nüchterne Zusammenfassung der "Zeit", Was ist da los...?

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Re: nüchterne Zusammenfassung der "Zeit", Was ist da los...?

Beitragvon marcus.b » Sa 14. Mai 2016, 00:06

nunja, manchmal fehlen mir worte. ich werde mich sicher nicht rechtfertigen um derartigen unsinn entgegen zu kommen. aber um demjenigen einige stichpunkte zu geben dann doch einige hinweise: ich gehe mit meiner internetidentität offen um, auf meinen zwei websites befinden sich impressi die auch bei denic nachzuprüfen sind. desweiteren kann jeder der es für nötig hält die angegegeben telenummern wählen...er wird mich in köln erreichen. desweiteren bin ich seit 10 jahren mit einer carioca verheiratet. ich war das erste mal kurz nach ende der dikatur das erste mal in rio, wohne im hotel ferreira viana in der gleichnamigen straße für ein jahr um dann später ins bairro peixoto umzuziehen. jeder kann, wenn er mag auf www.gotobrazilblog.wordpress.com nachsehen, da gibt es einige pics von mir.
desweiteren, um auch beim politischen zu bleiben, ich bin klarer gegner der us-politik die ich für das größte übel des 20 jhd halte. ich bin definitiv europäer und unterstütze die eu, dennoch aber kritisch ( zb cita, ttip), ich bin kein merkel-wähler, dennoch achte ich die frau. war mal überzeugter spd mann, nach schröder, der die republik verkaufte, denke ich da anders.
privates. ich kann sehr gut kochen, bin der beste caipi macher in köln, würde gern samba tanzen können, bin aber zu deutsch dafür (hölzern), mag feijoada, auch wenn sie ne kalorienbombe ist, mag trio mocoto und jorge ben (die frühen sachen), bin fan von gilbero gil (tropicalia) und auch von den mutantes. ich habe alle bücher von amado, vargas llosa, fonseca, garcia marques gelsen..und viele andere.
achso, ich liebe cachaca seleta. noch fragen?
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 109
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 42 mal in 26 Posts

Folgende User haben sich bei marcus.b bedankt:
angrense

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: nüchterne Zusammenfassung der "Zeit", Was ist da los...?

Beitragvon Saelzer » Sa 14. Mai 2016, 01:59

marcus.b hat geschrieben:ööhm, äähm, ich mußte es doch glatt soeben drei mal lesen. so ganz hab ich es dennoch nicht verstanden. daher frage ich lieber mal nach, bevor ich was falsches annehme: ist es korrekt, dass sie glauben ich habe mich mit mehreren identitäten hier angemeldet? also sie sprechen schon von mir? marcus b. aus k?
Um weiteres "Verständnisloses Lesen" zu erübrigen ... Was ich glaube ich zunächst mal meine eigene Sache – Grundgesetz: Artikel 4! Zudem ist es auch nicht so, dass ich Ihnen unterstellen würde Sie hätten sich mit mehreren Identitäten hier angemeldet. Habe ich einen Namen genannt? ;) Wäre ich davon überzeugt, dass Sie hier unter mehreren Identitäten arbeiten würden, dann hätte ich auch die anderen "Identitäten" aufgedeckt und nachgewiesen! Bis dahin gilt in Deutschland – und womöglich auch in diesem Forum – die Unschuldsvermutung! ;)

Zu meiner persönlichen Schande räume ich allerdings ein, dass meine Formulierungen Raum für Interpretationen geben:
Saelzer hat geschrieben:Ich hatte anfänglich auf trollhaftes Verhalten getippt, denn gerade russische Trollhäuser arbeiten vergleichbar. Sie arbeiten mit Mehrfachidentitäten ...

An dieser Stelle ist in der Tat das sprachliche Feingefühl eines Germanisten gefragt. „Sie arbeiten mit Mehrfachidentitäten ...“ Sie mit groß geschriebenem „S“ am Satzanfang. Hätte ich ein Komma genutzt, dann hätte ich es klein geschrieben, denn es ging mir um die Arbeitsweise russischer Trollfabriken! „Welcher Lehrer war es noch, der mich immer dazu getrieben hatte nur kurze Sätze zu schreiben?“ ;) Das man das auch anders lesen könnte hatte ich beim Schreiben so nicht erkannt! Dabei ist die deutsche Sprache doch schon so präzise! ;)

Was „SIE“ allerdings durchaus auf sich beziehen dürfen sind die folgenden Auffälligkeiten:

* Die Kombination von „Veranstaltungshinweisen“ zum Thema des Forums (lediglich als Link ohne jedwede weitere Information) gepaart mit den geradezu nötigenden Hinweisen eine bestimmte Presse zu lesen, insbesondere solche mit Topleveldomain „.ru“. In dem Sinne wäre meine Vermutung zu "trollhaftem Verhalten" zu sehen, welches auch in anderen Foren beobachtet werden kann!

