Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon Teckpac » Di 3. Mär 2009, 12:39

dietmar hat geschrieben:BrasilJaneiro fordert, mich öffentlich aufzuhängen. Und die überwiegende Mehrheit der Menschheit gleich mit. Dies klingt nicht sehr fortschrittlich. Aber wer hängt, kann ja keine Diskussion mehr über andere Möglichkeiten führen. Diskussion ist also nach diesem "Totschlagargument" eindeutig nicht mehr gewollt. Ich lese hier "Schwanz abschneiden", "Totalrodung", "Fresse zu Brei schlagen", "öffentlich aufhängen". Klingt wirklich nach Homo erectus. Das hat doch wirklich nichts mehr mit Itelligenz zu tun, dass ist ja wie der Mob im Mittelalter. Würde mich nur noch interessieren, für welche Verbrechen man noch öffentlich aufgehängt wird. Vielleicht für "dummes Zeug erzählen"? Dann dürfen sich hier einige gleich den Strick kaufen, BrasilJaneiro vorneweg.


Es ging ja nicht nur um BJ alleine, dass diese Aussage daneben liegt brauchen wir hier nicht zu diskutieren, aber dann alle Aussagen in einen Topf zu werfen und mal einen Rundumschlag in Form von Pöbel mit fehlender Intelligenz zu tätigen finde ich persönlich nicht ok! Ich zähle mich nicht zum Pöbel und möchte auch nicht von Dir als solcher bezeichnet werden!!
Wie sollte denn nach deiner Meinung ein solches Verbrechen geahndet werden? Bis jetzt gab es nur Kritik von Dir an dem bisher Geschriebenen! Nun äussere Dich doch bitte mal zu den Massnahmen die Dir so vorschweben! Und dass bei solch einem Thema ein paar Emotionen mit einfliessen ist doch wohl nur natürlich! MIR kocht die Galle über bei solchen Sachen! Du hast doch wie ich weiss selber ein Kind, versetz Dich mal in die Lage der Eltern, was würdest Du denn fordern, wenn es Dich betrifft?
Zuletzt geändert von Teckpac am Di 3. Mär 2009, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon Jacare » Di 3. Mär 2009, 12:41

@brasiljaneiro
Soso, am besten das Rad der Zeit zurückdrehen und wieder ab ins Mittelalter ? Da finde ich aber den "selbstregelnden
Prozess" der brasilianischen Gefängnisse besser und effektiver. :mrgreen:

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon amarelina » Di 3. Mär 2009, 12:44

die todesstrafe ist schon deshalb keine "lösung" weil sich noch nie ein verbrecher wegen der aussicht auf eine mögliche todesstrafe von einer tat hat abhalten lassen.

ich persönlich glaube, dass ein lebenslänglicher ausschluss aus der gesellschaft viel schlimmer ist, wenn der straftäter tot ist merkt er ja dann eh nichts mehr von der strafe...und opfer "müssen" auch weiterleben mit dem was sie erlebt haben....

hier noch ein anderer aspekt:
http://www.bluewin.ch/de/index.php/25,1 ... n_den_USA/

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 3. Mär 2009, 12:47

dietmar hat geschrieben:BrasilJaneiro fordert, mich öffentlich aufzuhängen. Und die überwiegende Mehrheit der Menschheit gleich mit. Dies klingt nicht sehr fortschrittlich. Aber wer hängt, kann ja keine Diskussion mehr über andere Möglichkeiten führen. Diskussion ist also nach diesem "Totschlagargument" eindeutig nicht mehr gewollt. Ich lese hier "Schwanz abschneiden", "Totalrodung", "Fresse zu Brei schlagen", "öffentlich aufhängen". Klingt wirklich nach Homo erectus. Das hat doch wirklich nichts mehr mit Itelligenz zu tun, dass ist ja wie der Mob im Mittelalter. Würde mich nur noch interessieren, für welche Verbrechen man noch öffentlich aufgehängt wird. Vielleicht für "dummes Zeug erzählen"? Dann dürfen sich hier einige gleich den Strick kaufen, BrasilJaneiro vorneweg.


Das ist von dir ziemlich unwahr und provozierend wiedergegeben!
Ich habe das von dir nachfolgend beschriebene nicht gefordert.
Die Frage ist doch: Hat der Staat auch das Recht jemand 50 Jahre und laenger wegzusperren?
Ist da die Todesstrafe fuer beide Seiten nicht besser. Vielleicht sollte man auch solche Taeter sprechen lassen.
Anders gesagt. Habe auch nichts dagegen einen Moerder frei rumlaufen zu lassen. Die Tat ist doch sowieso geschehen und nicht ungeschehen zu machen. Was soll es. Schafft die Gefaengnisse ab und lasst alle frei. Geldstrafen reichen doch auch aus.
Nur sollte man sich mal einigen.
Ich befuerworte die oeffentliche Todesstrafe. Nicht um sich daran aufzugeilen, sondern damit der Staat allen zeigt, was mit Moerdern passiert.
Richter und Staatsanwaelte, die einen Unschuldigen angeklagt bzw. verurteilt haben, gehoeren ebenfalls bestraft. Wenn du in einer Firma als Angestellter einen Fehler machst, bekommst du auch einen Arschtritt verpasst. So ist das Leben. Fuer den unschuldig Gehaengten halt spaete Genugtuung, was ihm allerdings nicht mehr hilft. Pech gehabt.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon Jacare » Di 3. Mär 2009, 12:50

dietmar hat geschrieben: "Fresse zu Brei schlagen"


