Noch ein Problem für die Petrobras

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Noch ein Problem für die Petrobras

Beitragvon Cheesytom » Fr 14. Jun 2013, 17:34

Aufgrund von Steuerschulden i.H.v. R$ 7,3 Milliarden aus 1999 - 2002 ist der Petrobras das "Certidão de Dívidas" durch die Receita gecancelt worden.

Dadurch wird die Petrobras daran gehindert zu importieren, zu exportieren und z.Bsp. bei den nächsten Lizensversteigerungen für Pre-Sal-Gebiete mitzubieten.

"Fakt ist, dass ohne dieses Dokument die Aktivitäten nicht normal entwickelt werden können, was nicht nur für die Firma selbst, sondern für die nationale Wirtschaft schwere Schäden bedeutet." stand in dem Antrag der Petrobras auf Erteilung, zu dem die Folha Zugang hat.

http://www.tribunahoje.com/noticia/66747/economia/2013/06/13/divida-de-r-73-bilhes-impede-a-petrobras-de-importar-e-exportar.html
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Noch ein Problem für die Petrobras

Beitragvon zagaroma » Fr 14. Jun 2013, 19:35

Jooo, wenn das nich mal 'ne deutliche Aufforderung ist, mehr Backschisch rüberwachsen zu lassen.....
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 742 mal
Danke erhalten: 1282 mal in 687 Posts

Re: Noch ein Problem für die Petrobras

Beitragvon amazonasklaus » Fr 14. Jun 2013, 22:14

Cheesytom hat geschrieben:Aufgrund von Steuerschulden i.H.v. R$ 7,3 Milliarden aus 1999 - 2002 ist der Petrobras das "Certidão de Dívidas" durch die Receita gecancelt worden.

Dadurch wird die Petrobras daran gehindert zu importieren, zu exportieren und z.Bsp. bei den nächsten Lizensversteigerungen für Pre-Sal-Gebiete mitzubieten.

Petrobras wird gezwungen Öl zu importieren, um den lokalen Bedarf zu decken, da die Förderung aus brasilianischen Quellen nicht ausreicht. (Übrigens legt die Regierung fest, zu welchem Preis Petrobras das Benzin weiterverkaufen muss und dieser Preis ist für Benzin aus importiertem Öl meist nicht kostendeckend. Eigentlich liegt es so gesehen gar nicht im Interesse von Petrobras, Öl einzuführen.) Ohne Importe dürfte es bald Engpässe bei der Benzinversorgung und explodierende Preise geben. Wer weiß, vielleicht sitzt diesmal nicht das Finanzamt am längeren Hebel.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Noch ein Problem für die Petrobras

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 15. Jun 2013, 00:15

Das sind alles nur Spielchen.
Die Petrobras will mit der Weigerung, die fälligen Steuern zu zahlen darauf aufmerksam machen, dass die Verluste, die sie in letzter Zeit eingefahren hat (Gründe dafür stehen ja bei Amazonasklaus) durch die Regierung verursacht worden sind (Schlechtes Management existiert auch in Brasilien nicht)

Also versucht die (konservative besetzte) Führung von Petrobras mal die (linkslastige) Regierung unter Druck zu setzten. Entweder Preise für Benzin rauf, oder Steuern runter und keine Gewinnausschüttung (Konzessionsabgaben) für die Regierung. Die Regierung kann sich kaum erlauben, die Geschäfte der Petrobas zum erliegen zu bringen. De Wahlkampf geht wohl so langsam los.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Noch ein Problem für die Petrobras

Beitragvon amazonasklaus » Sa 15. Jun 2013, 21:52

Lang hat's nicht gehalten. Gestern wurde die Entscheidung gegen Petrobras schon wieder zurückgenommen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts


Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]