* Meine Verwunderung über Ihre intensive Recherche nach meiner Person, die Sie sogar bis hin zu einem harmlosen Heimatschutzverein geführt hat, dessen einziges Vergehen es war auf meine geplante Reise hinzuweisen, wie dies auch andere Vereine gemacht hatten. Erklären Sie mir doch bitte einmal was einen Menschen so weit treibt, sich in einen Anderen so zu verbeißen!

* Darf ich auch auf Ihre PN hinweisen, in der Sie mich informierten, dass meinem Blog ein „Impressum“ fehle? Man kann das als freundlichen Hinweis sehen, ... aber in Zeiten, in denen in Deutschland die Toleranz zu Andersdenkenden eng wird, da fragt man sich schon, warum Jemand so viel Aufwand treibt, um eine Adresse in Erfahrung zu bringen! Bisher hatte ich mit meinem Blog keinerlei kommerzielle Interssen verfolgt und brauchte darum auch kein Impressum. Ging es hier nur darum herauszufinden wo ein kritischer Teilnehmer dieses Forums wohnt und dann ...? Welche Ziele verfolgen Sie?

Bezüglich Ihrer Person oder Ihrer Interessen in diesem Forum habe ich keine abschließende Meinung und würde mich deshalb zur Zeit auch nicht festlegen. Ihr Verhalten ist auffällig und seltsam, aber das sind wir Menschen alle und das ist auch gut so.

Bitte verstehen Sie meine Zeilen als Herausforderung aus Ihren Erfahrungen zu berichten. Bei 20 Reisen nach Brasilien mit denen Sie sich brüsken, sollte es doch Irgendetwas zu berichten geben, das über den kommentarlosen Hinweis auf „Links“ hinausgeht! Berichten Sie von den schönen Erfahrungen und haben Sie keine Angst vor der Offenbarung von Fehlschlägen und Katastrophen, die Ihnen passiert sind. Als Pilot weiß ich, dass man nur aus den Fehlern anderer lernen kann wenn sich diese aufraffen sie auch zu berichten. Dazu sind Foren da und ich denke, dass ich in meinem Blog auch nicht davor zurückschrecke!

Vor dem Hintergrund hatte ich meine Zeilen geschrieben. Ich würde mir wünschen, dass Ihre Beiträge sich mehr dem Sinn und Ziel eines Forums wie diesem zuwenden würden. Wäre das nicht für alle schön, wenn ich über meine Erfahrungen berichte und „SIE“ machen das gleiche mit Ihren Erfahrungen statt uns irgendwelche politischen Diskussionen aufzudrängen?

Da investieren Sie schon so viel Energie, um meine Person und Adresse ausfindig zu machen - wäre diese nicht besser eingesetzt wenn sie sich als der kompetente Reiseführer hier präsentieren würden, als der Sie sich in ihrem Blog www.gotobrazil.de ausgeben?
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 652
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 81 mal
Danke erhalten: 289 mal in 175 Posts

Re: nüchterne Zusammenfassung der "Zeit", Was ist da los...?

Beitragvon Saelzer » Sa 14. Mai 2016, 03:46

angrense hat geschrieben:
marcus.b hat geschrieben:ööhm, äähm, ich mußte es doch glatt soeben drei mal lesen. so ganz hab ich es dennoch nicht verstanden. daher frage ich lieber mal nach, bevor ich was falsches annehme: ist es korrekt, dass sie glauben ich habe mich mit mehreren identitäten hier angemeldet? also sie sprechen schon von mir? marcus b. aus k?


mach dir keinen kopp marcus... der colono hat einen an der waffel! alles easy.... =D>

Der Marcus hat sich nicht in Colono, sondern in mich verbissen - weil ich geschrieben habe, dass sich "russische Trolle" ähnlich verhalten wie er. Nun weiß er nicht welches Haus er anzünden soll und sucht verzweifelt nach meiner Adresse! ;) Das ist doch die typische Reaktion auf unabhängige Meinungen derzeit in Deutschland, oder? Dabei kann man die schneller finden als zu einem Heimatschutzverein! ;)

Wäre es nicht schön, wenn er statt wild um sich zu beißen einfach mal ein bisschen von seinen Erfahrungen in Brasilien berichten würde? Seit 10 Jahren will er mit einer Carioca verheiratet sein und seit der Zeit ist er im Forum. Gäbe es da nicht viel zu berichten, wenn das tatsächlich so wäre? Aber erst jetzt dreht er auf, weil ich ihm erklärte, dass sich die russischen Trolls genau so verhalten wie er? 30 seiner Beiträge sind aus diesem ersten Drittel-Jahr - in den neun Jahren davor waren es 40 Beiträge! Das soll nicht seltsam sein bei einem Menschen mit seinem Ego? ;)

Ich habe hier keine politische Meinung ins Forum gedrückt, nach dem Motto "Wer das nicht liest ist nicht informiert und inkompetent!" Wer die brasilianischen Verhältnisse kennt wird die aktuellen Vorgänge dort ohnehin mit einer gewissen Mischung aus persönlichen Erfahrungen und politischer Sympathie (in die eine oder andere Richtung) betrachten. Jeder, der sich ein wenig in Brasilien auskennt weiß, dass die Lage in Brasilien jetzt nicht zwangsläufig besser geworden ist, sondern vieles davon abhängen wird was in den nächsten Monaten passiert!

