Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreise

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreise

Beitragvon Martinho Alemao » Fr 21. Apr 2017, 17:20

Hallo an Alle,

ich war zuletzt in 2015 in Brasilien und habe mir wie oft einen Mietwagen geliehen. Als ich wieder in Deutschland war, bekam ich per e-mail von dem Vermieter die Mitteilung, dass ich zwei Beträge zu zahlen hätte:
1) Eine Multa wegen zu schnellen Fahrens
2) Kratzer am Dach des Autos mussten beseitigt werden durch Lackierung.
Nun gut, das mit der Multa ist in Ordnung. War zwischen Sao Paulo und Vitoria. Kratzer am Dach habe ich nicht verursacht.

Doch nun das Problem, wenn es eines ist: Es handelte sich insgesamt um ca. 1.200 Reais. Da ich kurz nach Rückkehr in Deutschland meine Bank gewechselt hatte und eine neue Kreditkarte erhalten habe, konnte der Autovermieter die ursprüngliche Kreditkarte nicht mehr belasten, weil sie nicht mehr existierte.

Wenn ich nun wieder nach Brasilien einreise, was wird Eurer Meinung nach passieren?
Wird die Receita Federal eine Mitteilung darüber haben und mich an der Einreise hindern?
Den Betrag werde ich natürlich bezahlen. Doch kann es ansonsten irgendwelche Probleme geben?

Vielen Dank für Eure Antworten !
Benutzeravatar
Martinho Alemao
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:06
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon brasilharry » Sa 22. Apr 2017, 21:04

wenn das auto zurückgegeben ist, dann bekommst du entweder direkt die rechnung oder ein protokoll. insofern, auch brasilianische leihwagenfirmen werden dir nachträglich keine schäden belasten. würde mich doch sehr wundern, wenn das bei dir anders war. vielleicht war es ja so, dass die kratzer bei der rückgabe beanstandet wurden und du hast dann schnell deine kreditkarte deaktiviert, damit nichts belastet werden kann. zu deiner sorge: ich denke nicht, dass es die receita oder den stempelkönig bei der einreise interessiert, ob du einer leihwagenfirma was schuldest. und bezahlen willst du ja sowieso ..... :lol:
Benutzeravatar
brasilharry
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 23:11
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 52 mal in 35 Posts

Folgende User haben sich bei brasilharry bedankt:
Martinho Alemao

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon amazonasklaus » So 23. Apr 2017, 21:19

Martinho Alemao hat geschrieben:ich war zuletzt in 2015 in Brasilien und habe mir wie oft einen Mietwagen geliehen. Als ich wieder in Deutschland war, bekam ich per e-mail von dem Vermieter die Mitteilung, dass ich zwei Beträge zu zahlen hätte:
1) Eine Multa wegen zu schnellen Fahrens
2) Kratzer am Dach des Autos mussten beseitigt werden durch Lackierung.

Den Kratzer müsstest Du bei der Rückgabe abgezeichnet haben. Wenn der Punkt jetzt nachträglich aufgekommen ist, würde ich die Forderung erst mal ablehnen.

Martinho Alemao hat geschrieben:Wenn ich nun wieder nach Brasilien einreise, was wird Eurer Meinung nach passieren?
Wird die Receita Federal eine Mitteilung darüber haben und mich an der Einreise hindern

Da passiert gar nichts. Der Receita Federal ist das einerseits völlig egal und andererseits ist sie im Rahmen der Einreise nur für Zollangelegenheiten zuständig.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon Saelzer » Mo 24. Apr 2017, 01:20

Martinho Alemao hat geschrieben:Wenn ich nun wieder nach Brasilien einreise, was wird Eurer Meinung nach passieren?
Wird die Receita Federal eine Mitteilung darüber haben und mich an der Einreise hindern?
Nein, die haben sich das Geld bereits vom Autoverleiher geholt! ;)
Martinho Alemao hat geschrieben:Den Betrag werde ich natürlich bezahlen. Doch kann es ansonsten irgendwelche Probleme geben?
Vielen Dank für Eure Antworten !
Das erhält die Freundschaft! :mrgreen:

Ich würde trotzdem darauf achten beim nächsten Mal einen anderen Autoverleiher zu nehmen. Wenn es da jetzt schon "nachträgliche Probleme" mit dem gab, dann wird er sich beim nächsten Mal noch mehr einfallen lassen.

Die Leute sind schon manchmal sehr kreativ. In Erinnerung ist mir eine Sache in Fortaleza. Da habe ich den Wagen zurück gegeben - vollkommen verstaubt und verdreckt. Der Typ von der Rücknahme wischte ein ca. 5 x 5 Zentimeter großes Stück auf der Windschutzscheibe mit seinem Daumen frei und zeigte mir dann einen Steinschlag, den ich erst bei genauerem Hinsehen auch erkennen konnte. Nun, er konnte ihn schon durch den Staub sehen! ;)

Ich buche immer in Deutschland "all-Inclusive" ohne Selbstbeteiligung. Das ist zwar etwas teurer, aber vollkommen entspannt bei der Wagenrückgabe! ;)

Der Typ rannte zunächst in sein Büro und wollte von mir eine Bestätigung, die ich ihm nicht gab. Nach Rücksprache mit seinem Chef war der Wagen dann doch "fehlerfrei"! War ihnen wohl ein zu hohes Risiko mit der Agentur in Deutschland Theater zu bekommen! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon brasilharry » Mo 24. Apr 2017, 21:02

