Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon wupper26 » Mi 4. Feb 2009, 17:07

Hallo ich habe da mal eine Frage.

Ich möchte 2 Tage länger bleiben als mein Visum erlaubt, sprich illegal
bleiben. Das ich dann 8 Real Multa bezahlen muß ist auch klar.
Ich Reise in Sao Paulo am Flughafen aus da mir bekannt ist das die Polizei
Federal kein Bargeld entgegen nimmt wie bekome ich dann die Strafe bezahlt
bei der ausreise?
Für tipps währe ich dankbar.
Benutzeravatar
wupper26
 
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2008, 04:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Muta bei überschreitung der Aufenthalsdauer

Beitragvon dimaew » Mi 4. Feb 2009, 17:20

Hi,
das könnte komplizierter werden, als es das wert ist. Das System nennt sich GRU-Funapol. Ich kenne es nur als Internet-basiertes Programm. OB es möglich ist, die Guia (das G in GRU) auch als Papier zu bekommen, weiss ich nicht. Jedenfalls geht die Bezahlung einer Strafe ausschliesslich mit diesem Ding und bargeldlos.

Am besten gehst Du also früh genug zum Flughafen, meldest Dich bei der Polizei und sagst, dass Du die Strafe zahlen willst. Wenn Du dann einen Computer brauchst hast Du Zeit genug einen zu suchen oder Dein Laptop irgendwo ans Netz zu bringen, danach noch eine Bank zum Einzahlen zu suchen und wieder zurück zur Polizei mit Nachweis das Du bezahlt hast.

Ich weiss übrigens nicht, woher die 8 Reais pro Tag kommen. Ich wiess nur was von einem Betrag um die 800 R$ maximum. Wenn es ist wie sonst auch, hat die Polizei hier Ermessen. Die können Dir für die 2 Tage also auch 800 R$ aufbrummen, wenn sie wollen.
Auch da solltest Du Dich vorher vielleicht mal schlau machen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon dietmar » Mi 4. Feb 2009, 19:28

Das Gesetz sagt folgendes bei Verbleib im Land nach Ablauf des Visums: Strafzahlung (Multa) und mögliche Abschiebung (Deportação)

LEI Nº 6.815, DE 19 DE AGOSTO DE 1980.

Art. 125. Constitui infração, sujeitando o infrator às penas aqui cominadas: (Renumerado pela Lei nº 6.964, de 09/12/81)
II - demorar-se no território nacional após esgotado o prazo legal de estada:
Pena: multa de um décimo do Maior Valor de Referência, por dia de excesso, até o máximo de 10 (dez) vezes o Maior Valor de Referência, e deportação, caso não saia no prazo fixado.


Zur Abschiebung heisst es zudem im gleichen Gesetz:

Art. 60. O estrangeiro poderá ser dispensado de quaisquer penalidades relativas à entrada ou estada irregular no Brasil ou formalidade cujo cumprimento possa dificultar a deportação.

Art. 61. O estrangeiro, enquanto não se efetivar a deportação, poderá ser recolhido à prisão por ordem do Ministro da Justiça, pelo prazo de sessenta dias

Art. 64. O deportado só poderá reingressar no território nacional se ressarcir o Tesouro Nacional, com correção monetária, das despesas com a sua deportação e efetuar, se for o caso, o pagamento da multa devida à época, também corrigida


Jetzt ist nur noch die Frage, was ist der "Maior Valor de Referência" (MVR). Der wird anscheinend aufgrund der Basis eines Gesetzes von 1991 (mit Cruzeiros oder so) dann in Real umgerechnet und erfährt eine Erhöhung aufgrund der Veränderung des Preisindexes oder so. Anscheinend liegt er derzeit bei 80 R$ oder so. Vielleicht kennt ja jemand eine Fundstelle im Netz, ich habe nur eine Beispielrechnung gefunden (die war schon kompliziert genug).
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Tuxaua » Do 5. Feb 2009, 13:02

Wenn man mal in dem GRU-Programm auf die Lupe neben "Código da Receita STN" klickt sieht man unter dem Code 140414 (Überziehung der Frist) einen Minimalbetrag von R$8,28 (ich gehe mal davo aus, dass das der Tagessatz ist) sowie maximal R$827,75.
Auf welcher Basis genau das kalkuliert ist - keine Ahnung, ist mir ebenso unklar wie die Strafsätze der Detran und andere "krumme Beträge".

