Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re:

Beitragvon cwoern » Fr 14. Dez 2007, 03:06

cwoern hat geschrieben:
dierk_0476 hat geschrieben:hallo cwoern

Also, bei meiner frau ists so :

vorname 1.nachname 2. nachname mein name

und wie dir schon jemand sagte, falsch ausgestellt ist der pass, denn nome ist eindeutig NUR der vorname, so bloed ist nichtmal ein durchschnittlich gebildeter brasi. Ich vermute, der beamte bei der PF war nur zu faul es richtig zu machen oder er hat auf dem letzten lehrgang gepennt ;))

Und habt ihr ihren pass nicht korrektur gelesen?

@ crossbone

Also um es mal pauschal zu sagen, ohne regionale gegebenheiten zu beruecksichtigen gilt in brasilien eindeutig (bezieht sich auf die komische namensgebung der brasis):

Vorname Geburtsname Name des Mannes

Frau/Mann darf aber auch andere Konstellationen waehlen, wie zB der name meiner Frau



gruss, Dierk



Nene, ich sag ja, es fiel gleich auf. Da man aber meisst einen ganzen Tag auf der PF fuer solche Sachen verbringt, hoert man (oder Frau) natuerlich nicht ungern, dass das genau so richtig sei. Jetzt kann ich mir vorstellen, dass wir die Gebuehr ein zweites mal entrichten duerfen?! Mist!

Thema Namensgebung allgemein: das brasilianische Namensrecht sieht einige Sachen vor, die die deutsche Gesetzgebung nicht (mehr) kennt. Da aber von deutschen Behoerden die bras. Namensgebung akzeptiert wird, koennen auch so in Deutschland Doppelnachnamen fuer Kinder enstehen (wie in unserem Fall).
Uebrigens muss ich wohl nicht erwaehnen, dass meine Kinder hier in BR unterschiedliche Namen haben, da das erste Cartorio keine Umlaute auf der endgueltigen Urkunde drucken konnte (bei der Geburt des zweiten Kindes konnte ein anderes Cartorio dies aber doch). So habe auch ich 3 verschiedene Namen (Woern, Wörn, Worn), da die PF "oe" nicht akzeptieren wollte und auch ein "ö" nicht konnte oder wollte). Bei meiner Frau ist es aehnlich, ausserdem traegt sie ja nun auch einen anderen Vornamen, nachdem wohl der Pass falsch ausgestellt wurde :roll:

Gruss Christian



Ich bekotze mich noch einmal. Heute haben wir neue brasilianische Paesse der beiden Kinder bekommen. Aber,

1.) Die Kleine, die im Cartorio als "Vorname1 Vorname2" "Nachname1 Nachname2" (mit Umlaut!!!) eingetragen wurde, heisst nun im Pass mit Vornamen "Vorname1 Vorname2" (richtig), aber mit Nachnamen nun "Nachname1 Nachname2" (ohne Umlaut!!!) . Der Umlaut ist nun also auch auf der Strecke geblieben. Sie hat demnach nun (gemessen an allen ihrer offiziellen Dokumenten aus Deutschland und Brasilien) 3 verschiedene Namen (wenn man die Variante "OE" mitrechnet, die bei einigen Dokumenten genutzt wurde), das geht ja noch fast.

2.) Die Groessere heisst seit heute laut ihrem Pass faelschlicherweise mit Vornamen nur "Vorname1" (statt "Vorname1 Vorname2"), und mit Nachnamen nun "Vorname2 Nachname1 Nachname2".
Gemessen an ihren offiziellen Dokumenten hat sie nun mit der Variante "OE" 4 verschiedene Namen.

3.) Meine Frau hat wie schon erwaenhnt 5 Varianten

4.) Und ich komme mit 3 Varianten auch noch recht gut weg.

Diesen Mist bekommen wir doch nie wieder auf die Reihe. Die kompetenten Sachbearbeiter fanden auch heute bei der Abholung nichts, aber auch gar nichts, ungewoehnlich daran, dass die Namen der Kinder so voneinander abweichen, obwohl sie laut brasilianischen Geburtsurkunden (fast) gleich mit Nachnamen heissen.
Erklaerung war, dass dies vom Passprogramm automatisch erstellt wuerde. So ein Unsinn, das wird doch nicht per Fuzzylogik die Namensbestandteile auf dem Pass verteilen! #-o [-X :(

Gruss Christian
Benutzeravatar
cwoern
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 19:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Beitragvon por que » Fr 14. Dez 2007, 12:26

cwoern hat geschrieben:Nun ist ihr Pass allerdings doch abgelaufen...