Wie man in den Wald hineinruft, so kommt es zurück! Ich weiss ja nicht, wo ihr eurer Auto mietet, aber ich habe noch nie mit einem brasilianischen Autovermieter Probleme gehabt. Und wenn ich einen Wagen total verdreckt zurückbringe, so dass der Verleiher überhaupt nichts erkennen kann, dann muss man sich doch nicht wundern, dass er nach irgendeinem Mangel sucht.Wenn man sein Gegenüber fair behandelt, wird man auch selbst fair behandelt.
Benutzeravatar
brasilharry
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 23:11
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 52 mal in 35 Posts

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon Saelzer » Di 25. Apr 2017, 00:03

brasilharry hat geschrieben:Und wenn ich einen Wagen total verdreckt zurückbringe, so dass der Verleiher überhaupt nichts erkennen kann, dann muss man sich doch nicht wundern, dass er nach irgendeinem Mangel sucht.Wenn man sein Gegenüber fair behandelt, wird man auch selbst fair behandelt.

Bestenfalls sollte man sich nicht wundern, wenn er eine Reinigung in Rechnung stellt, was in vielen Stationen schon bei der Übergabe so erläutert wird.

Ich hatte offensichtlich vergessen zu erwähnen, dass die anschließende Fahrzeugreinigung bei mir, genau wie die Vollkasko (all-inclusive !), im Preis bereits eingeschlossen war, denn offensichtlich werden alle Fahrzeuge da so zurück gegeben. Die Regelung gibt es übrigens nicht nur in Fortaleza, hatte ich schon in Rio und Florianópolis - ohne dass ich da je ein Problem gehabt hätte. :mrgreen:

Und ... er hat nicht gesucht - er wusste wo der Schaden war! Das soweit zur Fairness - oder sollte ich von Touristenabzocke reden? [-X

Wir sollten hier die Leute nicht für dumm verkaufen! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon amazonasklaus » Mi 26. Apr 2017, 16:14

Saelzer hat geschrieben:
Martinho Alemao hat geschrieben:Wenn ich nun wieder nach Brasilien einreise, was wird Eurer Meinung nach passieren?
Wird die Receita Federal eine Mitteilung darüber haben und mich an der Einreise hindern?
Nein, die haben sich das Geld bereits vom Autoverleiher geholt! ;)

Die Receita Federal (= Steuer- und Zollbehörde) hat mit Kratzern, Verkehrsstrafen und Einreisegenehmigungen nichts zu tun.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon Saelzer » Mi 26. Apr 2017, 16:44

amazonasklaus hat geschrieben:
Saelzer hat geschrieben:
Martinho Alemao hat geschrieben:Wenn ich nun wieder nach Brasilien einreise, was wird Eurer Meinung nach passieren?
Wird die Receita Federal eine Mitteilung darüber haben und mich an der Einreise hindern?
Nein, die haben sich das Geld bereits vom Autoverleiher geholt! ;)

Die Receita Federal (= Steuer- und Zollbehörde) hat mit Kratzern, Verkehrsstrafen und Einreisegenehmigungen nichts zu tun.

Das war jetzt nicht ganz sauber von mir beantwortet. Natürlich hat die Steuer- und Zollbehörde mit Strafmandaten nichts zu tun. Ich meinte auch die Verkehrsbehörden, denn die hängen die Multa an das Fahrzeug und nicht an den Fahrer, weshalb man in der Regel bei der Wagenübernahme dem Verleiher gegenüber auch eine Erstattungserklärung mit Abbuchungserlaubnis von der Kreditkarte unterschreiben muss.

Auf die hätte der Verleiher ja auch zurückgegriffen. Konnte er nur nicht, weil die Karte halt nicht mehr gültig war.
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Multa von Leihwagenfirma nicht bezahlt - erneute Einreis

Beitragvon GatoBahia » Mi 26. Apr 2017, 17:00

Saelzer hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:
Saelzer hat geschrieben:
Martinho Alemao hat geschrieben:Wenn ich nun wieder nach Brasilien einreise, was wird Eurer Meinung nach passieren?
Wird die Receita Federal eine Mitteilung darüber haben und mich an der Einreise hindern?
Nein, die haben sich das Geld bereits vom Autoverleiher geholt! ;)

Die Receita Federal (= Steuer- und Zollbehörde) hat mit Kratzern, Verkehrsstrafen und Einreisegenehmigungen nichts zu tun.

Das war jetzt nicht ganz sauber von mir beantwortet. Natürlich hat die Steuer- und Zollbehörde mit Strafmandaten nichts zu tun. Ich meinte auch die Verkehrsbehörden, denn die hängen die Multa an das Fahrzeug und nicht an den Fahrer, weshalb man in der Regel bei der Wagenübernahme dem Verleiher gegenüber auch eine Erstattungserklärung mit Abbuchungserlaubnis von der Kreditkarte unterschreiben muss.

Auf die hätte der Verleiher ja auch zurückgegriffen. Konnte er nur nicht, weil die Karte halt nicht mehr gültig war.


Ich hab noch 'ne Knolle wegen falschparken in Irland offen, war aber in gälisch gedruckt so das ich sie leider nicht lesen konnte :idea: Muss wohl ein Limerick gewesen sein :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4943
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1196 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]