Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln packen

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon pejowi » Mo 29. Feb 2016, 22:36

tudo bem
Benutzeravatar
pejowi
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 21:33
Wohnort: München (Recife, der geplatzte Traum)
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 42 mal in 23 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon GatoBahia » Mo 29. Feb 2016, 22:42



Is ja auch völlig verantwortungslos von den Buddhisten das die sich nicht einfach so massakrieren lassen wollen [-X

Gato #-o

PS: Und die Hindus sollen auch ganz schlimm sein :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4233
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon sfio » Di 1. Mär 2016, 06:06

pejowi hat geschrieben:täusch ich mich, oder sind da auch wieder Muslime involviert ???? #-o


Stimmt!
Nur dort mal nicht als Täter, sondern als Opfer des buddhistischen Terrors! :idea:
Bild
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon sfio » Di 1. Mär 2016, 06:08

GatoBahia hat geschrieben:Is ja auch völlig verantwortungslos von den Buddhisten das die sich nicht einfach so massakrieren lassen wollen


Aus dieser Aussage "spricht" mal wieder völlige Unkenntnis :!:
Warum überrascht mich das nicht :?:

"Besonders hart sind die an der Grenze zu Bangladesch lebenden Rohingya betroffen, eine muslimische Bevölkerungsgruppe mit 800.000 Angehörigen, die seit Generationen in Myanmar lebt, der aber aufgrund ihrer dunkleren Hautfarbe und ihres abweichenden Glaubens bis heute nicht die Staatsbürgerschaft gewährt wird. Die Rohingya waren schon in den siebziger und neunziger Jahren Opfer von ethnischen Säuberungen durch das Militär. Die Vereinten Nationen bezeichneten sie deshalb als eine der "meistverfolgten Minderheiten der Welt". Tatsächlich blasen seit dem vergangenen Juni buddhistische Gruppen unter dem Schutz tatenloser Sicherheitskräfte zur Jagd auf die Rohingya. "Behördenmitarbeiter, Gemeindeführer und Mönche haben die lokale Bevölkerung angestachelt, muslimische Viertel gezielt anzugreifen, die Muslime zu terrorisieren und zur Umsiedlung zu zwingen", berichtete die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch."

http://www.zeit.de/2013/21/myanmar-buddhisten-muslime
Bild
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon GatoBahia » Di 1. Mär 2016, 07:18

sfio hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Is ja auch völlig verantwortungslos von den Buddhisten das die sich nicht einfach so massakrieren lassen wollen


Aus dieser Aussage "spricht" mal wieder völlige Unkenntnis :!:
Warum überrascht mich das nicht :?:

"Besonders hart sind die an der Grenze zu Bangladesch lebenden Rohingya betroffen, eine muslimische Bevölkerungsgruppe mit 800.000 Angehörigen, die seit Generationen in Myanmar lebt, der aber aufgrund ihrer dunkleren Hautfarbe und ihres abweichenden Glaubens bis heute nicht die Staatsbürgerschaft gewährt wird. Die Rohingya waren schon in den siebziger und neunziger Jahren Opfer von ethnischen Säuberungen durch das Militär. Die Vereinten Nationen bezeichneten sie deshalb als eine der "meistverfolgten Minderheiten der Welt". Tatsächlich blasen seit dem vergangenen Juni buddhistische Gruppen unter dem Schutz tatenloser Sicherheitskräfte zur Jagd auf die Rohingya. "Behördenmitarbeiter, Gemeindeführer und Mönche haben die lokale Bevölkerung angestachelt, muslimische Viertel gezielt anzugreifen, die Muslime zu terrorisieren und zur Umsiedlung zu zwingen", berichtete die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch."

http://www.zeit.de/2013/21/myanmar-buddhisten-muslime


Du verwechselst den Inhalt einer Religion und den Alltag in einer Militärdiktatur :idea:

Das zu deiner völligen Unkenntnis :!:

Gato #-o

PS: Ich könnt ja auch noch Zen anbieten, dann kommst du mir aber mit Kamikaze [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4233
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon sfio » Di 1. Mär 2016, 07:25

GatoBahia hat geschrieben:Du verwechselst den Inhalt einer Religion und den Alltag in einer Militärdiktatur


Myanmar (Birma) ist seit Februar 2011 keine Militätdikatatur mehr.
Doch das Morden geht weiter!

Das zu deiner völligen Unkenntnis :!:
Bild
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon GatoBahia » Di 1. Mär 2016, 07:33

sfio hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Du verwechselst den Inhalt einer Religion und den Alltag in einer Militärdiktatur


Myanmar (Birma) ist seit Februar 2011 keine Militätdikatatur mehr.
Doch das Morden geht weiter!

Das zu deiner völligen Unkenntnis :!:


Und was hat das mit dem Buddhismus zu tun du Nase #-o

Gato [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4233
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon sfio » Di 1. Mär 2016, 07:36

GatoBahia hat geschrieben:Und was hat das mit dem Buddhismus zu tun du Nase


Es sind "vermeintlich friedfertigen" Buddhisten, die diesen Völkermord begehen!
Bild
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon GatoBahia » Di 1. Mär 2016, 08:11

sfio hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Und was hat das mit dem Buddhismus zu tun du Nase


Es sind "vermeintlich friedfertigen" Buddhisten, die diesen Völkermord begehen!


Es sind erstmal aufgeputschte Fanatiker im Rassenwahn, kommt mir irgendwie bekannt vor :idea:

Ich kenn aber nur wenige Religionen die predigen das Ungläubigen der Kopf schön langsam abgeschnitten werden soll und man ihre Frauen und Kinder noch vergewaltigt und versklavt :!:

(Das wirst du aber besser wissen als ich) Wenn Östereich jetzt Leute die so einen wirren Unsinn predigen bittet nach Ablauf ihres Visums das Land zu verlassen haben die da meine vollständige Zustimmung, warum schafft das Deutschland nicht :?:

Gato #-o

PS: Es ist mir bekannt das die Christen die Nächstenliebe auch oft mit dem Schwert ausgeteilt haben, es steht aber nicht in der Bibel das Gott das cool findet :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4233
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Österreich will das Problem Islamismus bei "" Wurzeln pa

Beitragvon Itacare » Di 1. Mär 2016, 09:24

GatoBahia hat geschrieben:.....

Ich kenn aber nur wenige Religionen die predigen das Ungläubigen der Kopf schön langsam abgeschnitten werden soll und man ihre Frauen und Kinder noch vergewaltigt und versklavt :!:

(Das wirst du aber besser wissen als ich) Wenn Östereich jetzt Leute die so einen wirren Unsinn predigen bittet nach Ablauf ihres Visums das Land zu verlassen......

Erst nach Ablauf des Visums? Heute bist Du aber großzügig. In solchen Fällen ist sofortiger Rauswurf angesagt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 858 mal
Danke erhalten: 1307 mal in 911 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]