Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon stanley » Mi 16. Sep 2009, 01:42

Ich (dt.) moechte zusammen mit meiner Freundin (bras.) und unserem gemeinsamen Sohn nach Deutschland.
Unsere Sohn ist hier in Brasilien geboren und ich habe ihn parallel auch in Deutschland registriert. Also er besitzt beide Geburtsurkunden und einen brasilianischen Pass.
Kann mir jemand den grundlegenden Pfad erklaeren, den ich zu gehen habe, um meinen Sohn in Deutschland (neuer fester Wohnsitz) anzumelden zwecks Kindergrippe, -garten usw. also der ganze Behoerden-"schnunz"
Und letztendlich welche Prozedur meine Freundin durchlaufen muss, um ein Visum (nicht verheiratet) zu erhalten.
Vielen Dank schon im Voraus!
[-o<
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon cabof » Mi 16. Sep 2009, 07:02

Deine erste Anlaufstelle sollte das deutsche Konsulat sein.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon bem gelado » Mi 16. Sep 2009, 21:46

Und letztendlich welche Prozedur meine Freundin durchlaufen muss, um ein Visum (nicht verheiratet) zu erhalten.


Was für ein Visum? Visum gibts für Heirat oder nach Heirat zur Familienzusammenführung. Für beides benötigt dein Herzblatt zudem Sprachtest auf Niveau A1, sonst kannst du es sogar mit der Heirat vergessen.... [-X [-X

Ohne Visum geht zweimal 90 Tage innerhalb eines Jahres, für den zweiten Besuch muß ein halbes Jahr rum sein, gerechnet vom ersten Eintrittsdatum...

Und das bei den Flugpreisen... :vomit:
Benutzeravatar
bem gelado
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 16. Feb 2006, 22:18
Wohnort: Zuhause
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon stanley » Do 17. Sep 2009, 02:24

cabof hat geschrieben:Deine erste Anlaufstelle sollte das deutsche Konsulat sein.


Ich habe mir heute meinen :hose: breitgesessen und die notwendigen Information gefunden.
Definitiv laeuft alles ueber die Auslandsvertretung.
Bem Gelado liegt voellig falsch, aber trotzdem Danke fuer Eure Hilfe.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon Christian B. » Do 17. Sep 2009, 02:53

stanley hat geschrieben:...Ich habe mir heute meinen :hose: breitgesessen und die notwendigen Information gefunden.
...Definitiv laeuft alles ueber die Auslandsvertretung.
Bem Gelado liegt voellig falsch, aber trotzdem Danke fuer Eure Hilfe.

Dann teile uns die Infos mit und lasse vor allem Gelado nicht dumm sterben. :D

Christian
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon rwschuster » Do 17. Sep 2009, 04:32

Christian B. hat geschrieben:
stanley hat geschrieben:...Ich habe mir heute meinen :hose: breitgesessen und die notwendigen Information gefunden.
...Definitiv laeuft alles ueber die Auslandsvertretung.
Bem Gelado liegt voellig falsch, aber trotzdem Danke fuer Eure Hilfe.

Dann teile uns die Infos mit und lasse vor allem Gelado nicht dumm sterben. :D

Christian

wäre wirklich imteressant. Jetzt mal abgesehen von der Kindergrippe, kriegt deine Freundin gleich die deutsche Staatsbürgerschaft?
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon cabof » Do 17. Sep 2009, 05:52

ich wiederhole: wende Dich an das Konsulat und ziehe Dir nicht die absurden (teilweise) Kommentare rein.

Es gibt Sachen die gibt es nicht.... ohne weitere Background-Infos - es gibt eine Brasilianerin in DE die
jetzt über ein Jahr hier ist, die ersten 12 Monate mit Sicherheit durch verlängertes Turi-Visum, habe ich
selbst gesehen..... also pauschal kann man da nichts sagen.

Viel Glück und Erfolg.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon Kuddel » Do 17. Sep 2009, 14:32

Moin,
Mal grob in der Reihenfolge.

1. Deutschen Pass für das Kind (ggf Papierkram beim Konsulat)
2. Umziehen nach Deutschland
3. Einfach anmelden bei zuständigen Einwohnermeldeamt.
4. Visum Beantragen (Nicht als Freundin sondern als Mutter)

Es ist nicht notwendig das ihr verheiratet seid. Deine Freundin bekommt ein Visum um mit ihrem Kind (Deutscher) zusammen zu leben. Ein Sprachtest ist in diesem Fall nicht notwendig.
Nach den neuest Regel ist es möglich das Sie in Deutschland als Touristin einreist:
Seit dem 01.01.2009 können brasilianische Staatsangehörige, auch wenn sie sich länger als drei Monate in Deutschland aufhalten wollen, ohne Visum nach Deutschland einreisen, sofern es sich um einen der folgenden Aufenthaltszwecke handelt:
*Ehegattennachzug
*Einreise zwecks Eheschließung und anschließendem Daueraufenthalt
*Kindernachzug
...

http://www.brasilia.diplo.de/Vertretung ... _tage.html

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Folgende User haben sich bei Kuddel bedankt:
BRASILIANT

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon migo » Do 17. Sep 2009, 14:48

Hallo stan,
da gebe ich dem Kuddel recht.
Durchlaufe momentan eine fast gleiche situation und daher weiss ich das deine freundin KEIN VISUM braucht und muss auch keinen sprach test machen. Das kind hat einen deutschen pass,
also gibt es da kein problem.

ich habe aber ein problem :-) ich will auch wieder zureuck nach deutschland nach fast 5 jahren :-( ABER meine lebensgefaehrtin hat eine tochter aus erste ehe..... die lebt eigentlich schon immer bei uns , aber so wie ich gehoert habe bekommen wir evtl. probleme mit ihrem aufenthalt in deutschland.

VIEL GLEUCK

migo
Benutzeravatar
migo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 02:29
Wohnort: guarapari ES
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Mit dt/bras Kind und Kegel + Freundin nach Deutschland

Beitragvon Brazil53 » Do 17. Sep 2009, 16:44

Erwähnt sei noch die Spezialbestimmung von § 23 I Nr. 3 AuslG. Danach kann dem ausländischen Elternteil eines minderjährigen ledigen Deutschen zur Ausübung der Personensorge die Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Diese Bestimmung begünstigt vor allem die ausländischen Elternteile der nichtehelichen Kinder. Das nichteheliche Kind erwirbt die deutsche Staatsangehörigkeit nach der deutschen Mutter immer und nach dem deutschen Vater immer dann, wenn dessen Vaterschaft festgestellt ist. Da die Mutter eines nichtehelichen Kindes stets das Sorgerecht hat, kann die ausländische Mutter eines minderjährigen deutschen Kindes von ihm ein Aufenthaltsrecht ableiten. Schwieriger ist die Konstellation beim nichtehelichen, ausländischen Vater. Nach der geltenden, verfassungsrechtlich aber höchst fragwürdigen Regelung kann der nichteheliche Vater das Sorgerecht nicht erhalten. Die Familiengerichte suchen jedoch nach Lösungen, auch dem nichtehelichen Vater mehr Rechte einzuräumen. Ausländerrechtlich besteht jedenfalls dann eine gute Chance, vom deutschen Kind ein Aufenthaltsrecht abzuleiten, wenn ein regelmäßiger persönlicher Kontakt besteht.

http://www.proasyl.de/lit/leitfad/p.htm

Deutschkenntnisse brauchen in diesem Fall nicht nachgewiesen werden.

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1081 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Nächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]