Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Zigaretten-Ja oder Nein

Umfrage endete am So 8. Jun 2008, 00:57

deswegen rauche ich keine einzige zigarette weniger
8
44%
die bilder machen mich nachdenklich
1
6%
werde meinen zigarettenkonsum einschraenken
0
Keine Stimmen
interessiert mich nicht---bin eh nichtraucher
9
50%
 
Abstimmungen insgesamt : 18

Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon mikelo » Do 29. Mai 2008, 00:57

ich bin ja seit ca. 15 jahren leidenschaftlicher raucher---habe aber keine muehe auf laengeren flugstrecken, bzw. laengeren busreisen auf den glimmstengel zu verzichten. als ich das erstemal nach brasilien kam, war ich ganz erstaunt ueber die tollen photos auf den zigarettenschachteln.
von abschreckung bei mir aber zumindest keine spur.
nun haben sich die brasilianischen gesundheitsbehoerden dazu entschlossen, neue bilder aufzudrucken, die den schockfaktor erhoehen sollen.
was meint ihr dazu. schreckt euch das ganze ab--oder auch nicht. :?:

lest dazu:

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/23378853
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon Frankfurter » Do 29. Mai 2008, 06:29

Nach meiner Meinung sind diese Bilder schon mal besser : gegen das Rauchen.

Früher gab es hier in D ja die Reklame: Wieso in die Luft gehen, rauche lieber eine HB ( Das HB Männchen ! )

Während des 2. Weltkrieges gab es in D nur Zigaretten auf Bezugsscheine. Um diese zu bekommen haben Süchtige ihre Zuteilungen von Lebensmittel gegen diese Bezugsscheine getauscht.

Soviel zur Sucht,


Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon amarelina » Do 29. Mai 2008, 07:03

ich habe genau vor einem jahr und drei monaten nach 40 jahren!!! rauchen, nach einer lebensmittelvergiftung, von einem tag auf den anderen aufgehört und bis jetzt keine einzige zigi mehr gepafft.
ich habe mit 12 die erste zigarette geraucht....(damals gabs noch die "holzfällerzigaretten" Parisienne Carré filterlos für 1.20 SFR...filterzigaretten waren was für weicheier...)
jetzt bin ich froh, dass ich nicht mehr rauchen muss, die kleider und die haare, die wohnung, der atem... nichts stinkt mehr nach rauch und ich spare noch einen haufen geld :lol:
ich bin aber deswegen nicht militant geworden, wenn jemand paffen will, dann ist das ja seine sache, nur in meiner wohnung wird nicht geraucht... [-X

schöns tägli
amarelina

nachtrag: ich persönlich glaube nicht, dass diese helgen die leute abschrecken oder vom rauchen abhalten....hardcore-raucher sowieso nicht....
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon tinto » Do 29. Mai 2008, 19:40

In Deutschland und in Europa haben wir das Thema ja auch. Wenn ich auch der Meinung bin, dass Raucher ihre Gesundheit ruiinieren, andere belästigen und die Gemeinschaft ihre Gesundheitskosten mitträgt, so muss man verwundert zur Kenntnis nehmen, das Altkanzler Schmidt sich offenbar bester Gesundheit erfreut und das mit jeden Tag eine Schachtel Zigaretten seit 65? Jahren........kann man ihn wohl auch mal auf so eine Packung aufdrucken..... :?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon mikelo » Do 29. Mai 2008, 21:03

tinto hat geschrieben: so muss man verwundert zur Kenntnis nehmen, das Altkanzler Schmidt sich offenbar bester Gesundheit erfreut und das mit jeden Tag eine Schachtel Zigaretten seit 65? Jahren........kann man ihn wohl auch mal auf so eine Packung aufdrucken..... :?


das tollste ist, dass er sogar in zuegen, oeffentlichen gebaeuden--in welchen ja rauchverbot herrscht, nicht auf die zigarette verzichtet-und dafuer auch anzeigen in kauf nimmt.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon amarelina » Do 29. Mai 2008, 21:25

mikelo hat geschrieben:
das tollste ist, dass er sogar in zuegen, oeffentlichen gebaeuden--in welchen ja rauchverbot herrscht, nicht auf die zigarette verzichtet-und dafuer auch anzeigen in kauf nimmt.


