Metzgerei

B2B in Brasilien: Firmen suchen Geschäftspartner, Privatpersonen wollen investieren, Import, Export und alles was dazugehört

Metzgerei

Beitragvon Molotof » Di 13. Feb 2018, 00:54

Hallo zusammen

kennt jemand eine seriöse Deutsche oder Schweizer Metzgerei in Salvador oder in der nähe? ( auser Metzgerssa ) :wink:

Besten Dank
Molotof
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 16 mal in 14 Posts

Folgende User haben sich bei Molotof bedankt:
GatoBahia

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Metzgerei

Beitragvon GatoBahia » Di 13. Feb 2018, 22:13

Molotof hat geschrieben:Hallo zusammen

kennt jemand eine seriöse Deutsche oder Schweizer Metzgerei in Salvador oder in der nähe? ( auser Metzgerssa ) :wink:

Besten Dank
Molotof

Ich wäre auch interessiert dort mal eine anständige Thüringer Bratwurst am Strand zu grillen :roll:

Meinen Dank hast du, Genosse :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Metzgerei

Beitragvon Itacare » Di 13. Feb 2018, 22:57

GatoBahia hat geschrieben:
Molotof hat geschrieben:Hallo zusammen

kennt jemand eine seriöse Deutsche oder Schweizer Metzgerei in Salvador oder in der nähe? ( auser Metzgerssa ) :wink:

Besten Dank
Molotof

Ich wäre auch interessiert dort mal eine anständige Thüringer Bratwurst am Strand zu grillen :roll:

Meinen Dank hast du, Genosse :cool:


Lass aber "Gringo" auf die Wurst tätowieren, sonst erkennt man Dich nicht :mrgreen:

@ Molotof, frag mal User prf, der ist schon lange in der Gegend, wenn der nix gscheites kennt, gibt es vermutlich auch nix.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5668
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1549 mal in 1062 Posts

Re: Metzgerei

Beitragvon GatoBahia » Di 13. Feb 2018, 23:07

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Molotof hat geschrieben:Hallo zusammen

kennt jemand eine seriöse Deutsche oder Schweizer Metzgerei in Salvador oder in der nähe? ( auser Metzgerssa ) :wink:

Besten Dank
Molotof

Ich wäre auch interessiert dort mal eine anständige Thüringer Bratwurst am Strand zu grillen :roll:

Meinen Dank hast du, Genosse :cool:


Lass aber "Gringo" auf die Wurst tätowieren, sonst erkennt man Dich nicht :mrgreen:

Meine Götter, der Gringo ist vor fünfzehn Jahren dort verloren gegangen :idea: Bin manchmal schon etwas zu brasilianisch denke ich :idea: :cool: :roll: Hab die passende Religion und Lebenseinstellung :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Metzgerei

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 14. Feb 2018, 20:29

Molotof hat geschrieben:Hallo zusammen

kennt jemand eine seriöse Deutsche oder Schweizer Metzgerei in Salvador oder in der nähe? ( auser Metzgerssa ) :wink:

Besten Dank
Molotof


In Salvador nicht. Aber in SP bei Swift oder Berna kauft man gutes Fleisch und Würstchen. Berna ist durch einen Schweizer gegründet und liegt in Louveira. Produkte findet man schon in vielen Supermercados oder man kann auch direkt ab Fabrik kaufen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
Molotof

Re: Metzgerei

Beitragvon Molotof » Do 15. Feb 2018, 02:59

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Molotof hat geschrieben:Hallo zusammen

kennt jemand eine seriöse Deutsche oder Schweizer Metzgerei in Salvador oder in der nähe? ( auser Metzgerssa ) :wink:

Besten Dank
Molotof


In Salvador nicht. Aber in SP bei Swift oder Berna kauft man gutes Fleisch und Würstchen. Berna ist durch einen Schweizer gegründet und liegt in Louveira. Produkte findet man schon in vielen Supermercados oder man kann auch direkt ab Fabrik kaufen.



@BrasilJaneiro besten Dank für die Hinweise, werde mich mal bei denen reinhören und wenn die noch mit AzulCargo versenden und der Preis stimmt warum nicht. Der Fondue und Raclette Käse, den ich vom Schweizer Stefan beziehe kommt immer heil an mit AzulCargo.

