Ne Frage zu DSL!!

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Ne Frage zu DSL!!

Beitragvon RonaldoII » Sa 27. Aug 2005, 23:21

Hi Brasilfreunde,

hab mal ne Frage bezüglich DSL!?? Seit Jahren surfe ich jetzt analog durch das Netz und will jetzt endlich DSL haben!!! Welchen Provider habt ihr den so!!Telekom,Arcor??????Oder was habt ihr???? Will eigentlich zu Versatel wechseln!!Was soll ich machen 2Mbit mit telefonflat für 45 Euro, oder ne 6Mbit für 50 Euro mit Tel.flat inklusive!!Ich kann dann aber kein Call by call mehr machen!!Braslien Bzw. Rio kostet dann 19,5 Cent die Minute nach Rio. ZU Arcor möchte ich eigentlich nicht wechseln. Ich höre und lese nur Ärger bei denen!!Also was soll ich tun!!!Wie Sieht es denn mit Brasilien bezüglich VoIP aus??Kennt man das da auch schon (wäre dann ja kostenlos)???Schreibt eure erfahrungen mal hier auf!!Welchen Provider habt ihr hier in D!!!

Auch die Bandbreite(download;upload) in BRasilien...Provider und Kosten interessieren mich!!

Welche Speed muß bzw. sollte man haben wenn man VoIP benutzen will???????????

Füre Eure Tipps schon mal obrigado!!!

Ate logo
RonaldoII
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon W124 » Sa 27. Aug 2005, 23:29

hallo,

gmx flatrate und skype zum telefonieren.
abraços
Benutzeravatar
W124
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 30. Nov 2004, 20:29
Wohnort: Alemanha - Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » So 28. Aug 2005, 00:28

Lycos DSL Flexiflatrate über T-DSL (damit bleibt Call-by-Call für mich erhalten)
2 MBit
Bislang keine Nachteile festgestellt. Eher erhielt ich die DSL-Anschlussgebühren zurück. Momentan gibt es bei vielen Providern extras für Neueinsteigern in Sachen DSL. Daher vergleichen!
siehe http://www.lycos.de
weitere Vergleiche auch unter http://www.teltarif.de
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Kuddel » So 28. Aug 2005, 08:47

Moin,
Ich habe T-ISDN und 1&1 DSL mit 6016.

Telekom Telefon (analog reicht) ist Bedingung für alle die nach Brasilien telefonieren wollen, weil es nur dort Call by Call gibt.

Ich hatte mit 1&1 weniger Problem als andere. Ich wollt unbedingt die Fritz!Box Fon haben und die wurde nur von 1&1 angeboten. Gibt es entwischen aber auch z.B bei eBay. Die 7050 ist eine gute Möglichkeit von IDSN auf analog zurück zu gehen und seinen ISDN Geräte weiter zu betreiben.

Ich würde heute DSL von Telekom nehmen (Ich denke am zuverlässigsten) und den Zugang von Congster. Bei Anbietern wie 1&1 muss man auch mit den Anschluss wechseln und ein Wechsel von Resale zu Resale ist nicht vorgesehen. Das kann irgendwann Probleme zu wechseln.

Für VoIP ist 1000/128 ausreichend. Ein Gespräch mit G.711 braucht ca. 80K.
Zum VoIP´en ist die Fritz!Box Fon optimal. Man legt für eine Nebenstelle eine Standart Weg fest und definiert in einer Liste für bestimmt Ziel Ausnahmen (einschl. Verschiedener CbC Nummern). Man hat also nur ein Telefon für Festnetz und VoIP (nur SIP also kein Skype)

Zum Surfen ist 3 bis 3 MB ganz angenehm, wenn du einen Server betreiben willst, z.B. um deinen MP3 Sammlung auch auf der Arbeit zu hören ist ein hoher upload gut. Am besten QSC wenn vorhanden oder sonst einen 6016, da ist immerhin 580K upload mit bei.

Christian
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon thomas » So 28. Aug 2005, 08:54

zum 3MB Angebot gibt es übrigens auf Nachfrage noch den 512k Upload.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Resale

Beitragvon RonaldoII » So 28. Aug 2005, 17:09

Hi,

eines ist mir noch nicht so klar!!Wenn ich einen Resale- Anschluss haben, wie oben beschrieben GMX, Lycos oder Congster,usw.!!!Muß ich zum Telekomgeschäft gehen und nur den Anschluss mieten. Oder geht das automatisch wenn ich mich bei gmx, lycos, Congster anmelde??????Wie ist das mit der Rechnung, erscheint die auf T-kom Rechnung oder krieg ich gesondert bescheid!!! Hat die Congster-flat nicht ein Port-sperrung, sodaß man nicht saugen kann!!!

obrigado

Ate logo
RonaldoII
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Beitragvon thomas » So 28. Aug 2005, 18:54

congster hat keine portsperrung. die rechnungen alle seperat ab. congster bestellst du per deren website und das ändert nur deinen provider. musst t-online allerdings noch kündigen bzw. auf by-call umstellen (geht schneller).
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » So 28. Aug 2005, 19:12

Die meisten Reseller veranlassen alles für dich bei der Telcom.
Bei Lycos habe ich mich nur bei Lycos angemeldet und die haben alles übernommen.
Diesen Service sollten die anderen auch bieten (und ich wette sie bieten den auch an).
Von Portsperrungen zur Lahmlegung von P2P habe ich mal was bei 1&1 gehört.
6 MBit ist zwar der neuste Schrei, aber 4 MBit tun es auch. Wenn für dich die Upload-Geschwindigkeit absolut wichtig ist, dann ist 6 MBit okay. Falls nicht, langt IMHO auch ein 4 MBit Kanal. Wenn du lediglich surfst (also keine grossartigen Downloads) dann reicht sogar ein 2 MBit Kanal.
Congster-Flatrate würde heute die Option meiner Wahl sein. Hatte mich aber zuvor für Lycos entschieden, da mir deren Hardware-Beigaben besser gefielen.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Zambo » Mo 29. Aug 2005, 00:04

1und1 hat keine Portsperren, das kann ich bestätigen.

Bin seit Jahren bei 1und1, habe 6 Mbit und nutze Voip.
Nie Probleme gehabt.

GMX gehört übrigens zur gleichen AG (United Internet AG) wie 1und1 .
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Frage!!

Beitragvon RonaldoII » Mi 31. Aug 2005, 18:53

Kann man mit ner 2mbit leitung gut Brasilfernsehen gucken, oder braucht man die 6 Mbit FLAT!!! Ab wann bzw. welcher Speed kann man eigentlich Fernsehen in Echtzeit sehen.(dh. eine superqualität).Internetfernsehen ist bildlich gesehen jaeine schlechtere Quali!!!

2 Frage!! Ich will ja zu versatel wechseln und kann ja dann nicht mehr billig nach Rio anrufen. Ist es denn möglich mit einem Prepaid-Handyhier in deutschland nach Rio anzurufen.

Also Hier das Beispiel =01071/für 2,5 ct/min +0055 für Brasilien + Telefonnummer!!! Kostet das dann auch 2,5 ct pro Minute oder sind Preise dann auch anders!!!!!Anm: Hab den tarif http://www.billiger-telefonieren.de

Ate logo
RonaldoII
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Nächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]