Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon Frankfurter » Di 10. Jun 2014, 06:41

@ yello8247

ich kann da Trem nur zustimmen.

Auf jeden Fall solltest Du die Situation Deiner "noch" bestehenden Ehe klären. Br. Frauen haben da gern klare Verhältnisse.

... und wieso sollte dann die Ehe mt Deiner neuen Frau nicht gut gehen ? Es ist halt notwendig zu jeder Zeit an dem Bestand zu arbeiten, und es braucht viel Einfühlungsvermögen mit der Mentalität , den Ansichten, der jeweiligen Umwelt usw. leben und lieben zu lernen.

( Esc - Taste nicht vergessen = Ehevertrag :oops: )

Meine Frau und ich haben ein Haus in Brasilien und einen Wohnsitz in Deutschland. Wir nehmen die Vorteile des jeweiligen Landes in Anspruch, und freuen uns dass dies möglich ist. Dadurch haben wir einen "Mehrwert" in unserer Lebensqualität.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 10. Jun 2014, 07:06

yello8247 hat geschrieben:Hallo Zusammen

Ich bin neu hier im Forum und habe mich zum Thema Brasilianische Frauen usw. ein bisschen im Forum durchgelesen.

Einige Erfahrungen Eurerseits passen nun ziehmlich genau mit meiner Situation !
Ich lebe in der Schweiz und habe seit kurzem eine Brasilianische Freundin.
Was ich mit Ihr erlebe schwankt zwischen Himmel und Hölle.
Etwas dazwischen scheint es nicht zu geben ?
Ich habe nun grosse bedenken ob man diesen grossen Mentalitätsunterschied auf dauer
aushalten kann ? Klar wenn Sie gut drauf ist, neigt man schnell dazu die Hölle zu vergessen.

Hier noch in Stichworten was ich von Himmel und Hölle verstehe:

Hölle:
1. Ein falsches Wort und Sie wird zur Furie (Bringt Sie mich jetzt um ?)
2. Sehr Eifersüchtig
3. sehr wiedersprüchlich (Was vor einer Stunde gesagt wurde gilt nicht mehr)

Himmel:
1. Sehr Zährtlich und liebevoll (Der Sex ist der absolute Wahnsinn !!!!)
2. Ehrlichkeit Sie sagt und gibt offen zu ! (Alles Normal Sie sei brasilera)
3. Sie sagt mir jeden Tag wie sehr Sie mich Liebt

Nun es gäbe noch viele Punkte

Was sind denn nun Eure Erfahrungen ?


Eifersucht, Unbeherrschtheit und Meinungsänderungen sind typische brasilianische Merkmale. Die Frage für dich wäre eher, ob sie beruflich eine Zukunft in der Schweiz hat. Wäre sie auch bereit niedrige Arbeiten zu erledigen, als sie vielleicht dies in ihrer Heimat machen muss. Oder sieht sie in dich eher den Ernährer. Dann wird es für dich teuer und du kannst die nächsten Jahre nur für sie arbeiten gehen, während sie immer dicker und fetter wird. Ich kenne in Deutschland alle Varianten der Brasilianerinnen.
Brasilianische Frauen sind etwas anders als Mittel/Nord-Europäische Frauen. Je länger sie ohne Sex bleiben um so aggresiver werden sie. Du musst schon in der Lage sein, jeden Tag!deinen Mann stehen zu können. Sonst wird das nix.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4682
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon cabof » Di 10. Jun 2014, 07:45

Brasiljaneiro - da rührst Du mal wieder am Eingemachten. Es gibt alle Facetten - niedere Arbeiten damit sind die "Putzen" gemeint obwohl das ein Knochenjob ist, in meiner Turma gibt es Quereinsteigerinnen in soziale Berufe und werden auch entsprechend gut bezahlt,
umgerechnet 5000-6000 Reais für "Ungelernte" davon träumt so mancher "Studierte" in Brasilien. Knackpunkt in Sachen Kosten: die wöchentlichen Besuche im Salao, finanz. Unterstützung der Familie in Brasilien und wenn sie an einem Kaufrausch leidet, natürlich die
Einkäufe... wichtig wäre, sie hätte eine sinnvolle Arbeit ansonsten verdorrt sie zu Hause und ihr Leben limitiert sich auf Rede Record und Facebook... das ist nicht gut. Die erste Beschäftigung sollte sein: einen Sprachkurs belegen, möglichst mit vielen Stunden pro Tag.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon Frankfurter » Di 10. Jun 2014, 09:48

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Brasilianische Frauen sind etwas anders als Mittel/Nord-Europäische Frauen. Je länger sie ohne Sex bleiben um so aggresiver werden sie. Du musst schon in der Lage sein, jeden Tag!deinen Mann stehen zu können. Sonst wird das nix.


Hierüber aber bitte eine qualifizierte Abstimmung. Gestaffelt nach Alter der Partner :!: :!:
Ich bin ü70 und diese Leistung konnte ich mit Ü20 erbringen :oops: . Und trozdem ist meine Frau Ü50 auch noch zufrieden mit weniger :shock:

Macht dem Mann doch keine Angst [-X
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon Karmapa » Di 10. Jun 2014, 15:41

Hallo,
natürlich bekommst du hier einen guten Ratschlag und du wirst dir genau den rauspicken der für dich passt.
Hormongesteuert und verliebt wie wir Männer manchmal sind wird es eh seinen Lauf nehmen.
Frauen sind da viel klarer und agieren oft rationaler, auch die von dir beschriebene brasil. Freundin.
Da sie ja bereits deutsch spricht kannst du dir vielleicht einiges aus ihrer Vergangenheit anschauen.
Will sie Kinder ?
Willst du noch eine Runde drehen?
Spätestens an diesem Punkt solltest du entscheiden ob es für dich ok ist.
Grüße,
Fora Cunha !
Benutzeravatar
Karmapa
 
Beiträge: 107
Registriert: So 30. Mai 2010, 22:50
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 44 mal in 29 Posts

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 10. Jun 2014, 18:52

Frankfurter hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:
Brasilianische Frauen sind etwas anders als Mittel/Nord-Europäische Frauen. Je länger sie ohne Sex bleiben um so aggresiver werden sie. Du musst schon in der Lage sein, jeden Tag!deinen Mann stehen zu können. Sonst wird das nix.


