Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon landau » Mi 24. Jun 2009, 18:42

Hallo,

wir sind vor etwa 3 Jahren umgezogen und das hat mich von Haus zu Haus mit einem 20 Fuß Container 2800 Euro gekostet wobei ein 40er wohl nicht wesentlich teure geworden wäre. Die Seefracht war übrigens der kleinste Posten der Aktion.
Es hat alles ohne Probleme funktioniert und wir sind froh diese Dinge hier zuhaben.
Den Umzug hat ein bras. Bekannter usammen mit einer Spedition in SP organisiert. Wenn es interssiert such ich den Namen heraus.

Gruß Landau
Benutzeravatar
landau
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:32
Wohnort: Morretes
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Folgende User haben sich bei landau bedankt:
Luz do Sol

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Itacare » Mi 24. Jun 2009, 22:48

landau hat geschrieben:Hallo,

wir sind vor etwa 3 Jahren umgezogen und das hat mich von Haus zu Haus mit einem 20 Fuß Container 2800 Euro gekostet wobei ein 40er wohl nicht wesentlich teure geworden wäre. Die Seefracht war übrigens der kleinste Posten der Aktion.
Es hat alles ohne Probleme funktioniert und wir sind froh diese Dinge hier zuhaben.
Den Umzug hat ein bras. Bekannter usammen mit einer Spedition in SP organisiert. Wenn es interssiert such ich den Namen heraus.

Gruß Landau


Äußerst interessant, ja, such ihn raus.

Vom Preis her kommt das den günstigsten Speditionen aus D nahe, aber wenn Du außerdem sagst „problemlos“ – im Gegensatz zu anderen, die immer über „zusätzliche Kosten“ sprich „Schikanen“ beim Zoll sprechen, dann könnte es daran liegen, dass jemand der mit einer heimischen Spedition arbeitet eher „in Ruhe gelassen“ wird.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Tuxaua » Mi 24. Jun 2009, 23:21

Ich kann die Spedition RETTENMAYER empfehlen.
War Haus zu Haus, keine Probleme.
Kosten: großes ?, wurde nicht von mir bezahlt.
P_066 Kopie.jpg
P_065 Kopie.jpg
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Itacare » Mi 24. Jun 2009, 23:31

@ Tuxaua
Darf man den Preis Tür zu Tür auch erfahren?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 24. Jun 2009, 23:40

Oi Itacare

Ich hab's auch mit Rettenmayer bzw. in Brasilien mit Global Movers, die gehören wohl zusammen, gemacht, allerdings 40 Fuß Container, auch vor 3 Jahren. Die haben ihren Frachthof direkt neben unserem Büro und wir lagern da auch viel ein. Hat HauszuHaus ca. 15.000 Euro gekostet, aber auch durch die Firma bezahlt.
Ich plane jetzt wieder zurück nach Brasilien, aber nur mit nem 20 Fuß-Container, schätze so um die 8-10.000 Euronen, weil das ein- und auspacken/laden wohl die meiste Arbeit ist.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Itacare

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Tuxaua » Mi 24. Jun 2009, 23:42

Itacare hat geschrieben:@ Tuxaua
Darf man den Preis Tür zu Tür auch erfahren?
Gerne, nur "leider" wurde der Umzug von der Firma gesponsert, die haben mit denen wohl ein Rahmenabkommen, habe seinerzeit was von ca. 6.000 Euros incl. Allem gehört.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Folgende User haben sich bei Tuxaua bedankt:
Itacare

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Itacare » Mi 24. Jun 2009, 23:57

Puuuuh das sind aber Preise, da verbrenn ich das Zeug ja lieber!

Da gefallen mir die 2.800.- von landau schon besser!
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Trem Mineiro » Do 25. Jun 2009, 18:45

Ich habe mir heute mal die Frachtraten für Container Hamburg - Rio angeschaut, wir haben grade 8.000 to zu verschiffen. Während die Tonne Ende 2007 noch 60-80 Euro gekostet hat, ca. 1.500 € pro 20 Fuß Container) kostet heute ein Container sage und schreibe 150 Euro (packen wir 20 to rein, sind das 7,50 € pro to) Alleine ein BL und die sonstigen Papiere zu erstellen kosten auch 150 € pro BL, also bald mehr als die Fracht. Den Container bis FOB Hamburg zu bringen kostet etwa das doppelte (300 bis 450 Euro pro 20Fuß-Container)

Hintergrund ist die Krise, die die Frachtraten auf den niedrigsten Punkt seit Jahren gebracht haben. So ein Umzug besteht aber nicht nur aus der Containerfracht. Hinzu kommen ja das Einpacken, Transport zum Hafen, das Verladen des Containers aufs Schiff.(ab da setzt die Container-Fracht, wie vorher genannt, ein) Ist der Container mal in Brasilien auf dem Kai, kommen die Zoll- und Hafengebühren hinzu (nicht der Zoll, ist ja normalerweise zollfrei, aber die Gebühren drum herum sind auch nicht ohne und da merkt man nichts von der Krise), der Transport in Brasilien und das Ausladen und Hochtragen bis in den 14. Stock einschl. Zusammenbau, ach ja und auch noch die Versicherung.

Ich glaube in den 2.800 war wahrscheinlich nur der Container - Transport, nicht der konventionelle Umzug. Aber das kann man ja selber machen. Setzt dich mal mit Rettenmyer in Verbindung und erzähle denen mal, dass du nur den Container verschifft haben willst, den Rest mit packen und laden aber selber machen willst. Das müsste dann billiger sein. Ok. evtl. steht der Container dann einen Tag länger vor dem Haus, aber das kostet nicht die Welt.

Schreib mal was rausgekommen ist, ich muss auch wieder einen Umzug nach B planen (20 Fuß)

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon Itacare » Do 25. Jun 2009, 19:35

@ Trem Mineiro

Ist leider erst in n paar Jährchen so weit, muss vorher noch n paar Wolllieferanten aus der Nässe holen :mrgreen:

Aber ich mach mir eben früh genug Gedanken ob sich das eines Tages lohnt das ganze Zeugs mitzunehmen oder nicht. Informationen sind immer gut, das Prinzip ändert sich ja kaum...

Scheint dass es nach Brasilien derzeit keine Rückladungen gibt und sie es deshalb zu egal welchem Preis machen? Ähnlich wie England / Norwich nach München 38 to Sattel für unter € 700.-, das deckt nicht mal Fähre und Diesel, bringt nur Deckungsbeitrag. :roll:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Möbel und Kleidung nach Brasilien transportieren

Beitragvon landau » Do 25. Jun 2009, 20:17

@ Trem Mineiro

das ist korrekt. Es war kein Umzug kompll,allerdings schon der Transport von Haus zu Haus. Verpackt und gestaut habe ich selbst. Ich suche am WE mal die Unterlagen.

Gruß Landau
Benutzeravatar
landau
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:32
Wohnort: Morretes
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]