Mückenstiche, aber warum immer ich?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon moni2510 » Di 19. Mai 2015, 17:23

also ich habe ja regelmässige Behandlungen damit durchgeführt, aber gestochen haben sie mich trotzdem :mrgreen:

http://cervejaria.dadobier.com.br/cerveja/weiss
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2969
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 305 mal
Danke erhalten: 761 mal in 521 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon cabof » Di 19. Mai 2015, 18:23

Moni - Du hast was verwechselt... nicht in flüssiger Form sondern Pillen, bei meiner nächsten Reise schlucke ich die mal, kann nichts schaden - habe was Bammel vor Dengue... ich bin sicherlich von Mücken geplagt worden, auf die juckende Stichstelle habe ich Vickvaporup aufgetragen, bilde mir ein, es half. Ganz dämlich waren die Ameisen am Fuß...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon amazonasklaus » Di 19. Mai 2015, 18:47

Eine andere Theorie besagt, dass im Prinzip alle Leute, gleiches Verhalten vorausgesetzt, mit derselben Häufigkeit gestochen werden. Nur sind die einen wehleidiger als die anderen und machen aus einer Mücke gleich einen Elefanten.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon Itacare » Di 19. Mai 2015, 19:52

amazonasklaus hat geschrieben:... Nur sind die einen wehleidiger als die anderen und machen aus einer Mücke gleich einen Elefanten.


Wenns nur das wär.... ist aber der für die Wurmabwehr zuständige, bei uns unterbeschäftigte Teil des Immunsystems, der sich auf alles stürzt und über das Histamin teils heftige Reaktionen hervorruft.
Und natürlich die Gewöhnung an die verschiedenen Eiweiße. Bei uns, einmal kurz gekratzt, fertig. In B gab es bei mir anfangs Reaktionen, die aussahen wie ein Vulkan mit Trichter. Inzwischen auch nicht mehr, nur noch ein kleines rotes Pünktchen wie bei den Brasis auch.

Wer noch nicht daran gewöhnt ist - in der Apotheke nach Antihistamin fragen. Macht aber schläfrig. Zusammen mit Bier, Knoblauch und Maracuja eingenommen, ergibt einen Zombie :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
cabof

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon Cheesytom » Mi 20. Mai 2015, 00:07

Itacare hat geschrieben:Wer noch nicht daran gewöhnt ist - in der Apotheke nach Antihistamin fragen. Macht aber schläfrig. Zusammen mit Bier, Knoblauch und Maracuja eingenommen, ergibt einen Zombie :mrgreen:

Schon mal ausprobiert, sie man drauf is, wenn man dazu noch einen kifft?
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon Itacare » Mi 20. Mai 2015, 19:30

Cheesytom hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Wer noch nicht daran gewöhnt ist - in der Apotheke nach Antihistamin fragen. Macht aber schläfrig. Zusammen mit Bier, Knoblauch und Maracuja eingenommen, ergibt einen Zombie :mrgreen:

Schon mal ausprobiert, sie man drauf is, wenn man dazu noch einen kifft?


Nicht nötig, zur geschilderten Mischung reicht Pfeifentabak.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon Frankfurter » Do 21. Mai 2015, 06:57

cabof hat geschrieben:Moni - Du hast was verwechselt... nicht in flüssiger Form sondern Pillen, bei meiner nächsten Reise schlucke ich die mal, kann nichts schaden - habe was Bammel vor Dengue... ich bin sicherlich von Mücken geplagt worden, auf die juckende Stichstelle habe ich Vickvaporup aufgetragen, bilde mir ein, es half. Ganz dämlich waren die Ameisen am Fuß...


Seife mit wenigen Tropfen Wasser auf der gestochenen Stelle verreiben und trocknen lassen. :roll:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Folgende User haben sich bei Frankfurter bedankt:
cabof

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon cabof » Do 21. Mai 2015, 07:54

In BR benutze ich die PHEBO Seife - meine mitgebrachten DE Seifen werden gleich bei Ankunft in der Familie beschlagnahmt... aber danke für den Tip.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon cabof » Mi 27. Mai 2015, 10:41

Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Mückenstiche, aber warum immer ich?

Beitragvon Itacare » Mi 27. Mai 2015, 12:12

Zählen? Mehr als eine Lebensaufgabe. Die werden in Billionen gezählt, mit anderen Einheiten wird die Zahl vor dem Komma zu groß.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]