Namen für Kinder

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Namen für Kinder

Beitragvon tinto » Sa 9. Mai 2009, 10:44

Hab mich mal einfach so mit Vornamen für Kinder beschäftigt. Haben zwar noch keine und es haben sich auch och keine angesagt.

Aber wenn wir mal daruüber reden haben wir immer unterschiedliche Vorstellungen über die Namen.

Jetzt gibt es hier zahlreiche Bücher mit Vornamen, unter anderem von Duden, aber die enthalten fast keine brasilianischen/portugiesischen/spanischen Vornamen. Mher so neglische, franzöische und natürlich auch deutsche vornamen.

Jetzt bin ich mal nach einer Suche nach einem guten Buch, gibt es da wohl was in Brasilien?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Namen für Kinder

Beitragvon Hebinho » Sa 9. Mai 2009, 13:41

Das mit den Vornamen ist hier in Brasilien eine echte Krux, vor allem, wenn jeder aus der Familie seinen Teil dazu beisteuern will/muss/darf!

Buecher fallen mir keine ein, die gibt es (hatte ich mal irgendwo gesehen als Geschenk bei einer "Schwangerschaftsparty"), aber schau mal hier http://www.clubedobebe.com.br/HomePage/nomesdebebes.htm oder google nach "nomes para bebês"!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Folgende User haben sich bei Hebinho bedankt:
tinto

Re: Namen für Kinder

Beitragvon BeHarry » Sa 9. Mai 2009, 13:45

Hier darfst du doch alles nehmen, sogar Josef Stalin oder Pol Pott, oder so.

Nehm einfach Harry wenn's ein junge wird, hoert sich gut an, und den Namen finden die Frauen sexy.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 977
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 115 mal
Danke erhalten: 114 mal in 92 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon cabof » Sa 9. Mai 2009, 19:56

ja, ja die Krux der brasil. Namen. Da müßten doch einige ein paar nette Anekdoten kennen. Ich müßte da
tief in die Kiste greifen, nur soviel: Kunstnamen die irgendwie zusammengesetzt wurden, ausl. oder
geschichtliche Namen die dann im Cartorio falsch übernommen werden (und keiner merkts), Endlosreihen
von Namen von den Familienangehörigen, ah: mein deutscher Ex-Schwager, soweit ich mir erinnere, hatte
mehr als 5 Vornamen!!! Also so etwas gibt es auch bei uns.
Wichtiges, deutsches Namensurteil und viele von uns sind somit gerettet, es dürfen also nicht mehr als
2 Nachnahmen geführt werden. Alle die Filho da Puta heissen dürfen jetzt getrost das "da" weglassen... :wink:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon dimaew » Sa 9. Mai 2009, 20:57

Das mit den Namen hier ist wirklich schwierig.
Meinen deutschen Vornamen kriegt hier keiner hin, aber ich habe auch meine geregelten schwierigkeiten mit deren Namen.

Meine (knapp 80-jährige) Nachbarin heißt Waldeck - mit Vornamen, Nachname ist einfach Rossi.
Der Jardineiro von der anderen Nachbarin heißt Edson Arantes. Ratet mal wie alt der ist :)

Häufig findet man hier auch bei großer Kinderzahl, das alle Kindernamen mit dem gleichen Buchstaben anfangen. (Wie bei Rassehunden oder Pferden, wo die Anfangsbuchstaben die "Nummer" des Wurfs bezeichnen).

Und ann bleibt am Ende sowieso nix übrig vom Namen. Wenn ich die Namen der Freunde meiner Kinder höre "Ju" und "Bá" und "Mister" (das ist der Sportleher) und "Bito" usw., dann frag ich mich, warum sich die Eltern die Mühe gemacht haben, sich über Vornamen Gedanken zu machen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon rwschuster » Sa 9. Mai 2009, 21:10

Hehehe, meinen nächsten nenn ich Regenwaldemar, weil es im Regenwalde war :titanic:

Aber was so an Vornamen hier registriert wird:
“PRESO FILHO DE DIRETOR DA POLÍCIA DE GOIÁS - GOIÂNIA - O filho de Hitler Mussolini Pacheco, diretor da Polícia Civil de Goiás, foi dominado ontem pela Polícia Federal após resistir, com uma pistola 380, durante duas horas e quinze minutos ao mandado de prisão da Justiça Federal”.

