Metro-Anschluss für Favela?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon Brazil53 » Mo 7. Jun 2010, 15:25

In Ipanema geht der Bau der großen Türme der Metro weiter, welche die Favela Pavão-Pavãozinho mit der Rua Barâo da Torre in Ipanema, verbindet.
Was steckt dahinter?
Für mich macht es keinen Sinn diese Favelas direkt an den Stadteil Ipanema anzubinden. Schon seit einem Jahr steht die Polizei am Fuß des Turmes und passt auf, dass keine "Besucher" von oben kommen.
Wenn man einmal ein Luftbild betrachtet, dann sieht man das die Favelas Pavão-Pavãozinho und Cantagalo eine Insellage bilden.
Ich vermute, dass auf diesen Felsen, die Hütten weichen müssen, um Apartment-Wohnungen platz zu machen. Von dort Oben hat man einen wunderbaren Panoramablick über den Südteil von Rio. Außerdem hätte man im Bereich Ipanema - Copacabana eine Sicherheitslücke geschlossen.
Sind das die Vorboten vom WM und Olympia?

Oder gibt es eine andere Erklärung welche dieses Monsterbauwerk erklärt?

Brazil
Dateianhänge
fotos_do_dia_1-6-210_-a_6-6-2010_004[1].jpg
fotos_do_dia_1-6-210_-a_6-6-2010_002[1].jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon Brazil53 » Mo 7. Jun 2010, 15:41

Ich habe im Internet gesucht, aber nur einen Beitrag in einem Blog gefunden.
Dort ist auch der Entwurf zu sehen.

http://blogdatocadovinicius.blogspot.co ... ro-de.html
Dateianhänge
METR_I~1.JPG
METR_I~1.JPG (42.22 KiB) 1052-mal betrachtet
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon mikelo » Mo 7. Jun 2010, 21:27

Brazil53 hat geschrieben:
Oder gibt es eine andere Erklärung welche dieses Monsterbauwerk erklärt?

Brazil


vielleicht zaeumen sie das pferd von hinten auf. zuerst das monument--danach werden die favelas abgerissen. bis zur wm sollen einige dem erdboden gleich gemacht werden.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon moni2510 » Di 8. Jun 2010, 12:05

Das ganze ist als Aussichtsturm geplant, damit die Touristen gefahrlos mal eine Favela anschauen können :-) nicht andersrum
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2969
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 305 mal
Danke erhalten: 761 mal in 521 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon Bastos » Di 8. Jun 2010, 13:27

das wird ein Metro Anschluss fuer die Communidades Cantagalo und Pavao-Pavaozinho mit der Metrostation "General Osorio" , alles im Zusammenhang mit der PAC.


http://oglobo.globo.com/rio/mat/2010/06 ... 791994.asp
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon Brazil53 » So 27. Jun 2010, 05:56

Die Einweihung der Türme (Fahrstühle) ist ja schon einmal verschoben worden.
Aber es geht voran.
Der erste Turm, an der Ecke Teixeira de Melo und Barao da Torre ist 64 Meter hoch. Dort sollen Touristen von einer fünfzig Quadratmeter goßen Plattform einen sehr schönen Überblick auf die Strände von Ipanema und Copacabana haben.
In den Kabinen der beiden Panorama-Liften sollen 30 Personen platz haben.
Der Turm soll auch mit Geschäften und Restaurants ausgestattet sein.

Der zweite Turm mit dem Zugang zur Favela Cantagalo/Pavão-Pavãozinho ist 28 Meter hoch. Die beiden Türme sind mit einem 48 Meter langen überdachten Gang verbunden.

Die Fahrstühle sollen nur während der Betriebszeit der Metro in Betrieb sein. Meine Freundin sagt, die Benutzung soll einen Real kosten.

Die Anwohner freuen sich über den Neubau. Diese Ecke ist jetzt aufgewertet worden. Angeblich ist der Wert der Immobilien in der Nähe des Bauwerkes um 40% gestiegen sein. Einige Anwohner der Favela sind nicht zufrieden, weil der direkte Zugang zu den Stränden vom Ipanema erschwert wurde. Besonders die Händler und Stühlevermieter sind betroffen.

Brazil
Dateianhänge
fotos_de_hoje_dia_26_-_6_-_2010_003[1].jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon Brazil53 » So 27. Jun 2010, 12:54

Wer sich für die Projekte im Bereich der Favelas Cantagalo/Pavão-Pavãozinho interessiert:


http://www.youtube.com/watch?v=MCop9dPN ... _embedded#!

Ein Teil der Projekte sind fertig oder im Bau. Ich frage mich, ob die neuen Apartements von den Favelabewohnern bewohnt und bezahlt werden können, wie es das Video zeigt?
Günstiger Wohnraum? mit Panoramablick über die Südzone und das Meer, dass wäre schon etwas.

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon moni2510 » Do 1. Jul 2010, 18:25

Gestern war Eröffnung und ich bin nach der Arbeit gleich mal nach oben gefahren. Nächstes Mal dann auch mit Kamera. Aufzug kostet übrigens nichts.

http://oglobo.globo.com/rio/mat/2010/06/30/elevadores-do-morro-do-cantagalo-sao-inaugurados-917024031.asp

Ich war erstaunt, daß sie das doch noch so schnell hinbekommen haben, ne Zeitlang sahs ja nicht so aus. Die Barao da Torre ist wieder ganz auf, d.h. man muß nicht mehr diverse Haken schlagen...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2969
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 305 mal
Danke erhalten: 761 mal in 521 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon dietmar » Fr 2. Jul 2010, 05:02

300610FV009.JPG


Rio de Janeiro - A distância que separa Ipanema de duas favelas vizinhas - Cantagalo e Pavão-Pavãozinho - ficou menor. Os mais de 10 mil moradores das duas comunidades ganharam dois elevadores panorâmicos que ligam a parte alta dos morros à estação do metrô da Praça General Osório (Foto Repórter/Flávia Villela)
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Metro-Anschluss für Favela?

Beitragvon Bluelight00 » Fr 2. Jul 2010, 07:15

ist da nicht auch die Metro nach Barra geplant?
Benutzeravatar
Bluelight00
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 10:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]