Möglichkeiten für einen 12monatigen Aufenthalt am Stück???

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Möglichkeiten für einen 12monatigen Aufenthalt am Stück???

Beitragvon howardo » Mo 18. Sep 2006, 15:53

Hallo allerseits,

meine Frau (26 J.), mein Kind (1. Jahr) und ich (29 J.) haben von einem Bekannten ein Angebot für 1 Jahr nach Brasilien (nähe Rio) zu gehen und dort unentgeltlich auf das Haus unseres BEkannten aufzupassen. Wir wären vor Ort finanziell unabhängig durch von uns angesparte Reserven.

Nun habe ich ziemlich schnell mitbekommen, das man über ein Tourist-visum nur max 6 Monate am Stück vor Ort bleiben kann (2x90 Tage). Kurzfristige erneute Ein-und Ausreise (über die Nachbarländer) soll wohl auch nicht helfen, da eine Frist für 12 Monate gilt und die Daten alle per Computer gespeichert werden. Es gibt zwar die Möglichkeit der kurzfristigen Überschreitung der 6 Monate (ein paar Wochen vielleicht)...dies kostet wie ich gelesen haben (8 Reais pro Tag und Person), aber ich will 1 Jahr dableiben und nicht nur ca. 7 Monate.

Arbeits- und Praktikantenvisa sind wohl schwer zu bekommen. Der Bekannte von uns ist 60 Jahre alt und hat wahrsch. ein Dauervisum.Er hat dort auch gute Kontakte zu einer grösseren Firma.Könnte das behilflich sein? Welche Möglichkeiten gibt es 1 Jahr legal dort zu bleiben? Ich bitte um eure Hilfe. Vielen Dank vorab.
Benutzeravatar
howardo
 
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Sep 2006, 22:11
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Severino » Mo 18. Sep 2006, 16:15

Ihr könntet Euch scheiden lassen und dann je einen Brasilianer / eine Brasilianerin heiraten....
Nein, im ernst. Nach allgemeinem Recht geht es wirklich nur 6 Monate. Aber vielleicht erklärst Du die Situation ja Mal dem Konsulat und fragst, welches Visum Du dafür beantragen musst.
Weitere Möglichkeiten wären eventuell auch über einen Sprachkurs von einem Jahr möglich....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Sprachkurs i RIO de Janeiro

Beitragvon howardo » Mo 18. Sep 2006, 16:33

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit dem Sprachkurs habe ich jetzt schon mehrfach hier im Forum gelesen. Kennst du einen Sprachkurs den man in Rio besuchen kann?

Wie funktioniert die Kursanmeldung (online, per Brief, Fax, Telefon?)? Sind brasil. Vorkenntnisse erforderlich? Unser Brasil. ist äußerst begrenzt (noch jedenfalls).

Nach dr Kursanmeldung dann Bezahlen über Vorkasse und die schicken mit eine Bestätigung?

MFG
Benutzeravatar
howardo
 
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Sep 2006, 22:11
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Sprachkurs i RIO de Janeiro

Beitragvon Mazzaropi » Mo 18. Sep 2006, 18:54

howardo hat geschrieben: Kennst du einen Sprachkurs den man in Rio besuchen kann?

Wie funktioniert die Kursanmeldung (online, per Brief, Fax, Telefon?)? Sind brasil. Vorkenntnisse erforderlich? Unser Brasil. ist äußerst begrenzt (noch jedenfalls).

Nach dr Kursanmeldung dann Bezahlen über Vorkasse und die schicken mit eine Bestätigung?

MFG


Richtig! Anmeldung telefonisch, ist am besten, denn auf email oder Faxanfragen muss man oft ewig, bzw. vergeblich auf Antwort warten.
Empfehle den Kurs bei einer Universidade Federal zu besuchen, falls dies möglich ist, z.B. UFRJ :!: Hat dann die besten aussichten auf Erfolg, damit das Studentenvisum zu beantragen.

Die Studentenvisa für Sprachkurse werden aber i.d.R. nichtmehr für 1 Jahr ausgestellt, sondern nur noch gem. der Laufzeit des Kurses, i.d.R. 1 Semester. Oft erzählen die Mitarbeiter der bras. Konsulate das Studentenvisa nicht verlängerbar sind. Davon würde ich mich nicht beeindrucken lassen, denn diese Entscheidung liegt bei der Polícia Federal vor Ort. Wenn der Beamte zugänglich ist, dann reicht sicher eine Bescheinigung über einen Anschlusskurs aus und man bekommt dann unbürokratisch eine Verlängerung. Allerding mehr als eine Verlängerung ist glaube ich nicht drin :roll: .

Andere Möglichkeit habt Ihr wohl kaum um 1 Jahr in BRA zu bleiben!

8)
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

max 800 RS

Beitragvon halbtot » Di 19. Sep 2006, 05:21

> Es gibt zwar die Möglichkeit der kurzfristigen Überschreitung der 6 Monate (ein paar Wochen vielleicht)...dies kostet wie ich gelesen haben (8 Reais pro Tag und Person), aber ich will 1 Jahr dableiben und nicht nur ca. 7 Monate.

die Obergrenze für diese Strafe beträgt 800 Reals. Das ist garantiert billiger als alle Alternativen. Zahlt es einfach. Ihr seid nur für 6 Monate im Anschluss gesperrt für die Wiedereinreise nach Brasilien, ich nehme an das ist kein Problem.

Nachtrag: und wenn ihr Glück habt, müsst ihr es garnicht zahlen. Mir wurde bei der letzten Ausreise nur ein Stempel in den Pass gemacht, dass ich zahlen müsste (weil die Zeit knapp war? ich nicht vorher bei der policia fereral gezahlt hatte? keine Ahnung). Bei der Wiedereinreise wurde er übersehen.
Benutzeravatar
halbtot
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 31. Jan 2005, 21:06
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]