, Rechte, Linke, Autonome, Rocker und auch die Muslimen jetzt... tanzen der Obrigkeit auf der Nase rum, ausser "Protestnoten" ist nichts mehr... Kuscheljustiz, verstehe den Frust der Polizei - die machen ihren Job, auch deren Hände sind gebunden, - ein verletzter Polizist in DE - gibt es in BR nicht - entweder ist der sofort tot oder der Kontrahent ist "fertig".



Hallo cabof,

finde es nicht ganz so einwandfrei, was Du da so schreibst.
Ich finde es ein bissl schwierig, einen Krieg oder Ebola mit internen Problemen eines Landes zu vergleichen.

Denn ich denke es ist ein Unterschied, ob eine Bande von Kriminellen durch die Gegend zieht und Menschen, egal ob Männer, Frauen oder Kinder wie Tiere abschlachtet, vergewaltigt und dann die toten Körper anscheinend noch hinter ihren Autos herzieht, oder ob Menschen aus Gründen der Armut kriminell werden.

Ich denke das wer ein bissl was in der Birne hat weiss, warum diese Bande in Syrien ihr Unwesen treibt. Die Ausrottung in deren ihrer Augen Ungläubigen. Die Islamisierung der westlichen Welt usw. oder wie diese Deppen es nennen, den heiligen Krieg.

Du schreibst, das Vorgehen und die Bombardierung dieser Bande hätte keinen Nutzen. Jetzt frage ich Dich mal, was würdest Du sagen, wenn ein Familienmitglied von Dir, dort in der Gegend wäre und um Leib und Leben bangen müßte. Ich hab das hier schon mal gesagt, das ich persönlich finde, das da noch ganz andere Mittel hergehören, um die Menschen dort zu verteidigen. Mir ist auch klar, das dies auch net unbedingt Unschuldslämmer sind aber unter diesen Umständen sind das für mich einfach nur Menschen, die in größter Gefahr und Not sind. Diese Menschen gehören einfach vor diesen Tieren verteidigt. Und jede Patrone oder Bombe die einen dieser Assis erwischt, ist keine verschwendete Bombe.

Mensch jetzt mal ganz ehrlich, das ist ein Krieg, bei dem unschuldige Menschen abgeschlachtet werden, da kann man doch nicht sagen, geht mich nix an oder das ist doch net schlimmer wie die Gewalt in Brasilien. [-X .

Genau wie die Lage in Afrika, wo mittlerweile 4000 Menschen an dem Virus gestorben sind. Was wäre wenn auf einmal das Virus hier in Deiner Nachbarschaft auftauchen würde und Deine Gesundheit oder Leben gefährden würde, was wäre dann ?

Also manchmal frage ich mich wirklich wie erwachsene, intelligente und gebildete Menschen so einen Mist schreiben können sorry, will Dich jetzt net beleidigen, aber das ist genau das Problem was uns irgendwann alle dahinrafft, so lange es mir gut geht, geht mich doch die Welt einen Dreck an. Du schreibst, Du würdest dich immer mal wieder irgendwie angagieren und irgendwelchen Leuten mit ihren Problemen helfen und andererseits schreibst Du so was, für mich unverständlich.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon Itacare » Do 16. Okt 2014, 19:47

Pedrinho, Deine Panik reicht für mindestens 10 burnouts.

Welche von den anderen Massenmörder-Nationen soll´s Deiner Meinung nach denn richten?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon pedrinho2405 » Do 16. Okt 2014, 19:54

Itacare hat geschrieben:Pedrinho, Deine Panik reicht für mindestens 10 burnouts.

Welche von den anderen Massenmörder-Nationen soll´s Deiner Meinung nach denn richten?



Itacare, die Antwort ist ganz einfach, wir , die zivilisierte Welt oder wie man uns nennt :wink: .

Gegenfrage:

Sind Die, die zusehen und helfen "könnten" besser ?

In Deutschland kann man eingesperrt werden, wegen unterlassener Hilfeleistung. Sind wir mehr Wert als diese Menschen.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Meinungsumfrage zur Lage in Syrien

Beitragvon cabof » Do 16. Okt 2014, 20:33

Pedrinho, danke für Dein Statement - ich fühle mich nicht angegriffen, unser Fred läuft unter dem Namen "Desgraça" und da unterscheidet
man nicht groß... es geht um Tod, Elend und Verderben. Hervorgerufen durch Kriege, Seuchen, Krankheiten und Auswuchs aller Art. Und ich sprach es an: lies Dich durch das Internet um viele Seiten dieser Gründe zu erfahren und bilde Dir Deine eigene Meinung. Noch bin ich nicht persönlich betroffen, in BR in der Familie leider ja, - die "Kriege" in der Jetztzeit haben eine ganz andere Qualität als die
Kriege vorher, es gibt nicht den "Feind" - das "Feinbild" es sind Gruppen, viele Gruppen unterschiedlicher Stärke und Taktiken und die
haben die altgedienten Militärs nicht auf der Rechnung. Da ist ein Umdenken angesagt und das haben die noch nicht drauf. Der Russe war
da schon einen Schritt weiter als er sich aus Afghanistan zurückzog - unmöglich zu gewinnen, die "Westler" haben es nach 10 und mehr
Jahren noch nicht begriffen.... die westlichen Angriffe auf IS ziehen sich seit Wochen hin, kosten Millionen und es ist noch keine
Wende in Sicht - und jetzt.... was nicht in der Presse steht... bei all diesen Angriffen soll es keine zivilen Opfer gegeben haben?
Also bitte. USA - heute gelesen.... ein paar Verdachtsfälle auf Ebola... im gleichen Atemzug X Kinder erschiessen X Kinder weil die
Waffen im Haus einfach so rumliegen, X Kandidaten in der Deathrow und und und.... ich rege mich über den Laubabfall des Nachbarn in meinem Garten auf... das zählt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9736
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]