Mitbringsel aus Deutschland

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon metti » Do 2. Nov 2006, 16:14

also ich hab bereits das mitbringsel für die familie bei der ich wohnen werde ausgesucht!
ich hab einfach überlegt worüber ich mich am meisten freuen würde und bin zum entschluss gekommen etwas typisches aus meiner region zu verschenken!jetzt hab ich ein glas apfelweinaufstrich,den passend likör dazu,toffifees in der riesen weihnachtsverpackung und weihnachtskerzen aus echtem bienenwachs die ganz lecker duften!

also ich würde mich über sowas freuen und ich finde es muss ja nix größes,teueres sein,sondern die geste zählt!
Benutzeravatar
metti
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Okt 2006, 13:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Moranguinho » Do 2. Nov 2006, 16:27

:lol:
Gregor hat geschrieben:
Moranguinho hat geschrieben:So ganz logisch ist das mit den Mitbringseln alles nicht, meine Frau bringt immer gerne Schokolade nach Brasilien, mir ist schleierhaft, warum. Wenn es nach mir ginge, würde ich mir die Schlepperei sparen, und den Kram einfach in Brasilien im Supermarkt kaufen, Nestle und Milka gibt es ja auch dort, zu vertretbaren Preisen. 8)


Nanu, Du magst keine Schokolade, oder? Eigentlich muss man sie nur mal probieren, dann merkt man sehr schnell, wo der Unterschied ist.


So gut sind meine Geschmacksnerven nicht ausgeprägt. :lol:

Mal im ernst: In der Geschwindigkeit, in der die Familie meiner Frau die Schokolade wegputzt, ist der Geschmack in meinen Augen egal...die können das gar nicht mitbekommen :lol: :lol:
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Do 2. Nov 2006, 17:16

NA hoffentlich haben die Kerzen die richtige Farbe, wegen Macumba und so.....
Aber sonst bist Du schon auf dem richtigen Weg. Dort Mal einen Einkauf bezahlen und Mal ein Churrasco finanzieren macht Dich nicht arm und hilft der Familie ganz sicher.
Pizzera würde ich eher mit der Freundin machen, bevor man ins Motel fährt....
Zum Abschluss noch den Rest Bargeld dortlassen, aber wie gesagt, nicht einfach auf den Tisch werfen.
Auch wenn Geldgeschenke durchaus erwartet werden, so kommt es doch darauf an, wie man es macht - sonst ist es trotzdem eine Beleidigung. Eingesteckt wirds natürlich trotzdem....
Falls im Haus Kinder wohnen, kauf dort einen Drachen oder einen einfachen Fussball. Kannst natürlich auch ne Playstation mitbringen.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Weihnachtskalender

Beitragvon Bequimao » Do 2. Nov 2006, 17:39

Noch eine Idee als Gescheck für kleine Kinder: Weihnachtskalender. Das habe ich in Brasilien noch nie gesehen und kommt sicher gut an!
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]