Mord und Totschlag in Brasilien

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Mord und Totschlag in Brasilien

Beitragvon Frarry » So 30. Nov 2008, 21:40

Bastos hat geschrieben:
Frarry hat geschrieben:Neueste Zahntechnik schon ab ca. 2006
Implantate z.B. im ges. zahnlosen Unterkiefer.
Dauer ein Tag...... unmittetbar danach Sofortbelastung , Schmerzfrei, und kaum sichtbare Schwellungen.

Zähne werden im Vorfeld nach dreidimensionalen Computerbild
aus einem Block auf 1/1000 mm gefräst,

Auch in sachen schöne Busen u.s.w. gibts jährl. was neues,


Hast Du Erfahrungswerte, was so ein Spass kostet? Und evtl. Kontaktadressen?
Gruss
Bastos

frag mal bei deiner zahnärztekammer nach
Die preise variieren stark - das dreifache einer herkömmlichen Behandlung- in Berlin gibt es drei, in Bremen z.B. eine Praxis.
Das neue high tech material läst die Zähne nicht verfärben und bleibt immer sauber. Sparst dann ja wieder reichlich Zahnpasta
- etwas Humor ist immer angebracht- und somit holst die erhöhten Kosten wieder rein. Die AOK zahlt hier nix, Private ein wenig hab ich gehört.
Sie haben das Recht zu Schweigen denn alles was
Sie zitieren, kann gegen Sie verwandt werden .
Benutzeravatar
Frarry
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 17. Jun 2008, 21:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 7 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mord und Totschlag in Brasilien

Beitragvon Bastos » So 30. Nov 2008, 22:12

Frarry hat geschrieben:
Bastos hat geschrieben:
Frarry hat geschrieben:Neueste Zahntechnik schon ab ca. 2006
Implantate z.B. im ges. zahnlosen Unterkiefer.
Dauer ein Tag...... unmittetbar danach Sofortbelastung , Schmerzfrei, und kaum sichtbare Schwellungen.

Zähne werden im Vorfeld nach dreidimensionalen Computerbild
aus einem Block auf 1/1000 mm gefräst,

Auch in sachen schöne Busen u.s.w. gibts jährl. was neues,


Hast Du Erfahrungswerte, was so ein Spass kostet? Und evtl. Kontaktadressen?
Gruss
Bastos

frag mal bei deiner zahnärztekammer nach
Die preise variieren stark - das dreifache einer herkömmlichen Behandlung- in Berlin gibt es drei, in Bremen z.B. eine Praxis.
Das neue high tech material läst die Zähne nicht verfärben und bleibt immer sauber. Sparst dann ja wieder reichlich Zahnpasta
- etwas Humor ist immer angebracht- und somit holst die erhöhten Kosten wieder rein. Die AOK zahlt hier nix, Private ein wenig hab ich gehört.


Ata, ich dachte, Du hättest Deinen Beitrag auf Brasilien bezogen.
Du meintest also Deutschland.
Dann hat sich das ja erledigt für mich...

Gruss
Bastos
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]