Warum habe ich nur das Gefühl, dass statt inhaltlich interessanter Berichte jetzt von Marcus nur weiteres Gekeife kommen wird oder "darauf brauche ich mich nicht heranbzulassen"? Es wäre doch so einfach für einen, der Brasilien kennt und das als Expertise über seine Webseite verkauft darüber zu berichten. Warten wir es einmal ab, ob da was kommt, oder ob das Gekeile gegen mich weiter geht! ;)

Perönlich ist es mir vollkommen schnuppe welche Weltauffassung unser Marcus hat. Mich nervt lediglich sein Missionierungsdrang, der eben an russische Trolle erinnert und in anderen Foren besser untergebracht wäre - vielleicht hier: www.hateusa.narod.ru ! ;) Inwiefern er meint eine solche Nummer auch als Geschäftsmann durchziehen zu müssen ist sicherlich seine eigene Sache! Aber vielleicht ist das ja auch nur ein Fake - Bei Telefonnummern gibt es übrigens auch Rufumleitungen ins Ausland! Das beweist gar nichts. ;)

Ja, auch weiterhin ist mir schnuppe ob Marcus ein Fake aus russischer Produktion ist oder einfach nur ein begeisterter Missionar seiner Überzeugungen. Wer aus dem Leben berichten kann ist in meinen Augen eben glaubwürdiger als jemand, der nur ein paar kommentarlose Links postet, die sich in weniger als einer Sekunde finden lassen!
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 652
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 81 mal
Danke erhalten: 289 mal in 175 Posts

Re: nüchterne Zusammenfassung der "Zeit", Was ist da los...?

Beitragvon marcus.b » Sa 14. Mai 2016, 08:59

guten morgen an alle,

ich werde weiterhin das posten was ich mag. wenn ich einen link veröffentliche, dann, weil dies ein forum ist in dem derartiges veröffnetlicht wird. wenn ihnen dies nicht gefällt, sie müssen meine veröffentlichungen nicht lesen. weiterscrollen und igno. ganz einfach. da sie auf ihrer sekundensuche beharren, aus welchem grund gibt es denn die rubrik musik? es könnte sein, dass der eine oder die andere von der veranstaltung nichts mitbekam und interesse hat hinzugehen. nennt man bei fb teilen, hier veröffentlichen.

da in brasil momentan politisch eben viel los ist, gab es auch eine vermehrte aktivität meinerseits, es könnte user geben die diese links interessiert und die texte lesen. wenn sie diese nicht lesen möchten und sowieso regelmässig auf den seiten sind: weiterziehen.
sie sind nicht das maß der dinge. ich "dränge" ihnen dies nicht auf. die klickstatistik zeigt, dass die links scheinbar doch interessieren. also nochmal: ignorieren sie in zukunft meine veröffentlichungnen und gut is
ihre unterstellungen sind albern, rufumleitung, fake, missionar, putin-fan usw in zukunft werde ich auf derartigen mist nicht mehr antworten. sie kennen mich nicht und können nicht die bohne urteilen.

beim anklicken der site habe ich festgestellt, dass das impressum fehlt und sie lediglich darauf hingewiesen, da in deutschland eine impressumspflicht herrscht und die meinungen wer nun eins haben soll oder nicht, weit auseinander gehen, (falls zb werbung eingeblendet wird oder sie auf kommerzielle seiten verlinken, oder werbeclips veröffentlichen sollte sie eins haben) und dies tat ich um ihnen eine abmahnung zu ersparen. ob sie nun eins reinsetzen oder nicht, ist ihre sache. das hatte nichts mit "aufwand den ich betreibe" zu tun, das war ein klick, mehr nicht.

und wenn sie meinen namen googlen werden sie meine facebookseite finden, dort gibt es weiteres ungemach...hehe
ich trinke jetzt kaffee

noch ein buchtipp gefällig? brasilien, brasilien von updike, sensationell
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 109
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 42 mal in 26 Posts

Re: nüchterne Zusammenfassung der "Zeit", Was ist da los...?

Beitragvon Takeo » Sa 14. Mai 2016, 20:44

Bichão... ein Buchtip von mir: brasilianische Presse! Folha, Estadão, Exame... HIER und vor Ort!!! Und mit offenen Augen durch das brasilianische Leben gehen, villeicht auch arbeiten und die gleichen Probleme haben wie die brasilianische Bevölkerung... sensationell*!!!

*) sensationell allerdings nur um sich eine Meinung zu bilden... das Leben in Brasilien kann ganz schön hart sein, wenn man zur geldschaffenden und von der PT so verhassten Mittelklasse gehört und Rechnungen zu bezahlen hat....
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
Itacare, Saelzer

Vorherige

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]