A notícia, publicada no Estadão tempos atrás, continuava, mas fiquei preso ao nome enunciado, Hitler Mussolini. Que levaria os pais a darem um nome assim para um filho?



http://blog.sergiotelles.com.br/1999/01/31/hitler-mussolini-pacheco/
Uninformierte Reisende aus Europa fühlen sich in Lateinamerika zunächst arg veralbert, wenn ihnen nicht nur in Millionenstädten wie Rio de Janeiro, Sao Paulo, Santiago de Chile oder La Paz, sondern sogar in Dörfern des Amazonasurwalds auf einmal ein Hitler, Himmler oder Eichmann vorgestellt wird. Doch es stimmt, im Ausweis, auf der Visitenkarte steht nichts anderes – und nach Landessitte redet man sich stets mit dem Vornamen an. Im tiefreligiösen Lateinamerika wurden alle jene Hitlers, selbst die Indios darunter, und viele derzeit erst im Kindesalter, von evangelischen oder katholischen Pfarrern getauft - theoretisch ein Grund auch für deren Glaubensbrüder in Deutschland sowie für den Vatikan, mal nachzufragen, wie das denn mit christlicher Ethik zu vereinbaren sei. Wollten deutsche Eltern ihre Kinder mit nazistischen Vornamen registrieren lassen, gäbe es natürlich einen Riesenskandal. Doch niemand mag Brasilien, wie es aussieht, auch in dieser Frage zu nahe zu treten, obwohl das Tropenland die letzten beiden Jahre des Zweiten Weltkriegs noch mit Truppen gegen Hitlers Wehrmacht gekämpft hatte, gewaltige Monumente an die Gefallenen erinnern.Aber in Lateinamerika gehen die Uhren anders, ist eine oft unbegreifliche Toleranz und Indifferenz anzutreffen.


http://ila-web.de/brasilientexte/hitler.htm

:happy: :happy: :happy:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon dimaew » Sa 9. Mai 2009, 23:56

Habe gerade mal bei Saraiva geschaut http://www.livrariasaraiva.com.br/pesquisaweb/pesquisaweb.dll/pesquisa?FILTRON1=X&ESTRUTN1=0301&ORDEMN2=E&PALAVRASN1=nomes&image2.x=12&image2.y=18

Gleich die ersten beiden Bücher, die bei der Suche erscheinen, sind Bücher zu Namen für das Kind. Saraiva liefert sogar nach Europa (10 a 15 dias úteis até alfandega).
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon BrasilJaneiro » So 10. Mai 2009, 00:26

Fuer den Familienfrieden einfach die Frau entscheiden lassen. Das kostet keine Nerven!
Ansonsten finde ich den Namen "sehrgut" am besten. Da ruft der Lehrer einem zu "sehrgut setzen" :mrgreen: Oder "Feierabend". Wenn der Chef dann ruft, gehen alle nach Hause. :mrgreen: Es soll hier auch eine Abgeordnete geben, die Hitler als Vornamen hat.
Aber wenn die Familie mitredet, dann kann man zu 99% davon ausgehen, dass Maria schon gesetzt ist. Ich hatte mir mit Absicht keine Gedanken gemacht, weil ich wusste, dass dies zum Streit fuehren kann, wie die bekannte ausgedrueckte Zahnpastatube. Aber wenn ich mich zurueck erinnere, dann habe ich doch mal in der Livraria ein Buch gesehen, wo auch sehr viele Vornamen der Indios vorkamen. Sind auch sehr schoen und "einmalig". Einfach mal stoebern gehen. Es gibt auch viele Altbuchhandlungen. Da ist bestimmt was guenstiges dabei, was nachher vernichtet werden kann.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon dimaew » So 10. Mai 2009, 01:54

Wir haben vor vielen Jahren (noch in Deutschland) gemeinsam entschieden wie unsere Kinder heißen sollen. Und das hat auch geklappt. Muss ja nicht immer was exotisches sein :)
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Namen für Kinder

Beitragvon tinto » So 10. Mai 2009, 08:08

dimaew hat geschrieben:Habe gerade mal bei Saraiva geschaut http://www.livrariasaraiva.com.br/pesquisaweb/pesquisaweb.dll/pesquisa?FILTRON1=X&ESTRUTN1=0301&ORDEMN2=E&PALAVRASN1=nomes&image2.x=12&image2.y=18

Gleich die ersten beiden Bücher, die bei der Suche erscheinen, sind Bücher zu Namen für das Kind. Saraiva liefert sogar nach Europa (10 a 15 dias úteis até alfandega).


Ah, super. Hat jemand schon Erfahung mit dem Kauf im Internet / Versand nach Deutschland?

@hebinho, auch super dieser Link.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]