Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon tinto » Do 13. Jan 2011, 23:27

Takeo hat geschrieben:Ja? Und?? ....; keiner schottet sich hermetisch ab, und das hat weniger mit Gedankenlosigkeit als mit brasilianischen Alltag zu tun, ...


Tja, deswegen gibt es in Brasilien wohl auch keine Condomínio fechados, ne? Das ist ja eh eine seltsame Erfindung der Abschottung gegen was auch immer. So eine Art geschlossene Anstalten eben, für Leute die sich abschotten wollen, wohl eher so eine Art Schotten, die darin wohnen müssen. Zielführend diese irre Werbung für solche Objekte allüberall vom Nordosten bis zum Südosten, so ganz als müsste man sich aus irgendwelchen Gründen vor Landsleuten aus der Ober oder Unterschicht fürchten. Oder was?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon Lemi » Fr 4. Feb 2011, 18:57

Oi gente,

Falls hier im Forum jemand in Brasilien wohnt und Interesse hat: das Buch kann jetzt auch bei mir in Brasilien bestellt werden (PN reicht).

Ich habe 35 Exemplare zu Hause liegen, die ich per Post verschicken kann.

Preis: 25 R$ (inkl. Versand)

oder

10,80 Euro (Listenpreis) auf mein dt. Konto überweisen.


P.S.: Beeilt euch aber. Die Jungs hier im Büro schielen schon den ganzen Tag auf das Cover des Musterexemplars, was hier ausliegt ...

Bild
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon Lemi » Mi 9. Nov 2011, 14:42

Hallo Brasilienfreunde,

Dietmar war so freundlich und hat einen Werbe-Banner für mein Buch in den Footer-Bereich des Forums gestellt.

Wer direkt zum Buch gehen will, klickt einfach auf folgenden Link:

http://www.amazon.de/gp/product/3866838263?ie=UTF8&site-redirect=de&tag=brasilienfreunde-21&linkCode=ur2&camp=1638&creative=6742

Das 2. Lemi-Buch ist auch so gut wie fertig. Ich will es "Rio & andere Drogen" nennen. Diesmal geht es tiefer in die Welt der Favelas hinein. Der Drogenhandel und deren Opfer stehen im Mittelpunkt. Wie immer bei Lemi, fehlt es auch nicht an schönen Frauen an seiner Seite ...

Hier eine Leseprobe aus dem neuen Buch:

http://lemi-buecher.jimdo.com/das-2-lemi-buch-kommt/
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon karlnapp » Mi 9. Nov 2011, 16:46

tinto hat geschrieben:so ganz als müsste man sich aus irgendwelchen Gründen vor Landsleuten aus der Unterschicht fürchten. Oder was?

Genau so ist es !!!
Und wer sich nicht vor den Leuten aus der Unterschicht fürchtet, der gehört dieser Schicht Schicht womöglich selbst an oder läuft mit einem Brett vor dem Kopf rum.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon dimaew » Mi 9. Nov 2011, 17:11

karlnapp hat geschrieben:
tinto hat geschrieben:so ganz als müsste man sich aus irgendwelchen Gründen vor Landsleuten aus der Unterschicht fürchten. Oder was?

Genau so ist es !!!
Und wer sich nicht vor den Leuten aus der Unterschicht fürchtet, der gehört dieser Schicht Schicht womöglich selbst an oder läuft mit einem Brett vor dem Kopf rum.


Sarkasmus oder auch ein Sinn für schrägen Humor ist manchmal schwer zu erkennen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon frankieb66 » Mi 9. Nov 2011, 17:47

dimaew hat geschrieben:
karlnapp hat geschrieben:
tinto hat geschrieben:so ganz als müsste man sich aus irgendwelchen Gründen vor Landsleuten aus der Unterschicht fürchten. Oder was?

Genau so ist es !!!
Und wer sich nicht vor den Leuten aus der Unterschicht fürchtet, der gehört dieser Schicht Schicht womöglich selbst an oder läuft mit einem Brett vor dem Kopf rum.

Sarkasmus oder auch ein Sinn für schrägen Humor ist manchmal schwer zu erkennen.

... manchmal liegt es vielleicht an der Alterssenilität ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
karlnapp

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon karlnapp » Mi 9. Nov 2011, 17:56

Heutzutage ist ja kaum noch ein Ort vor dem Tourismus mehr sicher und wenn da ein ganz Schlauer mit der "Favela-Lebensgefühl-Geschäftsidee" ankommt, dann wird sich ganz gewiss auch Kundschaft finden.

Gäbe es in Brasilien keine Nachfrage nach Wohnen in einer vor Gewaltkriminalität sicheren Gegend, so gäbe es auch keine condominios.
Allerdings stellen auch diese keinen absoluten Schutz dar, wurde doch neulich sogar im condominio des Ex-Präsidenten Lula eingebrochen.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon karlnapp » Mi 9. Nov 2011, 23:34

"Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

"Nach Eintrittskarten in Rio´s Oberschicht wird der geile Lebensgefühl-Tourist wohl vergeblich suchen."
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon karlnapp » Fr 11. Nov 2011, 10:44

Wenn ein erlebnisgeiler Rio-Lebensgefühl-Tourist unbedingt eine favela besuchen möchte, so bleibt diesem das ja unbenommen.
Nach den gestrigen Vorfällen in Rio's favela Rocinha, als eine Touristengruppe mitten in eine Schießerei der favelistas mit der PM geriet, ist jedoch davon auszugehen, dass den zweifelhaften Anbietern dieses Nervenkitzels das verantwortungslose Gewerbe bald verboten wird.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Neues Buch "Eintrittskarten in Rio´s Unterschicht"

Beitragvon Lemi » Fr 11. Nov 2011, 14:35

Hallo Karl,

Und was hat das jetzt mit dem Buch zu tun?

In dem Buch geht es nicht um Favela-Tourismus, sondern hauptsächlich um Rios Sambaschulen, die sich manchmal am Rand oder auch innerhalb einer Favela befinden. Dies ist aber keinesfalls eine Regel. Des Weiteren wird das Schicksal einer Sambatänzerin (Passista) aus der Vila Isabel abgehandelt. Sie ist arm und stammt aus einer Favela Niterois. Aber auch hier besteht kein Zusammenhang zum Favela-Tourismus. Es kommt zu ein paar Familienbesuchen, mehr nicht.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]