Öl,Öl,Öl! - Speiseöl!

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Lauros » Do 16. Apr 2009, 09:58

donesteban hat geschrieben:Öl, Öl, Öl. Ich kenne noch Lättöl, Mellanöl und Starköl, wobei eigentlich nur das Starköl einem gewöhnlichen Bier entspricht. Das Starköl darf nur über die staatlichen Geschäften (Systembolaget) vertrieben werden.

Kann man das auch zum frittieren nutzen :?: #-o
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Teckpac » Do 16. Apr 2009, 10:45

donesteban hat geschrieben:Öl, Öl, Öl. Ich kenne noch Lättöl, Mellanöl und Starköl, wobei eigentlich nur das Starköl einem gewöhnlichen Bier entspricht. Das Starköl darf nur über die staatlichen Geschäften (Systembolaget) vertrieben werden.


Unser DonEsteban ist doch tatsächlich etwas sehr vom skandinavischen Raum beeinflusst!! :mrgreen:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon donesteban » Do 16. Apr 2009, 10:51

Nein, nur zum ablöschen. Ähh sorry, ich ziehe meinen Beitrag zurück. Begründung: #-o #-o #-o (Aber Erdöl kann man ja auch schlecht zum frittieren nehmen.) :wink:
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Teckpac » Do 16. Apr 2009, 10:52

Lauros hat geschrieben:.....
Habe mal gelesen wenn man mit ÖL frittiert soll man es ruhig öfters benutzen weil es dann besser schmeckt Quelle .Meine Fritteuse Bedienungsanleitung :!:


Bei Pommes trifft dies zu, aber jeder soll entscheiden was wichtiger ist, "Geschmack" oder Gesundheit. Und es kommt natürlich auf die Häufigkeit an, wer natürlich mehrmals pro Woche fritiert, kann das Öl/Fett mehrmals benutzen, dann aber bitte jedesmal nach Gebrauch filtern und danach kühl aufbewaren. Sind wir jetzt wieder mal Off-Topic??? :mrgreen:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Öl,Öl,Öl! - Speiseöl!

Beitragvon dimaew » Do 16. Apr 2009, 13:04

Das ist jetzt der Speiseöl-Thread, der sich aus der von Jacare eingestellten Pressemitteilung http://www.n-tv.de/1137630.html ergab. Hier kann jetzt über die verschiedenen Sorten und den Umgang mit Speiseöl weiterdiskutiert werden.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Hebinho » Do 16. Apr 2009, 13:08

Severino hat geschrieben:Und was ist eigentlich mit Rapsöl? Gibt es das in Brasilien?


Wobei es lustig ist, dass "canola" zwar nach romanischem Ursprung klingt, es aber nicht ist! "Canola" ist die englische Abkuerzung fuer CANadian Oil, Low Acid, also kanadisches Oel mit niedrigem Saeuregehalt.

Canola wird aus genveraendertem Raps gewonnen, um die teils sehr giftigen Saeurebestandteile zu vermeiden, die normales Rapsoel hat.

Raps hat eine Besonderheit und ist deswegen nur im aeussersten Sueden Brasiliens zu finden: Die Pflanze braucht in der Zeit von der Bluete bis zur Bildung des Samens "Langtage" mit mehr als 12h Helligkeit!

Dieselmotoren und Pflanzenoel:
- Bei Temperaturen ab 20 °C aufwaerts ist keine Aufheizung des Treibstoffs erforderlich
- Im Gegensatz zu Biodiesel ist KEINE Umruestung des Motors (Kraftstoffversorgung/Einspritzung und aller dort enthaltenen Gummiteile) erforderlich
- Generell ist ein Leistungsverlust von ca. 10-15 % zu messen
- Saeurebestandteile aus Altoel lassen sich auswaschen
- Nur in Dieselmotoren mit mechanischer Einspritzpumpe verwendbar (also keine modernen Motoren)

Ich hatte in D einen Fiat Tempra Turbodiesel ueber 45.000 km mit "Aldi" gefahren (ab 20 °C pur, darunter mit Diesel gemischt). Fahrzeug wurde mit knapp 180.000 km gegen einen Dobló Turbodiesel gewechselt (leider "Common Rail", also kein Oelbetrieb ohne Umbau.

