Mini fabrica de chinelos

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Mini fabrica de chinelos

Beitragvon jurlad » So 10. Okt 2010, 18:49

Hallo zusammen
Ich suche einen Zusatzverdienst für meine Frau und mich und bin auf die "Mini fabrica de chinlos" gestossen. Das ganze hört sich alles sehr gut an und wurde auch schon im Fernsehen vorgestellt. Trotzdem bin ich skeptisch!!!
Hat jemand Erfahrung oder besitzt sogar eine solche Maschine und kann mir sagen, ob es sich wirklich lohnt eine solche Maschine zu kaufen und Flip Flop zu produzieren und verkaufen?
Benutzeravatar
jurlad
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 23:04
Wohnort: Itabuna - Vitoria da Conquista
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon brasifan » Mo 11. Okt 2010, 12:02

wäre für mich auch interessant, in welchem Bundesland wohnt ihr ?
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon brasifan » Mo 11. Okt 2010, 12:05

kannst du mir da mal Infos zukommen lassen
wäre toll

vielen Dank


chflemmer@web.de
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon ana_klaus » Mo 11. Okt 2010, 13:13

schaut mal hier.



viel Erfolg
klaus
http://www.pension-brasilien.
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon BRASILIANT » Mo 11. Okt 2010, 16:14

An Deiner Stelle würde ich mich mal bei der örtlichen SEBRAE informieren was die von der Sache halten, dort bekommst Du dann auch Tipps und Hilfe um zu ermitteln wann, wie und unter welchen Umständen das ganze überhaupt aussicht hat Gewinn zu machen.

Für mich sieht das eher wie eine weitere der unzähligen "Geschäftsideen" für Arbeitslose die sonst keinen Job (mehr) bekommen und nun gezwungenermassen sowas machen müssen.
Wobei das ja schon mal eine der schlechtesten Voraussetzungen ist, jemand der aus der Notwendigkeit sich selbständig machen muss.

:roll:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon paoamerelo » Mo 11. Okt 2010, 19:22

BRASILIANT hat geschrieben:An Deiner Stelle würde ich mich mal bei der örtlichen SEBRAE informieren was die von der Sache halten, dort bekommst Du dann auch Tipps und Hilfe um zu ermitteln wann, wie und unter welchen Umständen das ganze überhaupt aussicht hat Gewinn zu machen.

Für mich sieht das eher wie eine weitere der unzähligen "Geschäftsideen" für Arbeitslose die sonst keinen Job (mehr) bekommen und nun gezwungenermassen sowas machen müssen.
Wobei das ja schon mal eine der schlechtesten Voraussetzungen ist, jemand der aus der Notwendigkeit sich selbständig machen muss.

:roll:


in erster linie geht es denen wohl darum,die maschinen zu verkaufen,oder?
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Folgende User haben sich bei paoamerelo bedankt:
BRASILIANT

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon BRASILIANT » Mo 11. Okt 2010, 23:23

paoamerelo hat geschrieben:in erster linie geht es denen wohl darum,die maschinen zu verkaufen,oder?


Die Befürchtung habe ich auch. Da es sich dabei auch nicht um high-tec handelt sicherlich zu einem total überzogenen Preis.

Sind wir mal ehrlich, eine solche Maschine kann jeder selber zusammenbauen und die Stanzschablonen kann man zur Not beim Hinterhofschlosser anfertigen lassen.
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon jurlad » Di 12. Okt 2010, 00:30

Vielen Dank für die Ideen und Vorschläge.
Von einem Anbieter habe ich auch ein Zertifikat und Auszeichnung von der SEBRAE National bekommen, zusammen mit einer Gewinnanalyse. Das diese Maschine zu gebrauchen ist, daran zweifle ich eigentlich nicht, nur wenn ich versuche heraus zu finden, wie es mit dem Verkauf der Flip Flop steht, bekomme ich Mühe. Es heisst dann meist (verständlicherweise), zuerst wollen wir das Produkt sehen. Auch ich bin der Ansicht, das ich so eine Maschine selber bauen kann, nur wenn es dann ähnlich ist, wie bei meinem Hobby mit den Solar Wassererwärmer (Aquecedor solar de baixo custo) bringt es nichts. Denn mein Solar Wassererwärmer finden alle toll, viele sind daran interessiert, doch nur ganz wenige kaufen ihn. Wenn ich davon leben müsste, hätte ich grosse Probleme. Nur da musste ich kaum etwas investieren. Also werde ich nun versuchen jemanden in einem Brasilianischem Forum zu finden, der Erfahrung mit dem Verkauf von Flip Flop hat.
Es hat mich aber trotzdem gefreut Eure Meinungen zu hören:
Benutzeravatar
jurlad
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 23:04
Wohnort: Itabuna - Vitoria da Conquista
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon Tuxaua » Di 12. Okt 2010, 01:35

jurlad hat geschrieben:...SEBRAE National ...
Ohne mich mit der Latschenmaschine beschäftigt zu haben nur einen kleinen Hinweis: Vorsicht mit den Aussagen von und zur SEBRAE!
Deren Ideen sind zwar nicht unbedingt die Schlechtesten, leider lancieren sie aber viele, nun ja, Insellösungen.

Wer's nicht glaubt: Versucht mal, für eine per SEBRAE gegründete microempresa eine Nota fiscal zu erstellen bzw. die Rechnungsblöcke von der SEFAZ zu bekommen. Funktioniert bis heute nicht, obwohl diese Form der Firma schon seid kanpp einem Jahr existiert.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Mini fabrica de chinelos

Beitragvon ana_klaus » Di 12. Okt 2010, 06:20

Wie richtig erkannt ist nicht die Herstellung, sondern der Verkauf die Herausforderung. Das interessiert den Anbieter dieser Maschinen in der Regel nicht. Auf diesem Markt tummeln sich viele Unternehmen die mit Versprechungen den Leuten gute Verdienstmöglichkeiten, ohne realistischen Hintergrund, vorgaukeln.

http://apostilasgratuitas.info/oportuni ... -de-casa-1

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]