Mietrecht

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Mietrecht

Beitragvon Holger3 » Fr 3. Mär 2006, 18:01

Hallo,

angenommen, ein Mieter zahlt seine Miete nicht mehr und weigert sich, auszuziehen.

Theoretisch/rechtlich habe ich wohl das Recht, in notfalls polizeilich rauszuwerfen. Aber ich habe gehört, dass das ggf. Jahre dauern kann. Ist dem so? Kann es irgendwie beschleunigt werden (Spende an die Poilzei o.ä.)?

Was gibt es für andere Möglichkeiten, solche Mieter "rauszubitten"?

Gruss, Holger
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Holger3 » Fr 3. Mär 2006, 18:11

supergringo hat geschrieben:
Holger3 hat geschrieben:Was gibt es für andere Möglichkeiten, solche Mieter "rauszubitten"?
Du kannst einen "Servicemann" beauftragen ... User Neto fragen, der kennt sich da aus ...

Neto hat schon fast 1 Jahr lang nicht gepostet...

Was macht so ein Servicemann, gesellt er sich in die Wohnung und geht allen pausenlos auf die Nerven?

supergringo hat geschrieben:Nein, er knipst das Licht aus ... das Licht der unerwünschten Mieter, versteht sich ...
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon lobomau » Fr 3. Mär 2006, 20:18

Ja, das ist wirklich ein Problem. Ein Prozess kann Jahre dauern.
Besonders toll, wenn der Mieter die Gebäudesteuer (IPTU) nicht zahlt. Als Eigentümer kann man dann irgendwann sogar das Haus an den Staat verlieren. Oder man zahlt später nach. Aber leider das Dreifache! :?
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Holger3 » So 5. Mär 2006, 14:19

Ist nicht der Vermieter für die Gebäudesteuer zuständig?
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon lobomau » So 5. Mär 2006, 14:45

Holger3 hat geschrieben:Ist nicht der Vermieter für die Gebäudesteuer zuständig?

normalerweise schon. aber wenn er nicht zahlt? haften tut der Eigentümer.
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Holger3 » So 5. Mär 2006, 15:10

hast du statt Vermieter "Mieter" gelesen?!?
normalerweise ist doch der Eigentümer der Vermieter
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon lobomau » So 5. Mär 2006, 19:14

Holger3 hat geschrieben:hast du statt Vermieter "Mieter" gelesen?!?
normalerweise ist doch der Eigentümer der Vermieter

ja, hast Recht! Habe mich verlesen ;-)
Ja, und normalerweise zahlt der Vermieter/Eigentümer die Gebäudesteuer.
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Kalle » So 5. Mär 2006, 20:57

Hi Holger3

ich hätte damals auch einen "Serviceman" anheuern sollen!! :evil:

Als ich 1991 nach Deutschland kam ließ ich meine Wohnung in SP Vermietet (Schwager mit Prokura usw.) zurück. 3 Jahre lief alles Optimal. Mieter zieht aus, Neue Mieterin (Gerente de Banco, solteira) zieht ein, zahlt auch fast 15 Monate lang alles Anstandslos.
Plötzlich keine Miete mehr, keine Nebenkosten (Condominio, IPTU) mehr. Mit Anwalt habe ich über 1 Jahr Gekämpft, kriegte die Frau trotzdem da nicht raus.

Als Sie Ihren Job verlor ist Sie in eine Nacht und Nebelaktion Verschwunden!! :shock:

Habe das Apt° Verkauf, und ca. 20% vom Erlös für die Offenen Posten Aufbringen müssen! Ich stand kurz davor von den anderen Eigentümern Verklagt zu werden.
"A vida é uma peça de Teatro, que não permite ensaios. Por isso, cante, chore, dance, ria e viva intensamente antes que a cortina se feche e a peça termine sem aplausos."
(Charlie Chaplin)

Gruß,
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:36
Wohnort: Siegburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 23 mal in 18 Posts

Beitragvon tadinho » Sa 2. Sep 2006, 01:03

.....was soll hier diskutiert werden....2 gleichwertige juristische personen haben einen vertrag abgeschlossen mit den klauseln die erst mündlich formuliert und dann schriftlich nieder geschrieben wurden.....jeder vertrag auch in deutschland hat individuelle komponenten....die einen werden sagen...oohhh gott....andere werden zustimmen...
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Pedro I » Sa 2. Sep 2006, 02:12

Tadinho hat völlig recht.

Ein total geiler Vertag.

oder

Ein Sch....-Vertrag

So und nicht anders
Benutzeravatar
Pedro I
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 00:43
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]