Die Frage ist ja, ob in Brasilien die Verwendung von Pflanzenoel als Treibstoff ueberhaupt zulaessig ist, denn beispielsweise ist das in England verboten!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Hebinho » Do 16. Apr 2009, 13:21

Teckpac hat geschrieben:......@Admin: Man sollte auf den Gebrauch von gehärtetem Fritierfett oder Öl verzichten, da es zuviele gesättigte Fettsäuren enthält! Also bitte zum Fritieren ungehärtetes Pflanzenöl oder Kokosfett verwenden, beim Fritieren sollte man auch noch beachten, dass die Temperatur um die 160-170 Grad Celsius beträgt, dann raucht auch nichts, was raucht ist verdorben und wird auch stark schäumen!! Wer sich einigermassen gesund ernähren will, der gebraucht im normalen Haushalt jedesmal neues Öl/Fett zum Fritieren. Und mit den ungehärteten Fetten/Ölen lässt sich die Seife genauso gut herstellen!


Was ich meine, ist dieses hier http://www.agropalma.com.br/default.aspx?pagid=GTDEVNUM, das ist Kokosfett, also gehaertetes Kokosoel!
Diese Sorte wird fuer "churros", "bolinhas de Berlim", "Donuts" und sonstiges Fettgebaeck bei 180 °C verwendet, die Sorte: http://www.agropalma.com.br/default.aspx?pagid=HKDLRMOQ hat einen hoeheren Gehalt an gesaettigten Fettsaeuren und ist "haerter" und hat in den Frittieranlagen eine hoehere Standzeit.
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Teckpac » Do 16. Apr 2009, 13:29

Admin hat geschrieben:....
Dieselmotoren und Pflanzenoel:
- Bei Temperaturen ab 20 °C aufwaerts ist keine Aufheizung des Treibstoffs erforderlich
- Im Gegensatz zu Biodiesel ist KEINE Umruestung des Motors (Kraftstoffversorgung/


Das mag ja in den nördlichen Staaten zutreffen, aber in den südlichen Staaten muss dann doch die sogenannte PÖL-Anlage zugerüstet werden, da es hier ab April bis November doch etwas zu kalt wird und die Viskosität des Pflanzenöls es einfach nicht zulässt bei niedrigen Temperaturen in Betrieb genommen zu werden!
Hier noch ein Auszug aus dem Internet:
Wird ein konventionelles Dieselfahrzeug ohne Umruestung mit Pflanzenoel betankt, ist über- kurz oder lang mit Betriebsstörungen zu rechnen, die bis zu einer vollständigen Zerstörung des Motors führen können. Während der „kritischen" Warmlaufphase ist die Zerstäubung des Pflanzenöls nämlich aufgrund der hohen Viskosität und der niedrigen Betriebstemperatur des Motors zu gering und die Verbrennung dadurch unvollständig. Es kommt zu Verkokungen und Ablagerungen von Verbrennungsrückständen an Ventilen und Kolbenringen.
Darüber hinaus kann eine Vermischung von unverbranntem Pflanzenöl mit dem Motoröl stattfinden, wodurch die Schmierfähigkeit des Motoröls stark eingeschränkt wird.
Ohne Umrüstung kann sich ausserdem das Abgasverhalten durch den Pflanzenölbetrieb verschlechtern. Quelle: http://www.poel-tec.com
Soviel zum unproblematischen Gebrauch von reinem Pflanzenöl bei Dieselmotoren (auch den Alten!)
Ein Kumpel in D hatte sich nämlich auch so geäussert wie Du, nachdem er dann die erste Maschine verheizt hatte, hat er sich dann auch für die PÖL-Anlage entschieden! Automodell war ein Opel KOMBO-Diesel BJ.90. [-X [-X
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Öl,Öl,Öl !

Beitragvon Teckpac » Do 16. Apr 2009, 13:38

Admin hat geschrieben:Was ich meine, ist dieses hier, das ist Kokosfett, also gehaertetes Kokosoel!
Diese Sorte wird fuer "churros", "bolinhas de Berlim", "Donuts" und sonstiges Fettgebaeck bei 180 °C verwendet, die Sorte hat einen hoeheren Gehalt an gesaettigten Fettsaeuren und ist "haerter" und hat in den Frittieranlagen eine hoehere Standzeit.


Also bei reinem Kokosfett(100%) handelt es sich keineswegs um chemisch gehärtetes Fett, das Öl wird durch schonende Pressung aus dem Fleisch der Kokosnuss gewonnen. Im flüssigen Zustand ist es nahezu durchsichtig und klar (ab 25°C). Bei Temperaturen unter 25°C wird es einfach fest und bekommt eine weiße Farbe. Und nochmals.. beim Fritieren die 175 Grad Celsius Marke nicht überschreiten, dann braucht man auch nicht über längere Standzeiten debattieren. Das erübrigt sich dann nämlich! Lasst diese gehärteten Fette aus der Küche und lasst sie da, wo sie hingehören, nämlich auf den Müll oder in die Industrie!!!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Folgende User haben sich bei Teckpac bedankt:
Jacare

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]