Neue Publikation: Amazonien, erlebt in den Jahren 1940-1962

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Neue Publikation: Amazonien, erlebt in den Jahren 1940-1962

Beitragvon Heino » Fr 3. Aug 2007, 11:39

Oi,

ganz aktuell ist eine Publikation erschienen, die für den an Amazonien Interessierten ganz spannend sein dürfte:

Harald Sioli: Gelebtes, geliebtes Amazonien : Forschungsreisen im brasilianischen Regenwald zwischen 1940 und 1962. Hrsg. und bearb. von Gerd Kohlhepp.
München : Pfeil, 2007. - 228 S., 58 Abb.
ISBN 978-3-89937-071-3
38.- Eur.

Harald Sioli (1910-2004), studierter Biologe, kam 1934/35 nach Nordost-Brasilien, und hatte dann mit Unterstützung des Reichsforschungsrates 1938 eine 2. Gelegenheit für eine Forschungsreise nach Brasilien, die ihn erstmals in das Amazonasgebiet führte und bei der er spürte: Dies ist mein Land!

Durch den Kriegsausbruch 1939 (Brasilien ist erst im August 1942 gegen Nazi-Deutschland in den Krieg eingetreten) war eine Rückkehr nach Deutschland erst einmal verhindert. Sioli erhielt vom Forschungsrat den Auftrag, seine Forschungen in Amazonien fortzuführen und arbeitete sich in die Biologie, vor allem aber in die Hydrobiologie (Biologie, Chemie etc. der Gewässer) dieses Gebietes ein und bereiste fast das gesamte brasilianische Amazonasgebiet. Nach August 1942 wurde er wie viele Deutsche damals interniert, wobei er in Tome Acu, ca. 120 km südöstlich von Belem do Para, landete und dort schon nach kurzer Zeit als Arzt eingesetzt wurde. Nach 1945 arbeitete er in verschiedenen brasilianischen Instituten und erhielt 1957 einen Ruf an das (spätere) Max-Planck-Institut für Hydrobiologie in Plön, wo er bis zur Emeritierung 1978 tätig war.

Im hohen Alter von 85 Jahren begann er an Hand seiner Tagebücher und vieler sorgfältig dokumentierter Fotos seine Erinnerungen niederzuschreiben. Insgesamt sind 8 Bände (mit 1382 S. und 942 Abb.) entstanden, aus denen der Hrsg. Kohlhepp den oben angezeigten Band zusammenstellte.

Ich kannte Harald Sioli durch seine Schwägerin persönlich und habe Gelegenheit gehabt, die genannten 8 Bände nach ihrer jeweiligen Fertigstellung zu lesen. Kohlhepp hat vieles von den rein wissenschaftlichen Beschreibungen (abgesehen von den wichtigsten und neuen wissenschaftlichen Ergebnissen) weggelassen und vor allem die Teile stehen gelassen, in denen Sioli seine Eindrücke und Erlebnisse beschreibt, Eindrücke aus einer Welt, die der heutige im Amazonasgebiet Reisende sich kaum noch vorzustellen vermag, hat sich inzwischen diese damalige Welt (50-70 Jahre zurück!) durch den Einfluss der westlichen Zivilisation, der Globalisation doch sehr gewandelt.

Insgesamt für den Amazonien-Interessierten ein durchaus lohnenswertes Buch.

Gruss
Heino
Benutzeravatar
Heino
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 3. Dez 2004, 13:13
Wohnort: Marburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GatoBahia und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]