OK, ich korrigiere mich für alle zartbesaiteten Gemüter:" die Nachbarn haben sein Antlitz deformiert" :mrgreen:

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon Jacare » Di 3. Mär 2009, 12:56

BrasilJaneiro hat geschrieben:Ich befuerworte die oeffentliche Todesstrafe. Nicht um sich daran aufzugeilen, sondern damit der Staat allen zeigt, was mit Moerdern passiert.


Die Erfahrung zeigt aber, daß es nichts bringt und letztendlich würde es 100%ig in einem billigen"Showact" in den Medien.
enden. "Brot und Spiele" im 21.Jahrhundert.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon dietmar » Di 3. Mär 2009, 13:00

Die Strafe für diese Straftat ist im Strafgesetzbuch geregelt. Wer damit nicht einverstanden ist, gehe bitte in die Politik und suche sich eine Mehrheit, um die entsprechenden Bereiche zu ändern.

Hier in diesem Thread werden Urteile aufgrund von Zeitungsartikeln gefällt. Könnte man ja so in der Zukunft machen. Abends gibts dann ne Call-In Show im Fernsehen, der Verbrecher wird vorgestellt und dann darf man anrufen. Zum Abschluss gibts dann gleich die Urteilsverkündung und Vollstreckung. Vox populi. Daumen hoch oder Daumen runter. Wie im alten Rom. Ich dachte, wir wären darüber hinaus und hätten dazugelernt. Ich habe mich geirrt.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon dimaew » Di 3. Mär 2009, 13:01

@BrasilJaneiro: Danke, in der Wahl der Sprache die Kurve gekriegt. Das gilt auch für andere.

Wie Amarelina schreibt: Die Todesstrafe schreckt niemanden ab, auch dann nicht, wenn sie öffentlich vollzogen wird. Ganz simpler Beleg: In den Staaten, in denen die Todesstrafe noch vollstreckt wird (China, USA, Iran ...) gibt es jedes Jahr mehr Vollstreckungen. Wenn die Todesstrafe eine abschrekcnede Wirkung hätte müsste das doch aufhören.

Tatsächlich "gewichtiger" auch in der politischen Diskussion ist das Kostenargument. Die Kosten für eine wirklich lebenslängliche Wegsperrung von Mördern, Vergewaltigern und anderen Übeltätern (diese Strafe gibt es übrigens auch in der BRD) sind immens. Fragt sich nur, ob das Risiko, jemanden zu Unrecht umzubringen, wegen der Kosten eingegangen werden soll.
Meine Meinung: Nein!
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 3. Mär 2009, 13:02

Jacare hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Ich befuerworte die oeffentliche Todesstrafe. Nicht um sich daran aufzugeilen, sondern damit der Staat allen zeigt, was mit Moerdern passiert.


Die Erfahrung zeigt aber, daß es nichts bringt und letztendlich würde es 100%ig in einem billigen"Showact" in den Medien.
enden. "Brot und Spiele" im 21.Jahrhundert.

Gruss
Jacare


Die Todesstrafe hat noch nie etwas gebracht bzw. abgeschreckt. Finde nur, ist fuer beide Seiten besser. Ich haette keine Lust ueber 50 Jahre in einem Gefaengnis zu leben. Wie waere es denn, wenn der Beschuldigte sich die Strafe selber aussuchen koennte. Haengen oder Lebenslang. Damit waere dann doch allen gedient.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Neunjährige vergewaltigt - mit Zwillingen schwanger

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 3. Mär 2009, 13:05

dietmar hat geschrieben:Die Strafe für diese Straftat ist im Strafgesetzbuch geregelt. Wer damit nicht einverstanden ist, gehe bitte in die Politik und suche sich eine Mehrheit, um die entsprechenden Bereiche zu ändern.

Hier in diesem Thread werden Urteile aufgrund von Zeitungsartikeln gefällt. Könnte man ja so in der Zukunft machen. Abends gibts dann ne Call-In Show im Fernsehen, der Verbrecher wird vorgestellt und dann darf man anrufen. Zum Abschluss gibts dann gleich die Urteilsverkündung und Vollstreckung. Vox populi. Daumen hoch oder Daumen runter. Wie im alten Rom. Ich dachte, wir wären darüber hinaus und hätten dazugelernt. Ich habe mich geirrt.


Genau. Wofuer gibt es eigentlich Diskussionen. Kann doch jeder gleich zum Anwalt laufen und sich informieren lassen. Irgendwo steht doch alles schon mal geschrieben. Oder mal das Buch der Friesen von Otto leihen. Da steht auch vieles geschrieben.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]