Neues Mitglied

Investoren-Tipps für Brasilien

Neues Mitglied

Beitragvon GdB » Mi 13. Feb 2008, 19:29

Hallo Leute,

ich möchte mich als neues Mitglied Eures geschlossenen Forums kurz vorstellen:

Ich heiße Gerhard und bin 57 Jahre alt, Österreicher und seit 34 Jahren mit einer Brasilianerin (aus dem Staat Sao Paulo) verheiratet (und spreche deshalb auch fließend brasilianisches portugiesisch)

Ich habe 73/74 in Brasilien gelebt und seither hat mich dieses Land nicht mehr losgelassen.
Während dieser Zeit war ich dort angestellt und hatte die Permanencia, Steuernummer, etc.

Derzeit bin ich in einem multinationalen Konzern für Mikroelektronik als Direktor für Produktion Partner Management tätig.

Nach 25 Jahren Angestelltendasein in diesem Konzern, werde ich in ca. 1 Jahr aussteigen. Theroretisch könnte ich mit meinem angelegten Geldern die Zeit bis zur Pension (in 8 Jahren) ohne Probleme überbrücken, das wäre aber langweilig.

Deshalb habe ich vor mich in Brasilien zu engagieren (was das heißt erkläre ich nachstehend):


Ich habe derzeit R$ 130.000.- in Brasilien in der Poupanca => dieses Geld will ich auch weiterhin dort nutzen und nicht nach Österreich transferieren, sondern im Gegenteil noch Geld dazulegen, um es in einer sinnvolle Investition mit einer gewissen Rendite zu nutzen

Außerdem engagieren wir uns in einem Verein in Rio Grande do Norte, der begabte aber aus armen Verhältnissen stammenden Kindern die notwendige Ausildung zukommen läßt, um beruflich weiterzukommen.
Dieser Verein bezieht seine Spenden derzeit nur aus Österreich und wir wollen versuchen auch in Brasilien Gelder aufzutreiben (als Spenden, oder als Pateneltern)


Nachdem ich nicht zwangsläufig in Brasileien schnell Geld verdienen muß, kann ich die Sache locker angehen. Trotzdem will ich als Ziel ein gewisses Einkommen aus meinen Aktionen in Brasilien beziehen.


Wir wollen nicht nach Brasilien auswandern, aber trotzdem die Permanencia und die notwendigen Dokumente erhalten, um unabhängig zu sein und je nach Notwendigkeit und Laune für eine gewisse (nicht beschränkte) Zeit in Brasilien verbringen zu können, z.B. periodisch im 6 Monatsrythmus

Das mit der Permanencia sollte eigentlich kein Problem darstellen, da ich ja mit einer Brasilianerin verheiratet bin (obwohl meine Frau die österreichische Staatsbürgerschaft hat, aber die Brasilianische nie aufgegegebn hat).
Ein Problem könntet höchstens daraus entstehen, daß meine Frau seit 35 Jahren immer mit dem österreichischen Paß in Brasilien eingereist ist und ihren brasilianischen Paß nie verlängert hat (d.h. dieser ist derzeit ungültig)


Aber mit einer Investition von >= US$ 50.000.- wäre auch dieses Hinderniss zu Umschiffen (sollte da eine gute Geschäftsidee auftauchen)

Ich starte gerade mit meinen Überlegungen und habe Eure Kommnetare studiert.

1.) Ich könnte meine Gelder besser anlegen und mit einer höheren Rendite rechnen (auch nach Abzug aller Steuern und Abgaben). Da gibt es ja eine Reihe von Vorschlägen und Ideen in diesem Forum

2.) Aus meinem Engagement mit den Leuten in RGN habe ich gesehen, daß viele Leute gute Ideen haben ein kleines Geschäft zu gründen, das Geld dafür aber fehlt.
Im Sinne eines Mikrokredites, denke ich daran diesen Leuten das Geld, gegen eine Beteiligung am Geschäft, zu geben.

Ich weiß, das ist hochriskant, aber ich habe bereits einen Testfall mit einem jungen Mann, dem wir aus dem Verein die Ausbildung bezahlt haben.
Er hat jetzt in seinem Ort ein kleines Geschäft für Manutencao de Computatores gegründet, mit viel Erfolg, da er dort der Einzige auf diesem Gebiet ist und das eine wirkliche Marktlücke war.
Inzwischen bekomme ich 40% seines Gewinnes (selbstverständlich gehen wir regelmäßig seine Bücher durch und über einen Plausibilitätscheck kann ich gut beurteilen, wie hoch der Umsatz ist).

D.h. dieses Geschäft funktioniert nur mit Leuten zu denen man ein persönliches Verhältnis und damit ein gewisses Vertrauen aufgebaut hat.

Und kommt mir bitte nicht mit der Story: Man kann keinem Brasilianer trauen. Gauner gibt es überall, aber auch ehrliche Leute.
Gerade im Nordosten (im Interior, nicht an der Küste, wo sich die Touristen "herumtreiben") habe ich diese Erfahrungen gemacht.

