OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon angrense » Fr 8. Jan 2016, 18:56

moni2510 hat geschrieben:da an den Ärschen der Welt in Brasilien eh nur Telefonie geht, brauchts auch kein Smartschifoni...


sem feisibuki?
sem sapi sapi? :shock:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon GatoBahia » Fr 8. Jan 2016, 22:58

Grad in der Pampa ist mir Google Maps am wichtigsten, die Taxifahrer sind richtig froh wenn zumindest mein Tablet den kürzesten Weg findet und Tante Google weiß immer wo man zum Frühstück noch einen Caipi bekommt :oops:

Gato [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon Itacare » Fr 8. Jan 2016, 23:20

Muss man immer und überall erreichbar sein? Ausschalten und fertig.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon GatoBahia » Fr 8. Jan 2016, 23:32

Itacare hat geschrieben:Muss man immer und überall erreichbar sein? Ausschalten und fertig.


Ich will nicht erreichbar sein, ich will etwas erreichen :!: (Siehe vorheriger Post)
So groß sollte doch unser Altersunterschied nicht sein das man da von einem Generationenkonflikt reden kann :?:

Gato #-o

PS: Ich kann die Ruhe am Strand trotzdem noch genießen, auch ohne Handy :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon amazonasklaus » Sa 9. Jan 2016, 00:15

Ein permanenter Netzzugang ist für den TE schon deshalb wichtig, damit er im Urlaub nicht unter seine gewohnte Rate von Schwachsinnsbeiträgen fällt. Andernfalls muss die Delle durch einen erhöhten Ausstoß nach dem Urlaub kompensiert werden.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon GatoBahia » Sa 9. Jan 2016, 00:19

amazonasklaus hat geschrieben:Ein permanenter Netzzugang ist für den TE schon deshalb wichtig, damit er im Urlaub nicht unter seine gewohnte Rate von Schwachsinnsbeiträgen fällt. Andernfalls muss die Delle durch einen erhöhten Ausstoß nach dem Urlaub kompensiert werden.


Nix verstehen, geht das ganze auch auf deutsch bitte :?:

Gato #-o

PS: Ich weiß das mich in diesem Rentnerforum nicht jeder mag :P
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
Brazil53

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon Itacare » Sa 9. Jan 2016, 00:40

amazonasklaus hat geschrieben:Ein permanenter Netzzugang ist für den TE schon deshalb wichtig, damit er im Urlaub nicht unter seine gewohnte Rate von Schwachsinnsbeiträgen fällt. Andernfalls muss die Delle durch einen erhöhten Ausstoß nach dem Urlaub kompensiert werden.


Nun muss ich aber auch bekennen, dass es nicht völlig ohne Vorteil ist. Nach dem Frühstück, wenn die Mädels noch mit der Entscheidung über den Tagesbikini beschäftigt sind, mal ne viertel oder halbe Stunde Mails zu beantworten, stresst überhaupt nicht und macht die Rückkehr nach dem Urlaub entspannter.
Kurioseste Frage vor einigen Jahren war:
Der Seniorchef hat ein Auto in xy (Anm.: ca. 200 km entfernt) gekauft, wie bringen wir es hierher?

Meine Antwort: wenn es 4 Reifen hat, könnte man es auf der Straße versuchen. Falls es nur 3 oder weniger hat, Verkäufer verklagen.
Nie wieder was gehört :mrgreen: :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
GatoBahia

Re: OI Rede WIFI, Erfahrungen?

Beitragvon angrense » Sa 9. Jan 2016, 00:45

GatoBahia hat geschrieben:PS: Ich weiß das mich in diesem Rentnerforum nicht jeder mag :P


mach dir kein kopp, mir ist gerade beim lesen des freds aufgefallen, dass ich doch noch viele jahre arbeiten muss! :shock:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]