Lustig ausgedrückt... nasowas, musste der doch wider aller Versprechen ablaufen....

cwoern hat geschrieben:Heute haben wir neue brasilianische Paesse der beiden Kinder bekommen. Aber...

Ihr habt ja nur Pech.... das bekräftigt mich in meinem Standpunkt, den Pass meiner Frau in D (und nicht in BR) zu verlängern, da haben sie meist Computer und Drucker mit eingebauten Umlauten ...
Wo sind Eure "fähigen" Behörden denn ansässig? Nur so zur Info, dass andere gewarnt sind.
Und sind eigentlich die Namen auf der (brasil) Heiratsurkunde korrekt?
Ist die Änderung gelungen, ändern wir die Änderungen...
Benutzeravatar
por que
 
Beiträge: 175
Registriert: Fr 28. Sep 2007, 14:17
Wohnort: RheinMain / Sao Luis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Beitragvon cwoern » Fr 14. Dez 2007, 12:47

por que hat geschrieben:
cwoern hat geschrieben:Nun ist ihr Pass allerdings doch abgelaufen...

Lustig ausgedrückt... nasowas, musste der doch wider aller Versprechen ablaufen....

cwoern hat geschrieben:Heute haben wir neue brasilianische Paesse der beiden Kinder bekommen. Aber...

Ihr habt ja nur Pech.... das bekräftigt mich in meinem Standpunkt, den Pass meiner Frau in D (und nicht in BR) zu verlängern, da haben sie meist Computer und Drucker mit eingebauten Umlauten ...
Wo sind Eure "fähigen" Behörden denn ansässig? Nur so zur Info, dass andere gewarnt sind.
Und sind eigentlich die Namen auf der (brasil) Heiratsurkunde korrekt?


Policia Federal in SP/Lapa.
Abgesehen davon, dass in der Heiratsurkunde, Gebursturkunden und den alten Paessen nur eine Linie vorhanden ist, um Vor- und Nachnamen einzutragen, ist meine Frau in der Heiratsurkunde sogar korrekt mit Umlauten eingetragen.
Allerdings, wie gehirnamputiert muss man eigentlich sein, um Nachnamen und Vornamen nicht auseinanderhalten zu koennen?
Sowohl bei der Passbeantragung meiner Frau waren ja Geburtsurkunde und Heiratsurkunde vorhanden, auch der duemmste Mensch kann sich doch dann einen Reim darauf machen?

Genauso bei meinen Kindern. Geburtsurkunden waren da, Heiratsurkunde und meine ID und die meiner Frau ebenfalls. Auch hier haette nichts schiefgehen sollen, denn es war fuer uns eindeutig, dass analog zu diesen Dokumenten klar verstaendlich sein soll, was Vor- und Nachnamen sind.
Ganz nebenbei, macht es die dumme Fluse am Schalter nicht nachdenklich, wenn sie 2 Paesse von Geschwistern herausreicht, die unterschiedlich (vermischte) Namen haben?

PF weigert sich, die Paesse zu aendern. Wollte ich nun alles richten, kaeme ich nicht umhin, den ganzen Vorgang mit einem Anwalt gerichtlich zu erstreiten, wie mir gesagt wurde (ein anderes Forenmitglied hat einen aehnlich, aber weit minderschweren Fall).

Gruss Christian
Benutzeravatar
cwoern
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 19:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Beitragvon The Boondock » Fr 14. Dez 2007, 19:45

cwoern hat geschrieben:Policia Federal in SP/Lapa.
Abgesehen davon, dass in der Heiratsurkunde, Gebursturkunden und den alten Paessen nur eine Linie vorhanden ist, um Vor- und Nachnamen einzutragen, ist meine Frau in der Heiratsurkunde sogar korrekt mit Umlauten eingetragen.
Allerdings, wie gehirnamputiert muss man eigentlich sein, um Nachnamen und Vornamen nicht auseinanderhalten zu koennen?
Sowohl bei der Passbeantragung meiner Frau waren ja Geburtsurkunde und Heiratsurkunde vorhanden, auch der duemmste Mensch kann sich doch dann einen Reim darauf machen?

Genauso bei meinen Kindern. Geburtsurkunden waren da, Heiratsurkunde und meine ID und die meiner Frau ebenfalls. Auch hier haette nichts schiefgehen sollen, denn es war fuer uns eindeutig, dass analog zu diesen Dokumenten klar verstaendlich sein soll, was Vor- und Nachnamen sind.
Ganz nebenbei, macht es die dumme Fluse am Schalter nicht nachdenklich, wenn sie 2 Paesse von Geschwistern herausreicht, die unterschiedlich (vermischte) Namen haben?