Ich rede hier nicht von einem großen Geschäft, um eine Menge Geld zu machen, sondern um ein Geschäft welches so viel erwirtschaftet, um den Verein auszubauen und vielleicht sogar autark zu machen.
D.h. wir binden die jungen Leute nach erfolgreicher Ausbildung an den Verein, indem sie wider als Lehrer arbeiten, oder indem sie Geschäfte gründen und einen Teil des Gewinnes dem Verein zur Verfügung stellen.
Das wäre dann wie eine große Familie die sich gegenseitig hilft, mit mir und meiner Frau als Katalysator.


3.) Brasilien started jetzt mit dem digitalen Fernsehen. Da geht es natürlich auch um das mobile DTV (Handys, Handhelds, Laptops, et.)

=> ich habe im Rahmen meiner jetztigen Tätigkeit viele Konatkte zu asiatischen Firmen aufgebaut, die solche Lösungen anbieten.
Nachdem sich Brasilien für das japanische System ISDB, welches in Brasilien ISDTV heißt, entschieden hat und nicht für das europäische DVB, gibt es noch nicht viele Anbieter für solche Lösungen.

Ich versuche gerade Kontakte dazu aufzubauen, um zu klären in welcher Form so ein Geschäft getätigt werden könnte.



Falls jemand von Euch Ideen, Kommentare dazu hat, wäre ich sehr dankbar.


Ich bin auch gerne bereit weitere Informationen zu liefern, sobald ich aus den kommentaren sehen, daß es Sinn macht in die Tiefe zu gehen.


Abracos a todos e bom sucesso em seus negocios


GdB (Gerhard)
Benutzeravatar
GdB
 
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Feb 2008, 00:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Neues Mitglied

Beitragvon Brasileiro » Fr 22. Feb 2008, 21:41

Hallo Gerhard,

na dann will ich dich mal als erster öffentlich herzlich Willkommen heissen.

Deine Ideen klingen sehr gut und wie ich aus deinen Schreiben erkenne, hast du auch die Erfahrung hier weiterhin erfolgreich was aufzubauen.
Da ich nun nach etwa 8 Jahren São Paulo mit meiner Familie dieses Jahr endlich in den Nordosten ziehen werden - entweder Aracaju oder nähe Salvador, gäbe es sicher ne möglichkeit kurz mal persönlich bei deinen Projekt in RGN vorbeizuschauen.

Wäre nett wenn wir uns 2009 mal persönlich kennenlernen, alles weitere dann vor Ort.

Bis dahin alles gute und viel Erfolg mit euren Vorhaben.

Bis dann
Alexander
Nachrichten, Anzeigen, Wissenwertes,... - Brasil-Link
Älteste Linkssammlung über Brasilien - Brasilien-Links
Reise nach Brasilien: Urlaub in Brasilien
Benutzeravatar
Brasileiro
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 19. Jul 2007, 19:45
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Neues Mitglied

Beitragvon donesteban » So 24. Feb 2008, 16:58

Hallo Gerhard, ich finde Deine Ideen realistisch, idealistisch. Ich teile Deine Meinung, dass es hier sehr viele ehrliche Menschen gibt. Ich bin zur Zeit je nach Möglichkeit 3 bis 6 Monate im Jahr in Pernambuco/Recife. Habe Permanencia, muss aber noch für meinen Lebensunterhalt Geld verdienen (Dipl. Inf. selbständig). Wenn Du magst, treffen wir uns gerne mal persönlich zum "Brainstorming". Bin bis Ende März in Recife und dann bis vermutlich Ende Oktober in Stuttgart. Viel Erfolg!
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Neues Mitglied

Beitragvon GdB » Mi 27. Feb 2008, 12:35

Hallo Alexander (Brasileiro),

habe es irgendwir nicht geschafft Dir eine PN, oder e-Mail zu schicken.

Bitte schick Du mir eine PN, oder ein e-Mail zur direkten Kontaktaufnahme


Abracos, Gerhard (GdB)
Benutzeravatar
GdB
 
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Feb 2008, 00:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Neues Mitglied

Beitragvon Brasileiro » Do 28. Feb 2008, 00:12

GdB hat geschrieben:Hallo Alexander (Brasileiro),

habe es irgendwir nicht geschafft Dir eine PN, oder e-Mail zu schicken.

Bitte schick Du mir eine PN, oder ein e-Mail zur direkten Kontaktaufnahme


Abracos, Gerhard (GdB)


Hallo Gerhard,

e-mail ist soeben abgeschickt worden.

Bis dann
Alexander
Nachrichten, Anzeigen, Wissenwertes,... - Brasil-Link
Älteste Linkssammlung über Brasilien - Brasilien-Links
Reise nach Brasilien: Urlaub in Brasilien
Benutzeravatar
Brasileiro
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 19. Jul 2007, 19:45
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Investoren

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]