neues Buch von Chico Buaque

Infos über Musikgenres in Brasilien / Neuerscheinungen auf dem Plattenmarkt / Kunst in Brasilien / Links zu Künstlern

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon cabof » Fr 27. Mai 2016, 07:16

Chico Buarque - kann der überhaupt lesen und schreiben? Wer in Frankreich "Asyl" sucht hat wohl den Durchblick und die nötige Knete.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9739
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon Takeo » Fr 27. Mai 2016, 16:06

Elsass hat geschrieben:Zwei Apfelsinen im Haar und an der Hüfte Bananen (Notverpflegung), trägt der Chico seit heut zu einem Kokosnusskleid.


Ihr rafft das alles nicht!

Damit bringt er sein avantgardistisches Kunstverständnis zum Ausdruck. Sehr modern und contemporan: er will damit auf künstlerische Art auf Hunger und Armut in der Welt aufmerksam machen... damit verbindet er seine Zukunftsvisionen einer Nachhaltigen Lebensweise mit der Lebensweise vergangener Naturvölker, will damit darauf hinweisen dass nachhaltige Rohstoffe sowohl zum Kleiden als auch zum Verzehr geeignet sein solten. Ich finde das sehr gewagt, von Ihm Hut ab für Avantgarde!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon GatoBahia » Fr 27. Mai 2016, 16:47

Takeo hat geschrieben:
Elsass hat geschrieben:Zwei Apfelsinen im Haar und an der Hüfte Bananen (Notverpflegung), trägt der Chico seit heut zu einem Kokosnusskleid.


Ihr rafft das alles nicht!

Damit bringt er sein avantgardistisches Kunstverständnis zum Ausdruck. Sehr modern und contemporan: er will damit auf künstlerische Art auf Hunger und Armut in der Welt aufmerksam machen... damit verbindet er seine Zukunftsvisionen einer Nachhaltigen Lebensweise mit der Lebensweise vergangener Naturvölker, will damit darauf hinweisen dass nachhaltige Rohstoffe sowohl zum Kleiden als auch zum Verzehr geeignet sein solten. Ich finde das sehr gewagt, von Ihm Hut ab für Avantgarde!!


Meine Götter, wie arm wäre Brasilien ohne Kunst und Kultur :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4417
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1040 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon Takeo » Fr 27. Mai 2016, 18:43

Fragt sich nur WELCHE Kunst und Kultur man meint!
Die überwiegende Mehrzahl der Künstler kriegt kein Geld vom Rouanet-Fonds.
Grupo Macaquinhos wird dafür finanziert sich Gegenseitig den Finger ins !&@*$#! zu stecken, und nennt das Kunst!
Naja... jeder hat so seinen Geschmack!! Ich persönlich find' das jetzt nicht soo interessant... aber ich bin ja nur ein konservatives !&@*$#!... wahrscheinlich verstehe bloss den höheren Sinn dahinter nicht...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon DonMarkus » Di 12. Jul 2016, 00:18

Chico Buarque ist DER BESTE Brasilianische Künstler der Neuzeit...
Benutzeravatar
DonMarkus
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 22:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon Takeo » Di 12. Jul 2016, 00:33

... und was ist mit Naná Vasconcelos, Egberto Gismonti oder Hermeto Pascoal.. ... oder Kiko Loreiro?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon DonMarkus » Di 12. Jul 2016, 00:43

Takeo, ist das jetzt wirklich dein Ernst???
Die spielen bezüglich Popularität (im Ausland) doch in einer ganz andern Liga als Chico Buarke.
Benutzeravatar
DonMarkus
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 22:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon Takeo » Mi 13. Jul 2016, 00:48

... allerdings! Naná Vasconscelos ist der Brasilianer mit den meisten Grammys... nämlich 7!! Soviel hat noch nichtmal Dieter Bohlen!!! kkkk
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon DonMarkus » Mi 13. Jul 2016, 21:38

Dieter Bohlen ist ja auch kein Künstler sondern eine Katastrophe... :roll:
Benutzeravatar
DonMarkus
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 22:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 2 Posts

Re: neues Buch von Chico Buaque

Beitragvon Takeo » Do 14. Jul 2016, 04:14

... wenigsten steckt er sich nicht den Finger in den Hintern, so wie die von der sog. linken Inteligenzija hoch gefeierte Grupo Macaquinhos aus Brasilien...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Vorherige

Zurück zu Musik und Kunst: Samba, Forró, MPB & Pagode

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]