Milchpreis

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Milchpreis

Beitragvon seitenwandkletterer » Mi 10. Okt 2007, 15:29

RS: Elege R$ 1,34, bom Gosto (marca diabo): R$ 0,89

Die Preise scheinen sich woieder einzupendeln. Nur die der Derivate (=Milchprodukte) sind immernoch in Mondnähe.

..SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Milchpreis

Beitragvon bruzundanga » Mi 10. Okt 2007, 15:41

Frage vom 26.9 Brasilblog.

Glaubt ihr, der Preis fällt weiter?


Die Beantwortung der Frage wurde von den Fakten offensichtlich eingeholt. Sofern das alte Dorf in Heiliger Geist keine Billiginsel ist müsste sich eigentlich auch an anderen Orten etwas getan haben.

Wie stehts im Moment in Fortaleza? Einige Tage nach mikelos 1,95 hab ich 1,92 für parmalat bezahlt. Ging die Tendenz auch in FOR die letzten 10 Tage weiter?

P.S.
Lese gerade SWK's post.
Frage an ihn: Glaubst Du dass dies so bleibt? Meiner Meinung nach werden sich die Derivate mit der jeweiligen, der Herstellungs- und Reifezeit entsprechenden Verögerung, auch wieder einpendeln.
Zuletzt geändert von bruzundanga am Mi 10. Okt 2007, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon 007 » Mi 10. Okt 2007, 15:44

Claudio hat geschrieben:hat mich sehr geärgert der Milchpreis.

Anfang des Jahres R$1,19 (Tetapack) und bis vor einem Monat bis R$2,50!!! getiegen.
Im Moment sinkt der Preis erfreulicherweise wieder: die billigste für R$1,38

Ich war sogar auf Milchpulver umgestiegen, weil ich die 300g hier für R$5,30 bekommen habe, was 3l ergibt.



Hi
Schmeckt Dir die Milch aus Pulfer ? Ich finde den Geschmack "horrivel".


abraço


James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon Claudio » Mi 10. Okt 2007, 15:52

007 hat geschrieben:
Claudio hat geschrieben:hat mich sehr geärgert der Milchpreis.

Anfang des Jahres R$1,19 (Tetapack) und bis vor einem Monat bis R$2,50!!! getiegen.
Im Moment sinkt der Preis erfreulicherweise wieder: die billigste für R$1,38

Ich war sogar auf Milchpulver umgestiegen, weil ich die 300g hier für R$5,30 bekommen habe, was 3l ergibt.



Hi
Schmeckt Dir die Milch aus Pulfer ? Ich finde den Geschmack "horrivel".


abraço


James


eheheheh

das kommt auf die Marke an. man gewöhnt sich dran, MUSS natürlich "instantáneo" sein, sonnst krigste die Milch garnicht runter. rsrsrs
mir schmeckt "Itambé", hat sich aber auch erübrigt weil die Milch jetzt wieder billiger ist.
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

UND DIE TOMATEN

Beitragvon Claudio » Mi 10. Okt 2007, 18:41

Tomate ist jetzt schon lange !&@*$#! hier.
Selten unter R$2 das Kilo
Wie siehts bei euch aus?

Man ich liebe Tomaten aber bei über R$2 wird mir die Tomate zu teuer.
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon Takeo » Mi 10. Okt 2007, 23:03

Ich muss mich ehrlich wundern, dass noch Keiner erwähnt hat, dass die Milch in Brasilien in Tipo "A", Tipo "B" und Tipo "C" kategorisiert ist. Tipo "B" entspricht etwa mitteleuropäischer Milch aus der gewöhnlichen Molkerei, Tipo "C" ist 'Biomilch aus der Tüte', und bei Tipo "A" muss höchste Hygiene eingehalten werden, der gesamte Produktionsprozess, von der Melkmaschine bis zur Abfüllung muss in hochsteriler Umgebung passieren. Ich kenne Leute, die seit Jahren Tipo "B" produzieren, und es bei höchster Sauberkeit trotzdem nicht schaffen, das Tipo "A" zertifikat zu bekommen...

...wieso erinnert mich dieser Thread an Obst und Gemüse???
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon 007 » Do 11. Okt 2007, 01:51

Takeo hat geschrieben:Ich muss mich ehrlich wundern, dass noch Keiner erwähnt hat, dass die Milch in Brasilien in Tipo "A", Tipo "B" und Tipo "C" kategorisiert ist. Tipo "B" entspricht etwa mitteleuropäischer Milch aus der gewöhnlichen Molkerei, Tipo "C" ist 'Biomilch aus der Tüte', und bei Tipo "A" muss höchste Hygiene eingehalten werden, der gesamte Produktionsprozess, von der Melkmaschine bis zur Abfüllung muss in hochsteriler Umgebung passieren. Ich kenne Leute, die seit Jahren Tipo "B" produzieren, und es bei höchster Sauberkeit trotzdem nicht schaffen, das Tipo "A" zertifikat zu bekommen...




Simplesmente weil ich keine Beutel anfasse, geschweige kaufe. Jetzt mag ich mich erinnern,
dass das Thema im Fantastico die "C" - Milch war, dass nach Deinen Angaben Bio-Milch sein soll !!!!! Für mich ist die Milch in Beuteln supekt.
Haste Dich da verschrieben ????

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon Takeo » Do 11. Okt 2007, 04:46

Naja, nicht gerade "Biomilch", aber sicherlich Milch von sogenannten "glücklichen" Kühen und einfachen Bauern - nicht zu vergleichen mit diesen "Hochleistungskühen" aus der "Milchfabrik" wo alles steril und kalt ist...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon mikelo » Do 11. Okt 2007, 05:06

Takeo hat geschrieben: sogenannten "glücklichen" Kühen und einfachen Bauern


und ich dachte immer, die gibt es nur bei uns in der schweiz :twisted: :twisted: :twisted:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Milchpreis

Beitragvon seitenwandkletterer » Do 11. Okt 2007, 13:35

Takeo hat geschrieben:Naja, nicht gerade "Biomilch", aber sicherlich Milch von sogenannten "glücklichen" Kühen und einfachen Bauern - nicht zu vergleichen mit diesen "Hochleistungskühen" aus der "Milchfabrik" wo alles steril und kalt ist...


Was sind denn eigentlich glückliche Kühe? Erzählen die sich Witze und lachen herzhaft darüber?

Ich bin von den glücklichen Kühen und sonstigen Biestern geheilt. Klar, wenn Rind- und Schweinefleisch von einem Betrieb mit Weidehaltung stammt, dann schmeckt es vielleicht besser, aber die Hygienevorschriften beim Schlachten und Weiterverarbeiten müssen trotzdem eingehalten werden und das geht nun mal besser im "Industrieschlachthof". Und Weidehaltung ist zumindest hier in RS die Regel. Ob die Milch der Kühe, die nicht für unsere Picanha und Costela über die Klinge springen, deswegen (also wegen der Weidehaltung) besser ist weiss ich nicht, ich bin kein Lebensmittelchemiker und habe noch nie in der Richtung gearbeitet.

Wir haben bis vor ca. einem Jahr Milch literweise beim Bauern bezogen, bis sie mehrere Male hintereinander innerahlb von kürzester Zeit umgekippt ist. Harte Seelen hätten gesagt, dann mach halt Käse draus, aber in diesem Fall zähle ich lieber zu den Weicheiern. Seitdem gibt´s den Tetrapak auch bei uns im Haus.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]