PF weigert sich, die Paesse zu aendern. Wollte ich nun alles richten, kaeme ich nicht umhin, den ganzen Vorgang mit einem Anwalt gerichtlich zu erstreiten, wie mir gesagt wurde (ein anderes Forenmitglied hat einen aehnlich, aber weit minderschweren Fall).

Gruss Christian


Herrlich, da weiss man doch wofür man R$ 156,- pro Pass bezahlt hat! :lol: =D> :lol:

Und das ist erst der Anfang vom Chaos, stell Dir nur das Gehampel vor, das losgehen wird wenn Ihr Flughafen einchecken wollt, da stimmt doch gar nichts und wenn dann auf dem Ticket auch noch ein anderer Name steht, geht´s rund! :lol:

BOA VIAGEM!
Benutzeravatar
The Boondock
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 15:12
Wohnort: The Boondocks
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Beitragvon patecuco » Fr 14. Dez 2007, 21:30

Frueher gab die US Botschaft die Info raus, dass ein unbefristetes Visa das im abgelaufenen Pass steht weiter gilt, man muss nur den alten Pass auch mitnehmen. Vielleicht gilt das seitdem die USA eine BUSHdiktatur ist nicht mehr, einfach mal fragen.

Meine Frau hiess Vorname Nachname1 Nachname2 , wobei Nachname2 mit einem L statt LL geschrieben wurde, in der RG sind aber die Eltern mit korrekten Namen , also LL, angegeben.

Das gleiche wurde im Pass geschrieben. Beim neuen Pass in D wurde dann der Name meiner Frau berichtigt, also LL, wobei man dann aber wieder in die lerdeza verfiel und die Namen der Eltern mit nur einem L schrieb, seis wie es wolle, Brasilien wird das nie schaffen alle Dokumente identisch auszustellen.

In Deutschland wurde unserer Tochter ein Pass mit Korrektem Nachnamen mit LL vom bras. Konsulat ausgestellt. Der deutsche Pass hat nur ein L, da damals dieser Pass mit L gueltig war.

Das Rathaus in meiner Stadt fragte auch schon mal ob meine Frau 3 Vornamen habe, ich erklaerte daraufhin, nein sie habe einen Vornamen aber 3 Nachnamen. #-o ..wurde aber akzeptiert.

Beim Umschreiben der Dokumente in Brasilien wurde in einem Dokument alles richtig gemacht, im anderen wurden die Punkte auf dem a-Umlaut zu einer Tilde umgedeutet.

Da meine Frau 6 Jahre in Brasilien nicht gewaehlt hat, der Wahlausweis auch auf den Maedchennamen lief und die neue CPF nur mit dem aktuellen Wahlausweis ausgestellt wurde, liesen wir den alten Wahlausweis annulieren, zahlten 14 R$ Strafe, beantragten einen neuen, muessen diesen erst erhalten und koennen dann eine neue CPF mit neuem Namen beantragen.

Ich kann nur jedem raten beim heiraten den eigenen Namen zu behalten. [-o<

also Lieschen Mueller bleibt Lieschen Mueller und
Alfons Brtlprfmft bleibt Alfons Brtlprfmft,

das macht vieles einfacher.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Beitragvon dierk_0476 » Di 8. Jan 2008, 22:58

mannomann, cwoern, hoffe du bekommst das hin

Ich bin echt froh, das ich nen 08/15 namen habe, ohne ÄÖÜ oder sonstigem schnickschnack ;))
nur meine frau hat nun 3 nachnamen und ich 2 vornamen ;))

Gruss, Dierk
Tellerrand, was ist das, muss ich da drüber hinaussehen? oder reicht es in meiner welt zu leben :shock: :mrgreen:
Benutzeravatar
dierk_0476
 
Beiträge: 253
Registriert: Sa 15. Jul 2006, 14:56
Wohnort: nähe Kempten // Ponte dos Carvalhos /Recife
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Namensaenderung im bras. Pass nach Heirat

Beitragvon cwoern » Di 15. Jan 2008, 12:45

dierk_0476 hat geschrieben:mannomann, cwoern, hoffe du bekommst das hin

...

Gruss, Dierk


Nein, ich gehe nicht davon aus, dass ich das noch richtig hinbekomme :(

Gruss Christian
Benutzeravatar
cwoern
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 19:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]