MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Beitragvon Hebinho » Do 12. Mär 2009, 13:17

Sorry, Cebolinha, aber du hattest geschrieben:
...Hi Dietmar, das hat m.E. aber nichts mit der MST zu tun, genausowenig, wie die sog. "Fans", die nach Bundesligaspielen in deutschen Innenstädten randalieren, etwas mit den Clubs zu tun haben, mit deren Flagge sie durch die Straßen ziehen ....

und nicht "Hooligans", drum hatte ich ja relativiert:
...randaliert kann man in fast allen Faellen als "spontane Zusammenrottung" bezeichnen...


Und es sind und bleiben zwei unterschiedliche Vorgaenge, die du hier versuchst auf einen Nenner zu bringen! Die Hooligans sind "Rotten" die sich in erster Linie fuer den Kampf gegen "Hooligans" des gegenerischen Vereins bilden und wenn es dann zu Schaeden an oeffentlichem Eigentum kommt sind das mehr oder weniger "Lateralschaeden".

Das waere jetzt so, als wuerden zwei verschiedene MST-Gruppierungen gegeneinander losrennen und nicht Landbesetzungen vornehmen, oder Labors verwuesten und, und und...

Nachtrag:
gerade noch auf Wiki gelesen:
...Hooligans sind nicht nur von gewöhnlichen Fans und Ultras, sondern auch von anderen Gruppierungen, Szenen und Einzelpersonen zu unterscheiden, da sie eine bestimmte, charakteristische Art von Gewalt kultivieren. Abweichend davon wird der Begriff Hooligan von Außenstehenden oft für alle Randalierer und Schläger in und um die Stadien benutzt.
...
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Beitragvon cebolinha » Do 12. Mär 2009, 13:34

Admin hat geschrieben:Und es sind und bleiben zwei unterschiedliche Vorgaenge, die du hier versuchst auf einen Nenner zu bringen!

OK, es ist bis jetzt nicht rübergekommen, was ich ausdrücken wollte, da wir aneinander vorbei geredet haben: Was ich sagen wollte ist, dass die ursprünglich m.E. durchaus verständlichen Ziel der MST durch die von Dietmar erwähnten "Chaoten" in den Hintergrund gerückt und missbraucht wurden.
Natürlich sind es 2 ganz unterschiedliche Vorgänge, aber die Personen, die Gewalt ausüben, verstecken sich jeweils hinter einer fremden Fahne .....
_________________________
http://www.portugiesisch-kurs.de
Bild
Benutzeravatar
cebolinha
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 13:18
Wohnort: Lübeck
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Beitragvon Hebinho » Do 12. Mär 2009, 13:42

Eben nicht "fremde Fahne", denn die Borussia-Hooligans pruegeln fuer "ihren Verein" und die MSTler fuer "ihre Bewegung".

Der Unterschied ist das Ziel der beiden "Bewegungen" und die Leute, die hinter der Buehne die Faeden in der Hand halten:
Bei den Hooligans sind das eingefleischte Vereinsfans, die das Ziel, die gegnerischen Hooligans fertig zu machen, zu 120% verfolgen.
Bei den MSTlern sind das Leute, die andere vorschieben, um ihre eigenen Ziele (eine Regierung zu verunsichern und Minister unter Druck zu setzen) durch die Aktionen der Mitlaeufer "kaschieren". Die selber wollen gar keine Laendereien beackern!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Beitragvon dimaew » Do 12. Mär 2009, 13:43

cebolinha hat geschrieben:...
Natürlich sind es 2 ganz unterschiedliche Vorgänge, aber die Personen, die Gewalt ausüben, verstecken sich jeweils hinter einer fremden Fahne .....


Und genau das ist nicht richtig, wenn ich die Meldungen in Presse und Fernsehen hier verfolge. Die Personen, die Gewalt planen und ausüben, setzen die Fahne MST ganz bewusst ein, sie verstecken sich nicht dahinter. Es mag eine grosse Mehrheit der den MST angeschlossenen Personen geben, die gegen Gewalt sind. Aber die, die das Sagen haben, setzen Gewalt als ein politisches Mittel ein. Die Vergleiche zu historischen Vorgängen erspare ich mir.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Beitragvon bruzundanga » Do 12. Mär 2009, 13:54

Warum so kompliziert?

Bei einer differenzierten Betrachtung des Phänomen ist mit Sicherheit der Aspekt (od. ähnliche Aspekte) cebolinhas zu berücksichtigen, auch wenn er ihn etwas verwurschtelt herübergebracht hat:

......Além disso, não aceitar provocações e evitar a infiltração de terceiros, alheios aos movimentos para que estes comecem as rixas", lembra o sociólogo da PUC-RS (Pomtifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul), Emio Sobottka.......

zu finden in:

http://www.universia.com.br/materia/materia.jsp?id=11326

Ein Artikel über die "bastidores", sicherlich nicht der Gipfel des derzeitigen Kenntnisstandes aber....
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Folgende User haben sich bei bruzundanga bedankt:
cebolinha

Re: MST und die Falschmeldung im fernen Europa

Beitragvon Cheesytom » Do 12. Mär 2009, 14:06

dietmar hat geschrieben:Taliban steht glücklicherweise schon so unter Beschuss, dass die sich schon seit Jahren nicht mehr vernünftig organisieren können.


....,aber doch so gut, dass die pakistanische Regierung mit ihnen ein Abkommen getroffen hat, weil sie Anschlaege nicht verhindern kann. Danach wird im Swat-Tal die Scharia angewand.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]