Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon GatoBahia » So 14. Jan 2018, 23:33

Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Da ich der Kater bin kommt jetzt die Ketzerfrage :idea: Taugen die Brotbackautomate :cool:

Zutaten rein und am Morgen hasde frisches knuspriges Brot siehe Foto. Meiner läuft schon zwei Jahre. Kostenfaktor/Kastenbrot: 1 Real incl. Wasser Mehl und Fermento.

Das wäre echt was produktives da meine faule Verlobte als Langschläfer keine Brötchen holt :shock:

PS: Mir erscheint so eine Kiste als sinnvolle Investition, sehen ob die Backmischungen taugen :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon Hallorin » Mo 15. Jan 2018, 08:03

Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Da ich der Kater bin kommt jetzt die Ketzerfrage :idea: Taugen die Brotbackautomate :cool:

Zutaten rein und am Morgen hasde frisches knuspriges Brot siehe Foto. Meiner läuft schon zwei Jahre. Kostenfaktor/Kastenbrot: 1 Real incl. Wasser Mehl und Fermento.

Und wo nimmst du die Zutat "Treber" her?
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 56 mal in 33 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon Hallorin » Mo 15. Jan 2018, 08:40

zagaroma hat geschrieben:Ich hab aber schon einen Freund in DE drauf angesetzt, der kommt übernächste Woche nach Bra und wird mir die Brotform mitbringen. Wo er sie findet, ist mir völlig wurscht, aber ich muss sie haben!

Jaja, ich dachte mir schon, dass du jemanden hast, der das schneller hinkriegt als ich :lol: Ich kann frühestens im Sommer wieder nach Brasilien :cry:
Wenn du die Form dann hast, musst du hier ein Bild einstellen :D
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 56 mal in 33 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon GatoBahia » Mo 15. Jan 2018, 09:50

Hallorin hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Da ich der Kater bin kommt jetzt die Ketzerfrage :idea: Taugen die Brotbackautomate :cool:

Zutaten rein und am Morgen hasde frisches knuspriges Brot siehe Foto. Meiner läuft schon zwei Jahre. Kostenfaktor/Kastenbrot: 1 Real incl. Wasser Mehl und Fermento.

Und wo nimmst du die Zutat "Treber" her?

Das Zeug bleibt beim Bier brauen übrig und wird als Hundefutter verwendet :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon Hallorin » Mo 15. Jan 2018, 10:16

GatoBahia hat geschrieben:Das Zeug bleibt beim Bier brauen übrig

Ich weiß. Das klärt nicht die Frage, wo er es hernimmt. Oder gibt's das in brasilianischen Supermärkten zu kaufen :?:
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 56 mal in 33 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon GatoBahia » Mo 15. Jan 2018, 10:23

Hallorin hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Das Zeug bleibt beim Bier brauen übrig

Ich weiß. Das klärt nicht die Frage, wo er es hernimmt. Oder gibt's das in brasilianischen Supermärkten zu kaufen :?:

Ist ja sogar in DE eine Herausforderung, Reformhaus oder irgend so ein Bio Laden :idea:

Oder du fängst an selber zu brauen, Brot oder Bier is ja nicht der Unterschied :D :lol: :P
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon Colono » Mo 15. Jan 2018, 12:44

Hallorin hat geschrieben:Und wo nimmst du die Zutat "Treber" her?

Dazu besorgst dir die Adresse einer Kleinbrauerei oder Microcervejaria. Die haben Treber oder Bagaço de Malte zentnerweise und sind oft froh wenn ihnen jemand bei der Entsorgung hilft. Oder du versuchst es gar selber mit dem Bierbrauen. Abgesehen von den gesunden Ballaststoffen, je nachdem von welcher Biersorte der Treber stammt, wird das Brot dann dunkel und bekommt gar Schokoladige Noten. Doch der eigentliche Clou ist die Aufbewahrung für längere Zeit. Dazu einfach den Treber in Brotzeittütchen packen und einfrieren.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 687 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
GatoBahia, Hallorin

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon zagaroma » Mo 15. Jan 2018, 13:28

Hallorin hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben:Ich hab aber schon einen Freund in DE drauf angesetzt, der kommt übernächste Woche nach Bra und wird mir die Brotform mitbringen. Wo er sie findet, ist mir völlig wurscht, aber ich muss sie haben!

Jaja, ich dachte mir schon, dass du jemanden hast, der das schneller hinkriegt als ich :lol: Ich kann frühestens im Sommer wieder nach Brasilien :cry:
Wenn du die Form dann hast, musst du hier ein Bild einstellen :D


Ich hab die grüne Form bei Amazon bestellt, die Gato netterweise rausgepickt hatte für mich. Ich bin da im Prime und kriege sie deshalb sogar portofrei. Amazon ist einfach genial und inzwischen hab ich fast ein Dutzend Adressen in DE von Bekannten, die regelmässig nach BRA reisen und mir die Sachen mitbringen können.

Die Post benutze ich nicht mehr. Ich hab eine kleine Ich-AG hier in BRA und eine Firmen-Steuernummer CNPJ. Deshalb nuss ich neuerdings auf jede Sendung Einfuhrsteuer bezahlen, auch wenn sie unter dem Wertlimit liegt. Sie gehen einfach davon aus, dass alles, was ich im Ausland bestelle, für den Kommerz ist, auch ne Brotform. #-o
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 742 mal
Danke erhalten: 1282 mal in 687 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon cabof » Fr 19. Jan 2018, 10:07

notwendige Zusatzstoffe. Das sind Mehlbehandlungsmittel, Emulgatoren, Backtriebmittel, Trennmittel, Verdickungs- und Säuerungsmittel, Farbstoff ß-Carotin

aus einem Bericht über industriell hergestellte Brote wie sie in deutschen Suppen-Märkten vertrieben werden. Ich nehme an, wenn ihr fertige Backmischungen verwendet ist dieses Zeugs schon drin.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Nun importiertes deutsches Brot in Brasilien!

Beitragvon GatoBahia » Fr 19. Jan 2018, 11:19

cabof hat geschrieben:notwendige Zusatzstoffe. Das sind Mehlbehandlungsmittel, Emulgatoren, Backtriebmittel, Trennmittel, Verdickungs- und Säuerungsmittel, Farbstoff ß-Carotin

aus einem Bericht über industriell hergestellte Brote wie sie in deutschen Suppen-Märkten vertrieben werden. Ich nehme an, wenn ihr fertige Backmischungen verwendet ist dieses Zeugs schon drin.

Und an welsche Schweine willsd du das Zeuch dan verfüttern, gibt es da kein Reinheitsgebot [-X
Da bleib ich lieber bei Bier und Korn, da weiß ich wenigstens so in etwa was drin ist [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]