Gruss Molotof
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 16 mal in 14 Posts

Re: Metzgerei

Beitragvon cabof » Do 15. Feb 2018, 09:30

Residents in Brasilien. Ist das Verlangen nach deutscher Kost wirklich so groß? In meiner Brasil-Zeit in den 80igern hatte ich ein anderes Problemchen - die Nachrichten aus der Heimat - quäkendes KW Radio - sonst nichts. Hatte aber das Glück Reisende zu kennen die mir dann hin und wieder Zeitungen oder mal einen Schimmelkäse mitbrachten. Die Post damals ging "nur" 5 Tage. Heute bin ich nur Urlauber und da stopfe ich mir rein was der Markt hergibt. Damals gab es fast nichts Importiertes aus dem Ausland, Militärzensur - da fehlten schon mal Ausgaben vom Stern und Spiegel.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Metzgerei

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 15. Feb 2018, 22:28

cabof hat geschrieben:Residents in Brasilien. Ist das Verlangen nach deutscher Kost wirklich so groß? In meiner Brasil-Zeit in den 80igern hatte ich ein anderes Problemchen - die Nachrichten aus der Heimat - quäkendes KW Radio - sonst nichts. Hatte aber das Glück Reisende zu kennen die mir dann hin und wieder Zeitungen oder mal einen Schimmelkäse mitbrachten. Die Post damals ging "nur" 5 Tage. Heute bin ich nur Urlauber und da stopfe ich mir rein was der Markt hergibt. Damals gab es fast nichts Importiertes aus dem Ausland, Militärzensur - da fehlten schon mal Ausgaben vom Stern und Spiegel.


Heute in Leblon gespeist. Picanha R$ 120 in Scheiben geschnitten, Reis mit Spinat und Brokkoli, Batatas Fritas (Chips), Vinagrete und als entrada leckere Bratwurst mit vier Personen gegessen. In Brasilien kein Problem eine Portion zu viert zu essen. Wir waren anschließend nicht nur durch den Caipirinha (nicht zu süß) und zwei chopp besoffen sondern auch knüppeldicke satt.

Was ich damit sagen will, wenn ich in meinen typischen brasilianischen Restaurants essen gehe, die leider wie typische deutsche Gaststätten immer weniger werden und von den internationalen Fast Food Fresstempeln verjagt werden, dann vermisse ich in Brasilien nichts Deutsches wie auch in Deutschland z.B. am Xantener Eck in Berlin ich nicht Brasilianisches vermisse.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
cabof, Urs

Re: Metzgerei

Beitragvon cabof » Do 15. Feb 2018, 22:40

Ich weiß aus eigener Erfahrung, das a la Carte in den meisten Restaurants zumindest für 2 Personen reicht. Bei den letzten Reisen habe ich aber meist diese
Kilo-Restaurants aufgesucht oder Rodizio light, das volle Programm schaffe ich heute nicht mehr.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Metzgerei

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 16. Feb 2018, 00:40

cabof hat geschrieben:Ich weiß aus eigener Erfahrung, das a la Carte in den meisten Restaurants zumindest für 2 Personen reicht. Bei den letzten Reisen habe ich aber meist diese
Kilo-Restaurants aufgesucht oder Rodizio light, das volle Programm schaffe ich heute nicht mehr.


Restaurant hieß Hipódramo da Gavea.

Ein weiterer Highlight heute: Mit dem Fahrrad rauf zu Vista Chinesa. Unterwegs kommt man zu einem kleinen Wasserfall, wo man sich gut abkühlen kann. Badehose und Handtuch mitnehmen. Etwas weiter trifft man dann auf eine Affenfamilie. Nicht zu verwechseln mit Lula und Dilma. Sind nicht unbedingt schüchtern. Trotzdem mit Abstand fotografieren. Springen ständig vom Zaungeländer zum Baum. Dann oben angekommen die perfekte Sicht auf Rio de Janeiro, besonders auf Ipanema und Botafogo. Kann ich nur empfehlen. Runter geht es einfacher.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Nächste

Zurück zu Kommerzielle Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]