Mietnomaden

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Mietnomaden

Beitragvon donesteban » So 21. Sep 2008, 23:08

dimaew hat geschrieben:Um nochmal auf das Ursprungsthema zurück zu kommen: Ein deutscher Anwalt nützt sicher gar nichts, ein deutschsprechender schon eher. Am Ende wird es aber doch wohl so sein, dass Heinzinho zumindest versuchen sollte, alle offenen Rechnungen zu zahlen um sein Eigentum nicht loszuwerden. Die Schadenersatzprozesse gegen die Maklerfirma und den Mieter (wenn der überhaupt was hat) laufen doch normalerweise Jahre. Da ist doch der Spatz in der Hand besser als der Taube auf dem Dach.
Gut zusammengefasst und noch ein kleiner Hinweis. Die Verzugszinsen und multas z.B. bei der IPTU sind jenseits von Gut und Böse. Auch wenn keine Enteignung droht ist es sinnvoll, die Gebühren und Steuern bei Fälligkeit zu zahlen. Ich habe gehört, man könne bei der Bezahlung rückständiger Steuern und Abgaben verhandeln. Nach dem Motte "ich könnte alles begleichen, wenn ihr mir die multas etc. nachlasst". Ob das funktioniert oder nur ein dummes Geschwätz von einem Wichtigtuer war, weiß ich jedoch nicht. Ich gehe auf Nummer sicher und zahle pünktlich.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mietnomaden

Beitragvon amazonasklaus » Mo 22. Sep 2008, 07:02

donesteban hat geschrieben:Bist Du sicher, dass der Mieter die IPTU bezahlt? Wäre für mich neu und kann ich mir nicht vorstellen.

Ich habe mich vor einigen Jahren informiert, als ich noch zur Miete gewohnt habe. Meist steht im Mietvertrag eine Klausel, nach der die Bezahlung von Gemeindesteuern zur Verantwortung des Mieters gehört. IPTU ist solch eine Gemeindesteuer.

Wenn Du als Vermieter die IPTU zahlen und die Miete entsprechend anheben würdest, müsstest Du auf die Mehreinnahmen Einkommensteuer zahlen. Die Möglichkeiten, wie in Deutschland alles mögliche abzusetzen, gibt es nicht. So gesehen ist es tatsächlich am sinnvollsten, dass der Mieter die IPTU bezahlt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2617
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 214 mal
Danke erhalten: 704 mal in 550 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon donesteban » Mo 22. Sep 2008, 08:11

:idea: Jetzt macht es Sinn, amazonasklaus. Danke für Info. Sag mal, gibt es (in der Praxis) auch Kaution. So zwei/drei Mieten?
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon MESSENGER08 » Mo 22. Sep 2008, 15:31

donesteban hat geschrieben::idea: Jetzt macht es Sinn, amazonasklaus. Danke für Info. Sag mal, gibt es (in der Praxis) auch Kaution. So zwei/drei Mieten?


Gibt´s schon, nur ist es im allgemeinen üblicher einen/zwei Bürgen zu präsentieren und den Mietvertrag ebenfalls unterschreiben zu lassen.
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 165 mal in 148 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
rwschuster

Re: Mietnomaden

Beitragvon 007 » Mo 22. Sep 2008, 15:42

donesteban hat geschrieben:James :?:

Ich vermiete nichts und musste mich daher mit diesem Thema noch nicht auseinander setzen. Du darfst mir glauben, dass es für mich ein Leichtes ist, solche lächerlichen Details zu erfahren, wenn ich sie benötige. Dazu brauch ich auch kein halbes Leben, wie Du. Aber es ist schon beeindruckend, was Du als Immobilienhai in so kurzer Zeit (waren es 20 Jahre?) in Brasilien alles gelernt hast. Musst ja ein ganz toller Hecht sein #-o



Bist wohl mit der Rakete durch die Kinderstube geflogen ??? [-o< :roll:

Ich wohne permanent sei 25 in Brasilien, kennen tu ich es seit 1972 !!!!!

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon Severino » Mo 22. Sep 2008, 16:24

Übrigens kannst Du auf der Prefeitura nicht Mal eine Immobilie auf einen neuen Besitzer umschreiben (z.b. im Falle eines Verkaufs), wenn noch IPTU-Rechnungen offen sind. Allerdings kannst Du auf einem cartório ein procuração machen, mit der Du alle Rechte (und Pflichten) auf den neuen Eigentümer abtrittst. Natürlich ist kaum ein Brasilianer so blöd und informiert sich nicht zunächst bei den üblichen Stellen....
Auf das Grundstück und damit dessen Eigentümer laufen neben der Grundsteuer ITPU auch Strom, Wasser und Festnetztelefon. Selbst das Abschalten und wieder Anschalten kostet happige Gebühren, von den Strafen und Zinsen Mal ganz abgesehen.
In einem condominio fallen zusätzliche Kosten an (Porteiro, Poolreinigung, usw.), die zu zahlen sind.
Extrem schwierige Objekte sind solche aus Famileinstreitigkeiten: Erbschaft, Scheidung, Rechtsansprüche von Kindern - von denen bisher neimand was wusste... daszeht sich dann bei der bras. Justiz über Jahre hin.
Und wenn ein armer Kerl irgendwo 5 Jahre wohnt, dann gehört der Grund und Boden ihm. Auch so ein lustiges brasilianisches Gesetz....
Übrigens nützt auch ein Vertrag nix, wenn es beim Mieter oder dessen Bürgen nix zu holen gibt, dann guckst Du in die Röhre. Habe einen Bekannten, dem haben sie beim Auszug die Kloschüssel und alle Steckdosen mitgenommen. Sogar die Kabel haben die rausgerissen und verkauft. Die hatten zwei Monatsmieten offen und dann hat er zwei Jungs zum Anklopfen geschickt. Am nächsten Tag waren sie weg. Schadensbegrenzung....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3397
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 42 mal in 32 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon 007 » Mo 22. Sep 2008, 16:43