.....der herr meint halt, er müsse sich nicht an die gesetze halten, wie alle politiker....und die paar kröten für die busse, kann er sich sicher leisten :mrgreen:

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon cabof » Do 29. Mai 2008, 21:57

.... da gibt sich Brasilien mal wieder den Anstrich 1. Welt und ich frage mich warum sich die Regierung
ganz plötzlich für die Volksgesundheit interessiert.... tut mir leid, aber ich behaupte einfach mal, daß
ein Menschenleben in Brasilien nichts wert ist. Wir Insider wissen ja nur zu gut wie die Kranken in den
Warteschlangen umkippen, unkontrollierter Straßenverkehr und auch das Rumballern von Polizisten die
gerade mal wieder einen Pivette plattmachen will, die Querschläger gegen Passanten...Kolateralschaden.
Abgesehen von den Langzeitschäden wie Abgase, Feinstaub, qualmende Industrieschlote und die
mangelnde Hygiene in vielen Bereichen.... ÜBRIGENS: alkoholische Getränke schaden auch der Gesund-
heit und wenn der Besoffene rumtobt gibt es auch Verletzte... da hat man noch kein Etikett gefunden....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10049
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon dietmar » Fr 30. Mai 2008, 00:26

cabof hat geschrieben:.... da gibt sich Brasilien mal wieder den Anstrich 1. Welt und ich frage mich warum sich die Regierung
ganz plötzlich für die Volksgesundheit interessiert.... tut mir leid, aber ich behaupte einfach mal, daß
ein Menschenleben in Brasilien nichts wert ist. Wir Insider wissen ja nur zu gut wie die Kranken in den
Warteschlangen umkippen, unkontrollierter Straßenverkehr und auch das Rumballern von Polizisten die
gerade mal wieder einen Pivette plattmachen will, die Querschläger gegen Passanten...Kolateralschaden.
Abgesehen von den Langzeitschäden wie Abgase, Feinstaub, qualmende Industrieschlote und die
mangelnde Hygiene in vielen Bereichen.... ÜBRIGENS: alkoholische Getränke schaden auch der Gesund-
heit und wenn der Besoffene rumtobt gibt es auch Verletzte... da hat man noch kein Etikett gefunden....


Ich weiss, du wirst es mir nicht glauben, aber all dies kenne ich nur aus dem Fernsehen. Einzig beim Strassenverkehr gebe ich dir teilweise recht, er ist nicht unbedingt chaotisch, aber es wird trotzdem zu schnell gefahren und am Zebrastreifen selten angehalten ...
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon Scala-Bahia » Sa 31. Mai 2008, 00:19

Admin hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:.... da gibt sich Brasilien mal wieder den Anstrich 1. Welt und ich frage mich warum sich die Regierung
ganz plötzlich für die Volksgesundheit interessiert.... tut mir leid, aber ich behaupte einfach mal, daß
ein Menschenleben in Brasilien nichts wert ist. Wir Insider wissen ja nur zu gut wie die Kranken in den
Warteschlangen umkippen, unkontrollierter Straßenverkehr und auch das Rumballern von Polizisten die
gerade mal wieder einen Pivette plattmachen will, die Querschläger gegen Passanten...Kolateralschaden.
Abgesehen von den Langzeitschäden wie Abgase, Feinstaub, qualmende Industrieschlote und die
mangelnde Hygiene in vielen Bereichen.... ÜBRIGENS: alkoholische Getränke schaden auch der Gesund-
heit und wenn der Besoffene rumtobt gibt es auch Verletzte... da hat man noch kein Etikett gefunden....


Ich weiss, du wirst es mir nicht glauben, aber all dies kenne ich nur aus dem Fernsehen. Einzig beim Strassenverkehr gebe ich dir teilweise recht, er ist nicht unbedingt chaotisch, aber es wird trotzdem zu schnell gefahren und am Zebrastreifen selten angehalten ...


admin muss mal raus aus toledo....ich würde dir gerne mal die großstadt zeigen- bist eh eingeladen zur hochzeit.

man kann es aber auch anders sehen. brasilien ist riesig! flächenmäßig gesehen hat digger wohl recht.
Scala-Bahia
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 07:28
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Neue Schockkampagne der Brasilianischen Gesundheitsbehoerde

Beitragvon dietmar » Sa 31. Mai 2008, 15:41

Scala-Bahia hat geschrieben:admin muss mal raus aus toledo....ich würde dir gerne mal die großstadt zeigen


Natürlich, da wäre ich dir zutiefst verbunden. :D

Meine Antwort:
sicherheit-fuer-estrangeiros-t10376-50.html#p93580

Ich schlage vorher, wir verlegen die Sicherheitsdiskussion in den anderen Thread und widmen uns hier wieder ausschliesslich der "Schockkampagne"
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]