Hierüber aber bitte eine qualifizierte Abstimmung. Gestaffelt nach Alter der Partner :!: :!:
Ich bin ü70 und diese Leistung konnte ich mit Ü20 erbringen :oops: . Und trozdem ist meine Frau Ü50 auch noch zufrieden mit weniger :shock:

Macht dem Mann doch keine Angst [-X


Natürlich, mit dem Alter soll es nach wissenschaftlichen Untersuchungen besser werden. Der Sex wird für die Frau interessanter, weil er mit Ü50++++ länger dauert. Deshalb können wir "Alten" auch gut mit Brasileiras.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4682
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon yello8247 » Mi 11. Jun 2014, 22:17

Frankfurter hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:
Brasilianische Frauen sind etwas anders als Mittel/Nord-Europäische Frauen. Je länger sie ohne Sex bleiben um so aggresiver werden sie. Du musst schon in der Lage sein, jeden Tag!deinen Mann stehen zu können. Sonst wird das nix.


Hierüber aber bitte eine qualifizierte Abstimmung. Gestaffelt nach Alter der Partner
Ich bin ü70 und diese Leistung konnte ich mit Ü20 erbringen :oops: . Und trozdem ist meine Frau Ü50 auch noch zufrieden mit weniger :shock:

Macht dem Mann doch keine Angst [-X


HeHe noch im besten alter (ü20) ging das bei mir in der Regel nur jeden 2.Tag :oops: (ok Ausnahmsweise gings auch mal eine Woche jeden Tag aber dann brauche ich Pause :wink: ) Man muss Sich ja wieder mal Aufladen können.
Und so ist es auch heute noch :wink: Aber ich denke da ticken alle ein wenig unterschiedlich wohl auch die Brasilianer !
In Brasilien wird übrigens am meisten Viagra verkauft :!: :wink:

Aber nein für uns kein Thema. Für Sie muss es nicht 3mal Täglich sein :wink:
Benutzeravatar
yello8247
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 08:22
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon yello8247 » Mi 11. Jun 2014, 22:32

Schwieriger als der Sex ist bei uns wohl das ich noch verheiratet bin :cry:
Da können schnell noch 2-3 Jahre vergehen. Das habe ich Ihr auch gesagt.

Und damit hat Sie natürlich ihre Mühe. Ja nach Laune sagt Sie sie hätte die Geduld zu warten und dann plötzlich
will sie die Sache beenden. kommt dann aber immer wieder zurück und entschuldigt sich 1000mal.

Kinder will ich keine mehr ! Dies akzeptiert Sie
Arbeiten ? Will Sie schon aber auf keinen Fall als Putzfrau !!!! Das scheint für Sie unterste Schublade zu sein !
Heiraten ? Will Sie unbedingt (Am liebsten sogar Kirchlich was aber für mich nicht in Frage kommt)
Das heiraten würde ich nur als Mittel zum Zweck sehen (Einfacher das Sie in der Schweiz bleiben könnte)

Tja eine sehr schwierige schier aussichtslose Situation.
Mal sehen wie wir das hinbiegen können.

Manchmal denke ich, wäre es das Beste wir würden uns Trennen bis ich mein jetzige Situation bereinigt habe.
Um dann zu sehen ob Sie noch bereit wäre oder bereits einen anderen geangelt hat :(

Vielen Dank für Eure inputs
Benutzeravatar
yello8247
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 08:22
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon Itacare » Mi 11. Jun 2014, 23:50

yello8247 hat geschrieben:Arbeiten ? Will Sie schon aber auf keinen Fall als Putzfrau !!!! Das scheint für Sie unterste Schublade zu sein !


Da haben manche Brasilianerinnen ihre eigene Sichtweise: entweder man ist eine Empregada oder man hat eine.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5658
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1548 mal in 1061 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
cabof, Cheesytom, Elsass

Re: Mentalitätsunterschied kann das überhaupt gut gehen ?

Beitragvon Frankfurter » Do 12. Jun 2014, 06:39

yello8247 hat geschrieben:
Manchmal denke ich, wäre es das Beste wir würden uns Trennen bis ich mein jetzige Situation bereinigt habe.
Um dann zu sehen ob Sie noch bereit wäre oder bereits einen anderen geangelt hat :(



Nun lass doch nicht mal gleich den Kopf und alles andere hängen :oops:

Manches ergibt sich in täglichen Leben besser ungezwungen, als wenn alles sooooo genau geplant ist. Genieße doch einfach die schönen Stunden mit Deiner Freundin, und lerne mit br. Frauen um zu gehen. Versuche deren Mentalität zu verstehen usw.usw,

... und - wie ich schon schrieb: Auch andere Mütter haben schöne Töchter :D
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Folgende User haben sich bei Frankfurter bedankt:
cabof

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]