Severino hat geschrieben:Übrigens kannst Du auf der Prefeitura nicht Mal eine Immobilie auf einen neuen Besitzer umschreiben (z.b. im Falle eines Verkaufs), wenn noch IPTU-Rechnungen offen sind. Allerdings kannst Du auf einem cartório ein procuração machen, mit der Du alle Rechte (und Pflichten) auf den neuen Eigentümer abtrittst. Natürlich ist kaum ein Brasilianer so blöd und informiert sich nicht zunächst bei den üblichen Stellen....
Auf das Grundstück und damit dessen Eigentümer laufen neben der Grundsteuer ITPU auch Strom, Wasser und Festnetztelefon. Selbst das Abschalten und wieder Anschalten kostet happige Gebühren, von den Strafen und Zinsen Mal ganz abgesehen.
In einem condominio fallen zusätzliche Kosten an (Porteiro, Poolreinigung, usw.), die zu zahlen sind.
Extrem schwierige Objekte sind solche aus Famileinstreitigkeiten: Erbschaft, Scheidung, Rechtsansprüche von Kindern - von denen bisher neimand was wusste... daszeht sich dann bei der bras. Justiz über Jahre hin.
Und wenn ein armer Kerl irgendwo 5 Jahre wohnt, dann gehört der Grund und Boden ihm. Auch so ein lustiges brasilianisches Gesetz....
Übrigens nützt auch ein Vertrag nix, wenn es beim Mieter oder dessen Bürgen nix zu holen gibt, dann guckst Du in die Röhre. Habe einen Bekannten, dem haben sie beim Auszug die Kloschüssel und alle Steckdosen mitgenommen. Sogar die Kabel haben die rausgerissen und verkauft. Die hatten zwei Monatsmieten offen und dann hat er zwei Jungs zum Anklopfen geschickt. Am nächsten Tag waren sie weg. Schadensbegrenzung....





..........und dann gibt es noch Leute die in Brasilien in Wohnungen investieren wollen um dann einmal von den Mieteinnahmen leben zu können..........

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon donesteban » Mo 22. Sep 2008, 17:05

Ach James, mach Dich doch nicht noch lächerlicher [-o< Les mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Kausalit%C3%A4t und falls Dir das zu hoch ist, dann die etwas leichter zu begreifende Variante: "Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus". Und ansonsten kannst Du ja wenigstens den PM-Knopf finden und mich über den kritisieren, solange es keinerlei Bezug zum Brasilienforum hat. Das hatte ich dir übrigens schon einmal vorgeschlagen.

Severino. Das ist und war mir alles bekannt bis auf
Severino hat geschrieben:...Grundsteuer ITPU auch Strom, Wasser und Festnetztelefon. ...
Also wenn ich das nächste mal in Brasilien bin, werde ich mich vor Ort ganz genau erkundigen. Kommt mir doch sehr abenteuerlich vor. Also ich vermiete eine Wohnung. Der Mieter bestellt sich ein Telefon, telefoniert mit seinen Verwandten in Japan, zahlt nix weil er pleite ist und ich darf dann seine Telefonrechnung als Belohnung mit übernehmen? Und ich kann mich nicht dagegen schützen? Na ich muss doch mindestens den Telefonvertrag unterschreiben. Also ganz so wildwestmäßig geht es doch auch nicht in Brasilien zu, oder doch? Habe ja schon viele Dinge gesehen. Das käme garantiert mit auf die Liste der Kuriositäten.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon 007 » Mo 22. Sep 2008, 17:19

donesteban hat geschrieben:Ach James, mach Dich doch nicht noch lächerlicher [-o< Les mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Kausalit%C3%A4t und falls Dir das zu hoch ist, dann die etwas leichter zu begreifende Variante: "Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus". Und ansonsten kannst Du ja wenigstens den PM-Knopf finden und mich über den kritisieren, solange es keinerlei Bezug zum Brasilienforum hat. Das hatte ich dir übrigens schon einmal vorgeschlagen.



Was du da alles vor dich herblabberst.Postest hier wie ein Weltmeister von Stuttgart aus und hast keine Ahnung von der Sache, Hauptsache es wir in die Tasten gehauen wie wild. Natürlich voll anonym.

Mit 3 Beiträgen pro Tag im Schnitt während fast eines Jahres, haste glaube ich Gold auf sicher.

Wenn ich in einer Runde nichts zu sagen habe, schweige ich einfach. Hab ich mal gelernt von meinen Eltern......dazu noch eine gehörige Portion Anstand wäre das absolute minimum.


James
Zuletzt geändert von 007 am Mo 22. Sep 2008, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Mietnomaden

Beitragvon 007 » Mo 22. Sep 2008, 17:30

Severino hat geschrieben:Auf das Grundstück und damit dessen Eigentümer laufen neben der Grundsteuer ITPU auch Strom, Wasser und Festnetztelefon. Selbst das Abschalten und wieder Anschalten kostet happige Gebühren, von den Strafen und Zinsen Mal ganz abgesehen.



Oi Severino

Ich gebe Dir in allen Teilen Recht, aber mit dem Telefonanschluss haut das nicht hin. Das hat
nur mit dem Abonnenten und nichts mit Grundstücken, Wohnungen usw. zu tun.

Ist persönlich. Wenn der Ex-Besitzer nich zahlt wird er der SERASA (Schufa) gemeldet.
Dann hat er ein echtes Problem in vielen Bereichen. Miete,Telefon,Abzahlungskredite usw.

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]