Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Beitragvon Aussiebum » Di 15. Apr 2014, 22:57

Hallo,

mein Bruder heiratet Ende dieses Jahres in Brasilien. Ich würde ihm gerne zur Hochzeit einen alten Roller aus der Heimat (älter als 30 Jahre) schenken. Er kennt sich aus aber leider kann ich ihn nicht fragen- laut seinen Erzählungen ist es möglich, einen Oldtimer nach Brasilien einzuführen und nicht unmöglich bzw. kostspielig wie bei neuen PKWs. Hat damit jemand Erfahrung oder kann mir weiterhelfen? Würde mich über jegliche Hilfe ubd weiteren Informationen sehr freuen!!!

Viele Grüße
Benutzeravatar
Aussiebum
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Apr 2014, 22:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Beitragvon Mazzaropi » Mi 16. Apr 2014, 22:00

Einfach so losschicken geht aber auch nicht.

Ohne professionelle Unterstützung einer Spedition für Motorräder/KfZ oder eines Importeurs in BRA würde ich die Finger lassen von der Idee. Wenn das Teil erstmal im Zollager festhängt weil irgendein Dokument oder eine Bescheinigung nicht in Ordnung ist oder fehlt oder den Zöllner sonstwas einfällt ist es aus. Nach spätestens 1 Woche kostet das Zollager Geld, jeden Tag !!!

Verträgt der Roller den Brasisprit überhaupt mit oft bis zu 20% oder mehr Alkoholgehalt ???? :?

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Beitragvon Aussiebum » Mi 16. Apr 2014, 22:12

Naja die Vespa kommt mit dem Sprit schon iwie klar :-)

Habt ihr Adressen oder Anlaufstellen die sich mit so einem Unterfangen auskennen? Soll ja alles korrekt ablaufen!

Danke für eure Hilfe
Benutzeravatar
Aussiebum
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Apr 2014, 22:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Beitragvon zagaroma » Mi 16. Apr 2014, 22:18

Wo in Brasilien soll die Vespa denn hin?

Man kann das nur mit professioneller Hilfe von ortskundigen Spediteuren machen, ich würde mich am Absendeort umhören und eine vertrauenswürdige Firma mit Erfahrung in Brasilien beauftragen.

Anderenfalls riskiert man, dass die Maschine 3/4 Monate im Zoll sitzt und letztendlich das dreifache ihres Wertes in Einfuhrzöllen, Lagergebühren usw. kostet. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1991
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1210 mal in 654 Posts

Re: Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Beitragvon moni2510 » Mi 16. Apr 2014, 22:22

ist zwar von 2009, aber bei der RF gibts sicher auch ne aktuelle Version, wenn man nachfragt.

ImportacaodeVeiculos.doc
(97 KiB) 62-mal heruntergeladen
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3007
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Oldtimer Motorrad von D nach BRA einführen

Beitragvon Colono » Do 17. Apr 2014, 01:17

Hallo,

grundsätzlich geht das alte gebrauchte Fahrzeuge nach Brasilien einzuführen. Egal ob Auto, Motorrad, Boot oder Flugzeug.
Die Fahrzeuge müssen halt älter als 30 Jahre sein. Einen Sammelzweck muss man nachweisen. Z. B. Mitgliedschaft in einem Oldtimerclub. Ein Gutachten über Umweltverträglichkeit des Fahrzeugs muss vorher von der Ibama beantragt werden. Die brauchen dazu die technischen Daten wie Hubraum, Verbrauch, Schadstoffklasse etc. Auch die Herstellernr. des Vergasers oder Einspritzung muss man genau herausfinden.
Danach gehts wegen einer Einfuhrerlaubnis zum Despachante oder Siscomex. Man darf ja nicht den Fehler machen, das Fahrzeug vor einer Erlaubnis zu erwerben. Die Kaufabwicklung wird geprüft. Das Fzg. dürfte dann auf keinen Fall mehr von dir eingeführt werden. Da nützt es also nichts den Roller einfach vorab los zu schicken. Der geht garantiert wieder nach Haus oder wird gar eingezogen

Ich frage mich weshalb du dir den Aufwand wegen eines Rollers überhaupt machen möchtest. Bei uns in Blumenau kann man oft noch alte Vespas oder echte Doppelscheiben-VW-Bullis zu fären Konditionen erwerben. Da ist es eher interessant diese nach Deutschland zu exportieren.

Trotzdem viel Glück, halt uns auf dem Laufenden.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Trem Mineiro


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]