Neues aus Rio

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Neues aus Rio

Beitragvon cabof » Sa 15. Aug 2015, 01:41

Nee, da gibt es nur `ne "Schwalbe" - kriegste rot. Gato/Gata sind in BR auch Koseworte ... Stromüberbrücker und eben das Viech...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9650
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Colono » Sa 15. Aug 2015, 02:28

GatoBahia hat geschrieben:Gibt's beim Fotebol nich auch 'nen Gato?
Du verwechselst das wahrscheinlich mit dem Furão. Im Gegesatz zum Gato existiert der wirklich. :mrgreen:

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-887950.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.com.br/

http://pt.girias.wikia.com/wiki/Furão
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2179
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 593 mal
Danke erhalten: 659 mal in 484 Posts

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Brazil53 » Sa 15. Aug 2015, 09:51

Mal wieder ein Blick in den Blog von RobArtKühn.

Super Fotos vom Segelrevier in der Guanabara Bucht aufgenommen. Super Fotos.

....Rio de Janeiro ist auch vom Segelboot betrachtet spektakulär. Wir segeln an einem schönen Sonntag Anfang Juni mit ganz wenig Wind und einer traumhaft verschlafenen, für die Tageszeit ungewöhnlich diesigen Lichtstimmung.
Die laute Großstadt ist plötzlich ganz leise und der Raum scheint unendlich.....


http://www.motivartion.com/2015/06/20/aufsegelnerregend-rio-de-janeiro-backbord-und-steuerbord/
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Regina15, Urs

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Brazil53 » Mi 19. Aug 2015, 11:10

Dann wollen wir mal hoffen, dass dieser Schwachsinn heute keine Mehrheit findet.

Ich hoffe doch inständig, dass die wirtschaftliche und politische Kriese, die Menschen bei den nächsten Wahlen nicht noch weiter in die Arme von diesen religiösen Eiferern treibt. Die Unterwanderung der Parteien hat ja bereits begonnen.

Der Abgeordnete Fábio Silva (PMDB) möchte gerne eine Geldstrafe in Höhe von R$ 270.000 einführen, wenn öffentlich Satirebeiträge oder Witze gegen eine Religion gemacht werden. Auch erotische Darstellungen sollen bestraft werden.

Kritische religiöse oder erotische Theateraufführungen, Bilder und Karikaturen sollen verboten werden. Veranstalter von beanstandeten Eventen sollen 5 Jahre keine Genehmigung für Veranstaltungen und 10 Jahre lang keine öffentliche Mittel mehr bekommen.
Die Militärpolizei soll im eigenen Ermessen einschreiten und handeln dürfen.

Projeto prevê multa de R$ 270 mil a quem fizer sátiras a religiões no Rio

Lei proposta por deputado, filho de pastor, quer evitar mistura de fé com símbolos eróticos


odia.ig.com.br/noticia/rio-de-janeiro/2015-08-18/projeto-preve-multa-de-r-270-mil-a-quem-fizer-satiras-a-religioes-no-rio.html

d1dd.jpg


Karikatur von:
http://paneladepressao.nossascidades.org/campaigns/746
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 19. Aug 2015, 12:41

die Wirtschaftskrise befeuert natürlich "religiöse Institutionen". Wäre also in Brasilien nur eine logische Konsequenz. Und religiöser Fanatismus ist kein Monopol der Islamisten. Auch wir haben mal unsere angeblichen Hexen verbrannt.

Und man sieht, in Brasilien ist es wie in jedem Domino-Spiel, fällt das erste Steinchen, folge viele kleine andere bis hin um Abgrund.

