Mit HIV-Medis nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Mit HIV-Medis nach Brasilien

Beitragvon seguro » Mi 23. Mai 2007, 10:39

Hallo,
meine Freunde wollen dieses Jahr nach Brasilien für ca. 4 Wochen und ich könnte mit.
Meine Frage ist, da ich HIV + bin muß ich jede Menge Medikamente mitnehmen. Ist das am Zoll ein Problem bzw. wie könnte ich dies umgehen (evtl. ärztl. Bescheinigung wegen Eigenbedarf ? )
Gibt es ein generelles Problem damit ? Ich darf z.B. in die USA nicht mehr einreisen bzw. nur mit größtmöglicher Geheimhaltung und Tricks.

Ich bin gesund und körperlich fit und würde schonmal gerne dieses faszinierende Land kennenlernen.

Vielen Dank schonmal im voraus.

LG seguro
Benutzeravatar
seguro
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 10:30
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mit HIV-Medis nach Brasilien

Beitragvon mikelo » Mi 23. Mai 2007, 15:54

seguro hat geschrieben:Hallo,
meine Freunde wollen dieses Jahr nach Brasilien für ca. 4 Wochen und ich könnte mit.
Meine Frage ist, da ich HIV + bin muß ich jede Menge Medikamente mitnehmen. Ist das am Zoll ein Problem bzw. wie könnte ich dies umgehen (evtl. ärztl. Bescheinigung wegen Eigenbedarf ? )
Gibt es ein generelles Problem damit ? Ich darf z.B. in die USA nicht mehr einreisen bzw. nur mit größtmöglicher Geheimhaltung und Tricks.

Ich bin gesund und körperlich fit und würde schonmal gerne dieses faszinierende Land kennenlernen.

Vielen Dank schonmal im voraus.

LG seguro


guckst du:
Soweit bekannt, unterliegen Menschen mit HIV und AIDS keinen besonderen gesetzlichen Einreise- oder Aufenthaltsbestimmungen, AIDS oder HIV allein ist kein Grund für aufenthaltsbeendende Massnahmen. Bei der Einreise nach Brasilien wird kein HIV-Test oder ein ärztliches Attest verlangt.
http://www.aidsnet.ch/immigration/d/brazil.htm
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Takeo » Mi 23. Mai 2007, 16:20

Das ist ja wohl klar...

...es ging vielmehr darum, ob er seine ganzen Medikamente einfach so mitbringen darf.

Wieviel sind es denn so, und vieviel bräuchtest Du für 4 Wochen?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Severino » Mi 23. Mai 2007, 16:36

die meisten Medikamente wird es wohl auch in Brasilien geben. Vielleicht Mal bei den Herstellerfirmen nachfragen, wie die dort heissen. Dann muss man ja gar nicht soviel mitnehmen.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon mikelo » Mi 23. Mai 2007, 16:38

Takeo hat geschrieben:Das ist ja wohl klar...

...es ging vielmehr darum, ob er seine ganzen Medikamente einfach so mitbringen darf.

Wieviel sind es denn so, und vieviel bräuchtest Du für 4 Wochen?


sorry--stimmt. habe was ueberlesen. zum glueck haben wir ja noch dich :P
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 23. Mai 2007, 17:40

Oi Gente

Meine Frau war ja chronisch Krank, litt an Lupus und einigen Nebenwirkungen. Daher musste sie auch regelmäßig nach D zur Untersuchung und hat dann von dort erheblich Mengen an Medikamenten nach Brasilien mitgebracht, immer für 6 Monate und mehr. Wir hatten ihr am Anfang eine Bescheinigung über ihrer Krankheit besorgt und das sie auf die Medikamente xxx, xxx angewiesen ist.
Bei derart vielen Reisen ist sie auch einige Male kontrolliert worden, zumindest wurde ihr Gepäck durchleuchtet, die Bescheinigung wurde nie verlangt, evtl. hat sie mal gesagt, dass sie krank ist.
Es gab bei der Einreise in SP und früher wurde ja auch in BH abgefertigt, nie ein Problem.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Mit HIV-Medis nach Brasilien

Beitragvon Diter_Rio » Mi 23. Mai 2007, 18:37

mikelo hat geschrieben:guckst du:

http://www.aidsnet.ch/immigration/d/brazil.htm


oi michael,

keine kritik an deinen guten infos.

dennoch, nur aus gruenden der allerhoechsten vorsorge:

die info der aids-hilfe betreffend brasilien hat den stand von dezember 2000, also von vor 7 jahren

gruesse

diter
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Mit HIV-Medis nach Brasilien

Beitragvon mikelo » Mi 23. Mai 2007, 18:44

Diter_Rio hat geschrieben:
mikelo hat geschrieben:guckst du:

http://www.aidsnet.ch/immigration/d/brazil.htm


oi michael,

keine kritik an deinen guten infos.

dennoch, nur aus gruenden der allerhoechsten vorsorge:

die info der aids-hilfe betreffend brasilien hat den stand von dezember 2000, also von vor 7 jahren

gruesse

diter


oi, diter---habe nie ein problem mit konstruktiver kritik. habe diese bei den quellenangaben auch gesehen. ich gehe davon aus, dass dies immer noch der aktuelle stand ist---da kein update erfolgte. ansonsten ist ja auch eine mailadresse angegeben, unter der man zusaetzliche infos anfordern kann.
dh@aid.ch

gruss, michael
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon seguro » Mi 23. Mai 2007, 21:11

Takeo hat geschrieben:Das ist ja wohl klar...

...es ging vielmehr darum, ob er seine ganzen Medikamente einfach so mitbringen darf.

Wieviel sind es denn so, und vieviel bräuchtest Du für 4 Wochen?


hi erstmal danke für die schnellen Antworten.
Insgesamt brauche ich 6 Flaschen a 120 Kps. (3 versch. Medis) sowie diverse freie Medis gegen Nebenwirkungen.

Ich denke ich mache das mit der Bescheinigung und hoffe das alles gut geht.
Bin nur etwas verunsichert wegen dem was einem in den USA passieren kann.

Nochmal Danke seguro
Benutzeravatar
seguro
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 10:30
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon quatro cantos » Mi 26. Sep 2007, 16:46

Da wir auch vor einem ähnlichen Problem stehen , hab ich mal beim Konsulat in Frankfurt nachgefragt.
Die Antwort war eigentlich nicht überraschend :twisted: (jaaaa, das weiß ich nicht, woher sollen wir das denn hier wissen... warten Sie mal bis nächste Woche, da ist der Konsul wieder da oder noch besser fragen Sie einfach mal bei der Receita Federal nach , die wissen das doch bestimmt oder nicht , jjjaa doch doch die wissen das und verstehen Sie auch ....) Deshalb hab ich mal hier in D nachgefragt und die Empfehlung bekommen bei der BFaRM
nachzufragen. Die sagen , das man bei Reisen in andere Länder eine beglaubigte Kopie der ärztlichen Verschreibung oder eine ärztliche Bescheinigung (möglichst in englischer Sprache) mit sich führt, die Angaben über die Einzel- und Tagesgabe enthält, um eine Abschätzung zu ermöglichen, ob die mitgeführten Betäubungsmittel oder Medikamente der Dauer der Reise angemessen sind . Dort gibt es auch eine Muster Natürlich empfehlen sie auch bei den zuständigen Botschaften und Konsulaten nachzufragen. :banging: Ist zwar eigentlich für BTM , aber bestimmt auch bei anderen Medikamenten nicht verkehrt.
Gruß
quatro cantos
Benutzeravatar
quatro cantos
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 21:03
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]