Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon CrimsonMadness » Mi 9. Aug 2017, 15:21

Freedie hat geschrieben:Moin !

Ich habe dieses Thema auch gerade auf meiner "Erledigungsliste"

Soweit ich informiert bin, muss die Eheschliessung und die
Namensänderung zunächst beim zuständigen deutschen Standesamt
registriert werden.

GatoBahia hat geschrieben:Das wird ein Sackstand an Aufwand, Kosten und Probleme den du dir nicht mal annähernd vorstellen kannst


Yepp... ich hatte auch mal gedacht "wird schon nicht so schlimm sein".
und das ganze als reine Fleißaufgabe gesehen - aber das ist echt der Hammer,
was da abverlangt wird.

Grüsse
Freedie



Hi Freedie

gut zu wissen, dass wir nicht alleine sind... Wie sieht's denn momentan bei euch aus? Und woher hast du die Info mit dem Standesamt? Ich hatte vermutet (und hier auch irgendwann mal gelesen), dass man das auf dem brasilianischen Konsulat machen kann... aber scheinbar nicht. Würde sich ja dann mit der Erfahrung meiner Frau von dort decken...
Benutzeravatar
CrimsonMadness
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 13:26
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon ptrludwig » Mi 9. Aug 2017, 18:41

Ich habe zwei mal in Dänemark geheiratet, noch vor der Trauung mussten wir ein Formular ausfüllen wo unter anderem nach dem Ehenamen gefragt wurde. Wird der Nachname des Mannes gewählt muss die Eheurkunde beim brasilianischen Generalkonsulat in Dänemark beglaubigt werden. Dann ändert das brasilianische Konsulat in Deutschland den Familiennamen im Reisepass. Ich habe mir gerade noch mal die Eheurkunde angeschaut und dort ist der gemeinsame Name eingetragen.
ptrludwig
 
Beiträge: 735
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 130 mal in 99 Posts

Folgende User haben sich bei ptrludwig bedankt:
GatoBahia

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon GatoBahia » Mi 9. Aug 2017, 23:11

Doppelnamen beim unehelichen Kind - Standesamt tickt aus #-o

Hat jemand Erfahrung damit :?: THX :!:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon GatoBahia » Mi 9. Aug 2017, 23:22

frankieb66 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:... Was bedeutet es denn schon den "Namen annehmen" ist doch nur Kosmetik und bürokratiebelastet, kennt jemand aus Erfahrung gewisse Vorteile? Ich nicht.

Und welchen Nachnamen sollen dann gemeinsame Kinder tragen?


Bei meiner Tochter ein Doppelname, Reihenfolge getauscht. Die deutschen Ämter bekommen die Kriese wenn sie der kleine Brasileira den Pass ausstellen müssen :roll: :lol: :P
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon cabof » Do 10. Aug 2017, 07:59

Die deutschen Ämter wohl weniger... Brasilien ist der Knackpunkt.... ä ö ü ß .............
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon GatoBahia » Do 10. Aug 2017, 09:41

cabof hat geschrieben:Die deutschen Ämter wohl weniger... Brasilien ist der Knackpunkt.... ä ö ü ß .............

Meine brasilianische Tochter hat sogar eine deutsche Geburtsurkunde, für den Pass mus ich jetzt nachweisen das der Name des Kindes nach brasilianischem Recht vergeben wurde :idea: =D> #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon cabof » Fr 11. Aug 2017, 07:59

In meiner Turma, soweit ich jetzt berichten kann - fast alle tragen einen Doppelnamen, eine hat nur den deutschen Namen und eine andere ihren alten Namen beibehalten. Novum. Es ist ein neuer Fall aufgetreten: Kircheneintritt. Vor x-Jahren hatte der Gatte (inzwischen verstorben) seine Frau beim Amt als konfessionslos registrieren lassen. Zu dem Zeitpunkt wusste die Holde gar nichts von "Kirchensteuer". Jetzt hat sie einen Job bei einer christlichen Einrichtung und muss sich in der Kirche anmelden. Prozedere: Taufurkunde aus Brasilien (katholisch) und ein Gespräch bei der örtlichen Pfarrgemeinde. Mal sehen ob das klappt. Ich werde berichten. Übrigens kenne ich x-Gehaltsabrechnungen, was die Damen "verdienen" da liegt der KST Satz im Cent-Bereich. Offtopic: bei den wenigen Beiträgen kommen die nicht gleich in den Himmel - müssen durch das Fegefeuer wandern. LOL.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon GatoBahia » Fr 11. Aug 2017, 13:36

cabof hat geschrieben:In meiner Turma, soweit ich jetzt berichten kann - fast alle tragen einen Doppelnamen, eine hat nur den deutschen Namen und eine andere ihren alten Namen beibehalten. Novum. Es ist ein neuer Fall aufgetreten: Kircheneintritt. Vor x-Jahren hatte der Gatte (inzwischen verstorben) seine Frau beim Amt als konfessionslos registrieren lassen. Zu dem Zeitpunkt wusste die Holde gar nichts von "Kirchensteuer". Jetzt hat sie einen Job bei einer christlichen Einrichtung und muss sich in der Kirche anmelden. Prozedere: Taufurkunde aus Brasilien (katholisch) und ein Gespräch bei der örtlichen Pfarrgemeinde. Mal sehen ob das klappt. Ich werde berichten. Übrigens kenne ich x-Gehaltsabrechnungen, was die Damen "verdienen" da liegt der KST Satz im Cent-Bereich. Offtopic: bei den wenigen Beiträgen kommen die nicht gleich in den Himmel - müssen durch das Fegefeuer wandern. LOL.


Hinterzogene Kirchensteuer nachzahlen, ansonsten Fegefeuer :idea: Mist meine beiden Mädels sind auch sehr katholisch und ich bin DDR mäßig ein ungetaufter Heide [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon cabof » Fr 11. Aug 2017, 18:26

Nein, so viel wissen wir schon. Eine Nachzahlung der Kirchensteuer findet nicht statt.

Nur so, an die Kirchensteuerzahler: welchen Vorteil habt ihr? Klar - kommt direkt in den Himmel...
kath. KITA Platz - werdet ihr bevorzugt oder habt garantiert einen Platz in der Tagesstätte? Gibt es
in einem kath. Krankenhaus eine Vorzugsbehandlung? Und der Fragen mehr. Nitschewo. Für Taufe und Ehe
hält der Pfaffe nochmals die Hand auf, eine Messe lesen lassen, kostet - und die Unverschämtheit noch
obendrauf: es kreist der Klingelbeutel oder man stolpert über den Opferstock.

Wenn die Heiden unter uns glauben sie hätten nichts damit zu tun... lest mal hier

https://www.gehalt.de/news/wer-zahlt-gehaelter-der-pfarrer

So, das war das Wort zum Sonntag von Cabof.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Namensänderung der bras. Frau nach Hochzeit in Dänemark

Beitragvon jorchinho » Fr 11. Aug 2017, 19:47

Na, dann ist ja das ja ein kleiner Trost, das ich aus dieser Bande schon lange ausgetreten bin...und trotzdem über Umwege den Luxus derer mitfinanziere... #-o
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2167
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]