Aber eine moderne Gesellschaft wie Brasilien wird es sicher schaffen den Trend zu stoppen. Hoffe ich.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Brazil53

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Rob » Sa 22. Aug 2015, 22:52

Es wird ungemütlich, auch in der zona sul, wie meine Freunde berichten:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ein-jahr-vor-olympia-in-rio-wird-wieder-geschossen/12194952.html
Lieber Gruß
Benutzeravatar
Rob
 
Beiträge: 155
Registriert: So 16. Sep 2007, 14:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 30 mal
Danke erhalten: 59 mal in 44 Posts

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Brazil53 » So 23. Aug 2015, 07:13

Rob hat geschrieben:Es wird ungemütlich, auch in der zona sul, wie meine Freunde berichten:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ein-jahr-vor-olympia-in-rio-wird-wieder-geschossen/12194952.html
Lieber Gruß


Im Punkt "Sicherheit" war Rio noch nie "gemütlich"! Frieden bekommt man nicht wenn man eine Polizeieinheit, "Friedenspolizei" nennt.
Wer in Rio lebt, hat einen eingeschränkten und sorgfältig abgesteckten Aktionsradius, in dem er unterwegs ist. Und ein Carioca würde nie auf die Idee kommen seine Stadt zu erkunden.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Trem Mineiro

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Brazil53 » Fr 28. Aug 2015, 07:37

Der Mann hat wirklich Mut bewiesen. :roll: Mit einem 15.000 R$ Markenrad, welches auch noch besonders auffällig ist durch Rio zu fahren.
Er wurde von 3 jungen Männern am Aterro do Flamengo überfallen und niedergeschlagen.

Gott sei dank ist er mit einem Schlüsselbeinbruch und gebrochenen Rippen davon gekommen.

raub Fahrrad.jpg


Das Foto wurde von der Ehefrau Ana Luiza Halla auf ihrer Facebookseite ins Netz gestellt, um das Fahrrad wieder zu finden.

http://www.dgabc.com.br/Noticia/1553821/executivo-e-assaltado-enquanto-pedalava-pelo-aterro-do-flamengo
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts

Re: Neues aus Rio

Beitragvon angrense » Fr 28. Aug 2015, 09:05

Brazil53 hat geschrieben:
Rob hat geschrieben:Es wird ungemütlich, auch in der zona sul, wie meine Freunde berichten:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ein-jahr-vor-olympia-in-rio-wird-wieder-geschossen/12194952.html
Lieber Gruß


Im Punkt "Sicherheit" war Rio noch nie "gemütlich"! Frieden bekommt man nicht wenn man eine Polizeieinheit, "Friedenspolizei" nennt.
Wer in Rio lebt, hat einen eingeschränkten und sorgfältig abgesteckten Aktionsradius, in dem er unterwegs ist. Und ein Carioca würde nie auf die Idee kommen seine Stadt zu erkunden.


Das ist mal wieder typisch Presse... da werden jetzt vor Olympia noch einige Sensations Artikel kommen über Rio's Favelas und der UPP/Bope. Schießereien in der Rocinha, BOPE in Complexo Alemão etc. das übliche was wir ja schon vor der WM gesehen haben.
Ich bin auch mal gespannt wie das mit der Baia de Guanabosta weiter geht. #-o
Salve!
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Neues aus Rio

Beitragvon Brazil53 » Di 29. Sep 2015, 13:27

Anfang des Jahres gab es einen Bericht, dass eines der Drogenkommandos, Wohnungen aus dem Programm "Minha Casa Minha Vida" beschlagnahmt haben, die Bewohner vertrieben und die Wohnungen an befreundete Personen verteilt haben. Dabei soll es sich um 60 Wohnungen handeln.

Die Mühlen der Justiz laufen bekannter Maßen langsam, aber immerhin gab es jetzt die Gegenaktion des Staates.
Die Wohnungen werden erstmal an die CEF zurückgegeben.

An der Aktion waren 400 Polizeibeamte beteiligt.

Polícia faz operação em conjunto do 'Minha Casa, Minha Vida', no Rio

Agentes cumprem 60 mandados de busca e apreensão em condomínio.
Tráfico descobriu que moradores vieram de comunidade de facção rival.


http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2015/09/policia-faz-operacao-em-conjunto-do-minha-casa-minha-vida-no-rio.html

minhacasa.jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]