@Wupper
du musst die Multa nicht bei der Ausreise, sondern vor der nächsten Einreise bezahlen. Sicher kann dir da ein Bekannter helfen. Ich würde erst mal die genaue Höhe der multa abwarten, wenn der Betrag nicht auf den Cent genau bezahlt wird macht's keinen Sinn. Könntest dir natürlich auf Verdacht 2-3 von den GRU-Formularen erzeugen, z.B. für 2 Tage und 3 Tage, jeweils das entsprechende Vielfache der R$8,28. Nimm einen Brasilianer mit, der kann den Betrag dann am Geldautomaten seiner Bank begleichen.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Phaninho » Do 5. Feb 2009, 13:12

Ich war letzte Woche bei der Policia Federal, um mein Visum zu verlängern. Hatte aber nicht mit 90 Tagen, sondern mit 3 Monaten gerechnet. Das Visum wurde wegen der Überschreitung nicht verlängert, sondern es wurde mir auferlegt, das Land innerhalb von 8 Tagen zu verlassen, und eine Multa zu zahlen. Diese Multa konnte ich am nächsten Lotteriestand bezahlen. Um Dir Scherereien zu ersparen, würde ich an deiner Stelle frühzeitig bei der PF vorstellig werden, möglichst noch vor dem Tag deiner Abreise, und alles wasserdicht zu regeln. Du weisst nie, auf welche Ideen sie kommen. Wenn Du am Tag Deines Fluges erscheinst, schicken sie dich möglicherweise in die Stadt, und Du erreichst Deinen Flug nicht. Die Multa, die ich zahlen musste, belief sich auf 8 reais etwas.
Benutzeravatar
Phaninho
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 22:18
Wohnort: Münster - João Pessoa - Fort Lauderdale
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Tuxaua » Do 5. Feb 2009, 13:40

Tuxaua hat geschrieben:...jeweils das entsprechende Vielfache der R$8,28...
Kommando zurück, stimmt nicht.
Der Betrag pro Tag ist rechnerisch R$ 8,2775, also bei 2 Tagen R$16,555 und bei 3 Tagen R$24,8325. Auf die genaue Anwendung der Rundungsregeln würde ich mich nicht unbedingt verlassen...
Müsstest dir bei 2 Tagen also ein Formular mit R$16,56 (Geradzahlregel, zumindest so hab ich das Runden mal gelernt) und sicherheitshalber eins für R$16,55 erzeugen.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Byd Tenebrols » Mi 29. Jul 2009, 17:33

du musst die Multa nicht bei der Ausreise, sondern vor der nächsten Einreise bezahlen.


warte mal, heisst das ich kann solange wie ich möchte ohne visum im land bleiben, fliege dann irgendwann wieder nach deutschland, und habe nichts an strafe bezahlt?
ich denke ich versteh da gerade irgendetwas falsch oder!?

also zu mir: ich will ab oktober mindestens 7 monate in braislien bleiben. da ich bisher noch kein job vorab bekommen habe fliege ich ohne job runter und suche mir vor ort einen. wenn ich dann, sagen wir mal, nach 10-18 monaten wieder nach deutschland zurückkehre, brauche ich nichts wieteres als maximal 830 R$ zahlen und gut ist?
Benutzeravatar
Byd Tenebrols
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 17:23
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Tuxaua » Mi 29. Jul 2009, 17:59

Byd Tenebrols hat geschrieben:... heisst das ich kann solange wie ich möchte ohne visum im land bleiben...
Als Tourist darfst du 90 Tage (verlängerbar im Land um max. weitere 90 Tage) pro Jahr ab Stichtag der ersten Einreise bleiben. Eine Arbeitsaufnahme als Tourist ist grundsätzlich nicht gestattet. Wenn du ohne gültigen Aufenthaltstitel erwischt wirst fliegst du schneller wieder zurück nach Deutschland als du denkst.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Byd Tenebrols » Mi 29. Jul 2009, 18:02

ok, aber wie bekomme ich dann einen job in brasilien?

bzw was muss ich tun um legal im land bleiben zu können nach der verlängerung?
Benutzeravatar
Byd Tenebrols
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 17:23
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Multa bei Überschreitung der Aufenthaltsdauer

Beitragvon Tuxaua » Mi 29. Jul 2009, 18:07

Byd Tenebrols hat geschrieben:...was muss ich tun um legal im land bleiben zu können nach der verlängerung?
Brasilianische(n) Staatsbürger(in) heiraten oder von/mit bras. Staatsbürger ein Kind haben (könnte in 6 Monaten knapp werden).
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]